Schluesselszene.net

Punktabzug: Uerdingen hat Einspruch beim DFB eingelegt

77 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Johannes
vor 6 Monaten #1

Nun also doch: Der KFC Uerdingen hat gegen den Abzug von drei Punkten beim DFB Einspruch eingelegt.


https://www.kicker.de/punktabzug-uerdingen-hat-einspruch-beim-dfb-eingelegt-798023/artikel

derlinner
vor 6 Monaten #2

Als Antwort auf Johannes (Beitrag ansehen)

Ich finde es unfassbar, das diese Zeitung, wenn man das überhaupt
so nennen kann, ein Foto ablichtet, wo das Wappen auf unserem
Mannschaftsbus, so schmutzig ist.
Zu 100% ist das pure Absicht, für die Redakteure vom Kicker, fällt
einem nur ein, so ein Dreckspack!
BenTheMan
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #3

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Ehmmm, sieht das Logo auf dem Bus nicht immer so aus und ist Absicht ?! Das ist glaube ich kein Dreck ;) 
2
derlinner
vor 6 Monaten #4

Als Antwort auf BenTheMan (Beitrag ansehen)

Das wäre ja ein Ding,
ich schimpf hier rum und dann ist es garnicht so.
Dann schäme ich mich.
derlinner
vor 6 Monaten #5

Als Antwort auf BenTheMan (Beitrag ansehen)

Du hast recht, ich habe es mir gerade angeschaut,
dann nehme ich das zurück, wenn auch ungerne,
denn der Kicker ist uns genau wie die Blöd nicht
so wohl gesonnen.
Sorry
BenTheMan
vor 6 Monaten #6

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Hehe alles gut :D Ich musste auch kurz überlegen ;)


Gelöschter User
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #7
Zeigt vielleicht einfach auch, dass hier mittlerweile alles, was von außen kommt, direkt negativ wahrgenommen wird. Pure Absicht, alle sind gegen uns, Dreckspack (und an andern Stellen) Archl**, Lügenpresse...
2
derlinner
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #8

Als Antwort auf (Beitrag ansehen)

Nein nur gegen Sachen, die nicht stimmen und nicht erwiesen sind,
also doch ein grosser Teil!

Du kannst aber gerne der Bild Zeitung glauben, muss jeder selbst wissen!
Kotbullar
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #9
mir ist hier noch etwas eingefallen

ich glaube, dass die Chancen mit dem Protest ganz gut sind
bei dem Lizenzantrag hat der KFC doch bestimmt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit auch an den zu erwartenden Zuschauereinnahmen berechnet und diese Berechnung hat der DFB bestätigt und daher die Lizenz erteilt
was mag da an Einnahmen kalkuliert worden sein...................750.000,00 ?

weder der KFC noch der DFB hätten ja dann vorausgesehen, dass aufgrund von Corona diese Vorgabe gar nicht zu halten war
dass irgendein Club der 3. Liga ohne Zuschauer kalkuliert hätte, kann ich mir nicht vorstellen
3
km1905
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #10

Erstens ist der KFC nicht der Einzige Klub der ohne Zuschauer spielen musste, warum sind die anderen Vereine nicht insolvent?


Und zweitens, wenn deine kalkulierte Summe stimmt, was etwa 1,5 Monate Gehälter ausmacht, dann hätte der KFC erst im vorletzten Monat der Saison Insolvenz anmelden müssen, und nicht schon ende Januar.


Sorry, aber damit lässt sich nur schwer argumentieren zumal die Coronagefahr mitte letzten Jahres, anders als im Vorjahr, bekannt war, deswegen ist der DFB ja von 0 Punkte abzug wieder auf 3 gegangen.


1
Kotbullar
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #11

Als Antwort auf km1905 (Beitrag ansehen)

Naja, Rostock z.B. hat immerhin noch am 7. Spieltag 7.500 Zuschauer reinlassen dürfen, Dresden durfte sogar am 8. Spieltag noch vor Fans spielen

Bei uns war nach dem 2. Spieltag Schluss mit Fans. 

Insolvenz muss angemeldet werden, wenn der GF zu der Prognose kommt, dass er nicht in der Lage ist, mindestens 90% der fälligen Verbindlichkeiten zu bedienen. Die Gehälter sind doch nur ein Teil davon.

Wir werden sehen, wie es ausgeht. Vielleicht sind wir ja näher beieinander, wenn es um das Sportliche geht.......ich schaue gleich mal, wie da so deine Meinungen sind 
3
Thomas13
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten #12

Als Antwort auf km1905 (Beitrag ansehen)

"Sorry, aber damit lässt sich nur schwer argumentieren zumal die Coronagefahr mitte letzten Jahres, anders als im Vorjahr, bekannt war, deswegen ist der DFB ja von 0 Punkte abzug wieder auf 3 gegangen."


War das Ausmaß der Pandemie zum Zeitpunkt der Lizenzierung für die Saison 2020/2021 tatsächlich schon bekannt? Hieß es zu diesem Zeitpunkt nicht noch das alles bald vorbei ist? Macht es sich der DFB da nicht etwas zu einfach?

7
chrudo
vor 6 Monaten #13
Ich stelle mir gerade mal so vor, dass der DFB den Punkteabzug revidiert. Was würde dann in der Liga bei den direkten Konkurrenten los sein...
Thomas13
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #14

Als Antwort auf chrudo (Beitrag ansehen)

Das Übliche... Bestechung des russischen Armeniers.... 
1
Kotbullar
vor 6 Monaten #15

Als Antwort auf Thomas13 (Beitrag ansehen)

es geistert immer noch durch die Foren, dass seinerzeit mit der Liquiditätsreserve nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sei
Ungelesene Beiträge