Schluesselszene.net

Lizenz in Gefahr?

Neuigkeit, 30.05.2018

Der Deutsche Fußballbund hatam heutigen Mittwoch mitgeteilt, dass der Antrag auf Zulassung zur Liga 3 des KFC Uerdingen noch einmal überprüft werden muss. Was ist geschehen? 

Im Zuge der Lizenzvergabe am 15. März hat der DFB dem Verein als Auflage mitgeteilt, dass eine Liquiditätsreserve als Beleg der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auf einem Konto des DFB hinterlegt werden muss. Diese Liquiditätsreserve musste bis zum 29. Mai, 15:30 Uhr auf dem Konto des DFB sein. Möglicherweise ging diese Zahlung allerdings erst nach Ablauf der Frist ein. Da es sich um eine Ausschlussfrist handelt, hätte ein Nichteinhalten dieser Frist zur Folge, dass dem KFC Uerdingen die Lizenz für die 3. Liga nicht erteilt wird. Der SV Waldhof Mannheim wäre somit der lucky loser und würde in die 3. Liga nachrücken.

Der KFC Uerdingen hat in der Zwischenzeit bereits ein Statement veröffentlich, in dem an sich "geschockt über das Statement des DFB" zeigt. Ponomarev führt aus, dass der Verein sich an alle Fristen gehalten hat, das Geld sogar zweimal überwiesen wurde und auch sonst alle Unterlagen in vollem Umfang und transparent vorliegen. Sollte der DFB allerdings die Lizenz für Liga 3 nicht erteilen, sieht Mikhail Ponomarev nicht, wie er "sein Engagement beim KFC Uerdingen aufrecht erhalten kann."

Der zuständige Ausschuss des DFB tagt am 4. Juni. Es werden bange Tage des Zitterns. Die Zukunft des Vereins hängt (mal wieder) am seidenen Faden.