Schluesselszene.net

Hopp oder Top! Aufstiegsspiel in Mannheim

Neuigkeit, 27.05.2018

Nur noch wenige Stunden bis zum Anpfiff des entscheidenden Relegationsspiels zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem KFC Uerdingen. Das Hinspiel am vergangenen Donnerstag haben die Uerdinger am Ende glücklich aber nicht unverdient durch ein Tor von Maxi Beister in der 75. Minute gewonnen. Voraus ging diesem Tor ein sensationeller Solo Lauf von Jojo Dörfler, der am Ende allerdings auch das 2:0 machen muss und damit eine bessere Ausgangslage geschaffen hätte.

Das Ergebnis darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Uerdinger Spiel, gerade in der ersten Halbzeit, sehr zerfahren war. Auch wenn Chancen vor dem eigenen Tor - aber auch vor dem der Mannheimer - in den ersten 45 Minuten Mangelware waren, war das Spiel geprägt von Fehlern im Aufbauspiel, kleinen Fouls und vielen Unterbrechungen des Spielflusses. Die zweiten 45 Minuten erinnerten wieder mehr an das Uerdinger Spiel der letzten Wochen, ließen nach oben aber auch noch viel Luft. So sah es im Anschluss auch Stefan Krämer, der davon ausgeht, dass wir heute eine deutliche Leistungssteigerung benötigen, um in Mannheim zu bestehen.

Und das wird "sicherlich nicht leichter", wie es auch Maxi Beister nach dem Spiel betonte! In Mannheim erwartet den KFC eine große Kulisse. 20.000 Mannheimer werden das Carl-Benz Stadion in einen Hexenkessel verwandeln. Auf Krefelder Seite werden mehr als 3.000 Fans den Weg nach Mannheim fahren und die Mannschaft auf dem Weg zum Aufstieg unterstützen.

Gute Nachrichten gibt's derweil aus dem Lazarett. Christian Müller konnte das Abschlusstraining voll absolvieren und auch Lukas Musculus war voll dabei. Im Training fehlte Tanju Öztürk, der allerdings nach eigener Aussage heute einsatzbereit ist und im Mittelfeld hoffentlich die Fäden ziehen wird.

Der 27.5.2018 - ein schöner Tag, Geschichte in Uerdingen neu zu schreiben! Lasst uns gemeinsam heute aufsteigen!