Schluesselszene.net

Abschied von Achenbach noch möglich

Neuigkeit, 01.08.2017

Wir sind umgezogen!

 

Neue Software, neuer Server, bald jede Menge neue Features.

Leider ist es dadurch nötig geworden, dass jeder Nutzer sich ein neues Passwort fest legt. Geh deswegen bitte zum Login und klicke unten auf "Passwort vergessen".

Folge den Schritten dort und Du kannst Dich schon in wenigen Sekunden wieder einloggen.

Eigentlich war es ruhig geworden um den von der Presse erwarteten Abgang unseres Ex-Kapitäns. Alemannia Aachen ließ dann vergangene Woche auch durchblicken, dass man sich finanziell nicht einig geworden sei. Dass er beim ersten Saisonspiel nicht im Kader stand, war laut Trainer Wiesinger nur "eine sportliche Entscheidung". Unser 1. Vorsitzender Mikhail Ponomarev kündigte dann aber nach Spielende gegenüber der WZ eine Stellungname des Vereins in dieser Woche an. Zu einer möglichen Trennung von Achenbach sagte er nur: "Das ist möglich."

Sportlich hat der Verein schon in der Sommerpause für klare Verhältnisse gesorgt und ist auf der Linksverteidigerposition mehr als ausreichend besetzt. Fakt ist aber auch: Timo Achenbach hat beim KFC noch zwei Jahre Vertrag.