Schluesselszene.net

KFC Uerdingen - Würzburger Kickers (27.01.2019, 15 Uhr)

263 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
JimPanse
vor 7 Monaten #76

Als Antwort auf Flip05 (Beitrag ansehen):

Udegbe statt Vollath 🙄😆
Wohl kaum. Ich sehe Udegbe nicht besser. Dafür hat er sich zu wenig entwickelt bei RWO. Aber es wäre ihm zu wünschen, wenn er noch einmal einen Sprung macht. 
Derbysieger
vor 7 Monaten #77
Moin Jungs, ich freue mich tierisch auf die Rückrunde...Sonntag kalte  Party Support....und freue mich auch auf Meppen...beide Spiele dabei :-) :-)


Euch ein schönes Fussballwochenende..bis Sonntag


KFC

KFCworld
vor 7 Monaten #78
Tauwetter in Krefeld West.

Tipp: 2:1 Beister und Osawe mit den Goals

Nostalgie1905
vor 7 Monaten #79

https://www.fupa.net/berichte/kfc-uerdingen-05-kfc-uerdingen-aergert-sich-ueber-platzsperr-2285543.html


Wirklich ärgerlich...

Chris aus S.
vor 7 Monaten #80
Grimaldi 10 Wochen???? Dann ist die Saison fast gelaufen.... Würde dann mit nem Anriss rund 11,5 Wochen fehlen. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. 


P.S. Zur Stadt fällt mir einfach nix mehr ein. 

Cello Ya
vor 7 Monaten #81
Selten dämlich die Stadt. Anstatt man mal alles dafür tut, dass wenigstens ein Trainingsplatz beispielbar ist. Das sind alles Amateure und Antisportler 
JimPanse
vor 7 Monaten #82
Irgendwann muss man sich nicht wundern, wenn Ponomarev geht. Nur dann sollte sich die Stadt auch bewusst sein, das deren Lieblingsverein mit untergeht. 
Nostalgie1905
vor 7 Monaten #83
Wie war das denn im letzten Jahr? Und was ist eigentlich mit der Oppumer Anlage?
Heini
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #84

„Keinen einzigen Platz konnte die Stadt ihrem sportlichen Aushängeschild zur Verfügung stellen. Das dürfte einmalig in Deutschland sein. “


Diese Stadt ist das Allerletzte! So einen Sauhaufen gibt es kein zweites Mal. Wie schon gesagt wurde, wenn MP hier die Kurve kratzt und lieber in Kaiserslautern anheuert, weil dort Hand in Hand gearbeitet wird, muss man sich nicht wundern. Mir will das einfach nicht in die Birne. Was sind da für Leute am Werk? Züchten die hauptberuflich Orchideen? Bei so einer Sachlage und Mentalität werde ich richtig sauer. 

stefaneap
vor 7 Monaten #85
Es ist einfach nicht zu glauben. Diese Stadt Krefeld ist das Letzte. Wenn du in dieser Stadt beheimatet bist, brauchst du keine Feinde mehr. 😡😡🤬🤬😡😡
Blaurotfan 1977
vor 7 Monaten #86
Wen wundert es noch

Allein beim Wortspiel!,,,,,Stadt Krefeld,,,,,,  stellen sich meine Haare hoch.


Das sind die allerletzten W.......,  die intressiert das einen Scheiss.was mit dem KFC passiert.

Sipugaloma
vor 7 Monaten #87
Unsere Stadt Krefeld ist für mich die beste Stadt, ich liebe Krefeld überalles, aber die Politiker etc. sind scheiße. Die Arbeiten systematisch jahrelang damit es uns nicht gibt, sprich den Uerdingen 05. 
Heini
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #88
Die Stadt versteht bis heute nicht, welchen Mehrwert der KFC bringt. Ja, es werden vermutlich 20 Mio für das Stadion gebraucht, aber was ist die Quittung dafür? Deutschlandweit wird über Krefeld gesprochen. Nicht wie heute! Firmen siedeln sich an, Arbeitsplätze entstehen, Gewerbesteuer wird bezahlt... Fahrt mal nach Gladbach oder fragt dort nach. So ungern ich das auch sage, die haben bisher alles richtig gemacht. Die hatten den maroden Bökelberg und waren am Arsch. Heute glänzt alles und um das Stadion siedelt sich ein Unternehmen nach dem anderen an. Und das kann die Stadt Krefeld nicht? Die Stadt Krefeld kann nicht mal einen Trainingsplatz zur Verfügung stellen. Das ist so armselig, dass man sich dafür schämen muss. 
JimPanse
vor 7 Monaten #89
Das traurige ist, in Krefeld bekommt man das Gefühl, das außer Ponomarev niemand Profifußball haben will. Die Sportart Nr.1, eine große Chance, die einmalig ist und in der Stadt alle so ZZZZZZZZZZZZzzzzzzzzzz. Am Samstag sitzen die dann in Gladbach, Düsseldorf usw. und denken sich, och tolles Stadion und Fußball ist ja voll dufte. 


Ich versteh einfach nicht, warum man unsere Stadt nicht einfach mal voran bringt. Egal bei was, man hat immer das Gefühl alles läuft Anti. Aber es ist auch egal wie die Politiker heißen, es ändert sich nichts. Was der Fußball für neue Möglichkeiten einer Stadt bietet und hier wird vor sich her gepennt. 

stefaneap
vor 7 Monaten #90
Wobei wir jetzt einen OB haben der KFC Fan ist. Ich verstehe es einfach nicht. Diese Chance hätten andere Städte gern, die kein Mensch mehr überregional wahrnimmt.
Ungelesene Beiträge