Schluesselszene.net

Lügenpresse

0 Antworten

Wir sind umgezogen!

 

Neue Software, neuer Server, bald jede Menge neue Features.

Leider ist es dadurch nötig geworden, dass jeder Nutzer sich ein neues Passwort fest legt. Geh deswegen bitte zum Login und klicke unten auf "Passwort vergessen".

Folge den Schritten dort und Du kannst Dich schon in wenigen Sekunden wieder einloggen.

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Ürdi
vor 2 Jahren #1
[quote='Jim_Panse','index.php?page=Thread&postID=68478#post68478']Es wurde wohl übrigens gesagt, dass das letzte Angebot der Stadt Krefeld besser war als ein Angebot der Pinguine im Januar. Die Pinguine nehmen es trotzdem nicht an. Da wird auch mächtig Politik von den Pinguinen betrieben, weil sie wissen es stehen Wahlen an und es kann sich keiner den Sargnagel für die Pinguine erlauben. Deswegen weiß ich gar nicht, wer gerade wen erpresst. Ich find halt auch die Tatsache krass, die Stadt bzw. die Töchter finanzieren einen großen Teil schon und sind trotzdem die Buhmänner. Muss man sich auch mal vor Augen halten. Aber von der Seite gehen die Medien auch nicht an das Problem. Daniel John war doch nun der erste, der mal drauf hingewiesen hat. Ich würde mir dazu auch mal kritische Fragen der Presse wünschen. Aber da sind nun beide Augen blind, wobei es ja jeder weiß.

@Wayne

Der Termin der Ratssitzung ist völlig egal. Frau Brauers macht da halt auch wieder nur Stimmung. Bis zum 11.02. müssen die Pinguine 100.000 bei der DEL hinterlegen und mehr passiert da ja gar nicht. Das ist ja auch der Witz. Es wird so ein unglaublicher Druck aufgebaut, aber dabei ist noch genug Zeit. Ende Mai !!! müssen die Pinguine erst die Unterlagen inkl. Mietvertrag einreichen. Vorher passiert gar nichts. Deswegen ist auch Schwachsinn zu sagen, das im März der Standort platt ist. Totaler Blödsinn[/quote]Das mit der Lügenpresse ist gar nicht so verkehrt. Kauf mal 5 Zeitungen aus den verschiedensten Teilen Deutschland und lies mal die überregionalen Artikel, da sind alle Wörter gleich , ebenso die Schreibfehler. Oder: nach dem Attentat in Paris wurden die Politiker gemeinsam mit dem normalen Volk an vorderster Front gezeigt, dabei waren die Politiker völlig alleine, abgeschirmt durch ihre Gorillas und 5000 Spezial-Polizisten und Soldaten. Aber die feine Presse schrob, dass die Politiker praktisch Hand in Hand mit dem Plebs gingen :!:


Völlig unpassend und am Thema vorbei. Papierkorb! - Heini
Ungelesene Beiträge