Schluesselszene.net

Internationale Ligen

332 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
vluyner
vor 1 Woche #316

https://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_87585888/fc-barcelona-marc-andre-ter-stegen-lehnt-vertragsverlaengerung-ab.html



Die kriegen den Hals nicht voll
rheinbrücke
vor 1 Woche #317
Ist doch gut für ihn. 


Was hat das mit Hals nicht voll kriegen zu tun. Er ist in einer guten Verhandlungsposition. Gönne ihm jeden Cent den er bekommt.

Derbysieger
vor 1 Woche #318
Genau, denn der arme Keeper hat Hunger und die Paella ist ihm zu teuer geworden,während ganz Spanien vor dem Virus zittert, der arme....gönne ihm auch jeden Cent zu seinen zich zich Millionen, die er sicherlich hat.Hoffe das diese Gelderwahnsinn mal aufhören, woran ich aber stark zweifle 
FCÜ-Scorpio
vor 1 Woche #319

Als Antwort auf Derbysieger (Beitrag ansehen):

Genau, denn der arme Keeper hat Hunger und die Paella ist ihm zu teuer geworden,während ganz Spanien...
Absolut d`accord.
TimK
vor 1 Woche #320

Als Antwort auf Derbysieger (Beitrag ansehen):

Genau, denn der arme Keeper hat Hunger und die Paella ist ihm zu teuer geworden,während ganz Spanien...
wenn du tolle leistungen in deinem Job ablieferst und Angebote bekommst, wo Du mehr verdienen kannst, lehnst Du natürlich auch ab, richtig?
Okay, das ist selbstverständlich was komplett anderes, weil Du kein Multimillionär bist. Wo genau ziehst Du die Grenze für Dich?
Derbysieger
vor 1 Woche #321
Ich kann dir von Anhieb diverse Berufsstände aufzählen die einen Gehalts oder Lohnerhöhungen mehr verdient haben als ein Berufsfussballer oder siehst du das anders?. Nicht nur wegen der Krise, aber meine Arbeitskollegen die Pflegefachkräfte sind, haben mehr verdient als ein Dankeschön und die leisten viel mehr Arbeit und werden nicht belohnt.  Diese  Transferssumnen oder überirdische Gehälter machen mich einfach sauer. Wo ist da die Balance? Wenn du das okay findest, schön. Für mich halt nicht. 
TimK
vor 1 Woche #322

Als Antwort auf Derbysieger (Beitrag ansehen):

Ich kann dir von Anhieb diverse Berufsstände aufzählen die einen Gehalts oder Lohnerhöhungen mehr ve...
Stimme ich Dir uneingeschränkt zu, ist aber eine völlig andere Aussage, als in Deinem Beitrag auf den ich eingegangen bin. Da kritisierst Du Der Stegen, er würde den Hals nicht vollbekommen. Jetzt kritisierst Du - zu recht - das System.


Aber weil jemand in dem System sagt "ich kann ein besseres Angebot bekommen, als versuche ich auch, das Maximum rauszuholen" kann man denjenigen zwar dafür kritisieren, es setzt allerdings an der falschen Stelle an. Wie gesagt: wenn mir jemand mehr Geld bietet und ich schon gut verdiene, warum sollte ich es ablehnen? Weil andere mehr verdient hätten? 

Derbysieger
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #323
. Ich kann noch so arbeiten wie ein Berseker, ich würde kein Angebot bekommen, höchstens alle paar Jahre ne Gehaltsstufe höher und ja ich würde auf eine Erhöhung nicht verzichten, ist logisch. Aber wir reden nicht über ein paar Euros, sondern über Millionen.  Er macht nichts verbotenes und ist ein toller Keeper aber ich muss das nicht toll finden wieviel Kohle im Profifussball alla Barca rausgehauen wird. Im übrigen dürfte der Verein gar nicht mehr existieren soviel Schulden die haben, wie sicherlich andere Vereine auch. Das er den Hals nicht vollbekommt, stammt nicht von mir, nur zu diesen Zeiten kann man auch persönlich seine Ansprüche runterschrauben,wie man merkt gibt es in der Tat wichtigeres, als zu versuchen in einer ähnlichen Gehaltsstufe alla Messi zu erreichen 
KFC Alien
vor 1 Woche #324
Richtig Derbysieger ! Denke im Moment da eher mal Moral und Charakter gefragt und trennt gerade die Spreu vom Weizen  =Das dann der wahre Gewinn ..die Gelder die flossen werden nicht mehr fliessen für Monate und eher Jahre ...alles ist gerade auf historischem Reset aber das werden alle noch raffen
TimK
vor 1 Woche #325

Als Antwort auf Derbysieger (Beitrag ansehen):

. Ich kann noch so arbeiten wie ein Berseker, ich würde kein Angebot bekommen, höchstens alle paar J...
Kommt halt natürlich immer darauf an, in welchem Job Du arbeitest, aber Headhunter sind ja nichts ungewöhnliches mehr. Und dass man dann hier und da mal ein Angebot von einer anderen Firma bekommt, auch nicht.

