Schluesselszene.net

Sonntag in Wattenscheid

Neuigkeit, 16.02.2018

Durch den Ausfall des Heimspiels gegen Wegberg-Beeck am vergangenen Samstag, endet die Winterpause in der Regionalliga West für den KFC nun doch wie gehabt erst mit dem Spiel bei der SG Wattenscheid 09.

Zwei Wochen hatten die Uerdinger Zeit die Pokalniederlage gegen Oberhausen zu verarbeiten und sich auf den wiederkehrenden Ligabetrieb vorzubereiten. Nun geht es am Sonntag um 15 Uhr im Lohrheidestadion wieder im Punkte. Fehlen werden den Uerdingern definitiv, wie der KFC auf seiner Homepage vermeldete, Charles Takyi, Christian Müller (beide verletzt), Mario Erb (Rotsperre). Hinter Maximilian Beister, der sich im Training eine Kapselverletzung zugezogen hatte, steht ein Fragezeichen.
Bei den Gastgebern wird laut Vereinsangaben Fabio Manuel Dias definitiv ausfallen. Fragezeichen stehen hinter Edin Sancaktar und Jonas Erwig-Drüppel.
Da das Spiel des aktuellen Tabellenführers Viktoria Köln gegen RWO bereits abgesagt ist, kann der KFC mit einem Punkt vorläufig wieder auf Rang 1 rutschen. Ein Dreier in Wattenscheid würde somit ein wenig Druck auf die Kölner aufbauen, die nicht unmittelbar nachziehen könnten.

Die Partie wird das zweite Spiel des KFC in dieser Saison sein, das live auf Sport1 übertragen wird. Beim ersten TV-Spiel in dieser Saison dominierte man RWO nach Belieben und gewann "nur" mit 1:0 im Stadion Niederrhein. Gut für den KFC: Beide Spiele, die für die Übertragung auf Sport1 ausgewählt wurden, sind Auswärtsspiele und kosten den KFC somit keine Heimzuschauer.
Natürlich ist auch das Radio BlauRot wieder vor Ort. Christian und Timon übertragen das gesamte Spiel live auf www.radioblaurot.de.