Nochmal: Ich sehe das "rauswerfen" der Kohle auch kritisch, finde das aber eine andere Diskussion. Hier ging es ja explizit um ter Stegen und dass er den Hals nicht voll bekomme (sorry, hatte es fälschlicherweise Dir zugeordnet..). Und da bin ich nach wie vor der Meinung, dass es falsch ist, dem Spieler den Vorwurf zu machen. Zumal ja ein Teil der Großverdiener wie Messi, Ronaldo und auch ter Stegen und Co viel Geld "in diesen Zeiten" gespendet haben. darf man auch nicht außer Acht lassen.
Derbysieger
vor 1 Woche #326
Deine Meinung versteh ich und ist akzeptiert, meine Ansicht habe ich dazu geschrieben und belasse es auch so..   Hoffe wir können irgendwann über den KFC reden, gemeinsam freuen oder gemeinsam fluchen....
Grotenolm
vor 4 Tagen #327
Mich würde mal interessieren, ob von Euch derzeit auch jemand "Sunderland - Til I die" guckt auf Netflix?
Ich bin mir mittlerweile gar nicht mehr sicher, ob ich nicht den Tipp sogar hier aus dem Forum habe....

Ich muss sagen, sie hat sich zu einer meiner absoluten Lieblingsserien aufgeschwungen und ich bin total angefixt. Der Witz ist, dass ich mich sehr häufig dabei erwische, zu denken, mann das ist aber dramaturgisch echt fatalistisch inszeniert und dann fällt mir wieder ein, dass es eine Doku ist und Sunderland wirklich so am A... ist/bzw. in der Saison war.

Sunderland war bislang ein Verein, der völlig an mir vorbeigegangen ist. Ich wusste nur, dass sie die Erzrivalen der Magic Magpies sind und die Black Cats genannt werden und im Stadium of Light spielen. Das war es so im Großen und Ganzen.

Jetzt Mitte/Ende der 1.Staffel kann ich mich als Uerdinger schon extrem gut mit diesem Verein und seinem Niedergang (innerhalb von 2 Jahren von der Premier League in die League One) identifizieren. Anders als bei uns steht allerdings die ganze Stadt hinter dem Verein und hat eine riesige Fanbase.

Ich finde, die Atmosphäre, die Bedeutung von Fußball für eine ganze Region und die Stimmung/Veränderung innerhalb eines Vereins werden hervorragend eingefangen, aber nicht zu sehr mit unnötigem Pathos überfrachtet.
Dazu tolle Kameraperspektiven, tragische Niederlagen und Background-Anekdoten. Jeder (von der Kantinenkraft bis zum CEO) fiebert mit dem Verein und das wird authentisch transportiert und wirkt nicht aufgesetzt.

Anders als bei "All or nothing - Manchester City" auf Amazon Prime, kann man mit den Black Cats mitfiebern und "leidet" mit ihnen, obwohl man ja weiß, wie die Saison ausgehen wird.

Daumen hoch und es gibt seit gestern auch schon eine 2.Staffel!
Andy
vor 4 Tagen #328

Als Antwort auf Grotenolm (Beitrag ansehen):

<div>Mich würde mal interessieren, ob von Euch derzeit auch jemand "Sunderland - Til I di...

Hab ich auch gesehen, absolut top.

Staffel 2 muss ich mir dann auch mal ansehen.


Auf Amazon Prime gibts auch eine Doku über Leeds United "Take us home".

Ebenfalls sehr sehenswert und auch eingermaßen vergleichbar mit uns.

1. Liga, dann folgten Abstiege, finanzielle Probleme...jetzt mit einem italienischen Investor kurz vor dem Aufstieg in der Premier League.

JimPanse
vor 4 Tagen | Zuletzt bearbeitet vor 4 Tagen #329

Die Serie steht auch noch auf meiner Liste. Wird ja noch genug Zeit in den nächsten Wochen geben. Bei den All or Nothing Serien kann ich nur die Dokus über die NFL Teams empfehlen. Genauso die Doku übers College Team aus Michigan. Sehr gut gemacht. 


Die Leeds Serie muss ich auch noch schauen. Mit Marcelo Bielsa haben die einen der besten Trainer der Welt, der in Deutschland überhaupt nicht so bekannt ist. Kann ich nur empfehlen sich mit ihm mal zu beschäftigen. Nicht umsonst ist er von Guardiola und Pochettino das Idol. 


Noch was anderes. Gerade den Artikel gefunden. Sehr lesenswert über die beste Liga der Welt in den 50ern. War mir gar nicht so bewusst. 


https://www.spox.com/de/sport/fussball/international/2003/Artikel/el-dorado-als-die-kolumbianische-liga-die-beste-der-welt-war-ftr.html



Grotenolm
vor 4 Tagen #330
Sehr cool,

mit Leeds United kann ich persönlich noch etwas mehr anfagen, als mit Sunderland. Die Elland Road galt/gilt ja immer als eines der stimmungsvollsten, um nicht zu sagen, lautesten Stadien Englands. Was hatten die damals eine coole Mannschaft mit Lee Bowyer, Alan Smith, Mark Viduka, Tore Andre Flo etc.

Danke für den Tipp, die werde ich definitiv gucken die Doku!

Ungelesene Beiträge