Schluesselszene.net

1:0 Testspielsieg gegen Eindhoven

Neuigkeit, 17.07.2018

Am heutigen Dienstag trat der KFC Uerdingen im Testspiel gegen den niederländischen Zweitligisten FC Eindhoven an. Stefan Krämer hat wie erwartet heute weniger gewechselt und einer Elf längere Spielzeit gegeben. Im Tor stand heute Robin Benz, Maxi Beister lief als einzige Sturmspitze auf. Dahinter kam auch Tanju Öztürk wieder zum Einsatz. Die Abwehrreihe war neu formiert. Neben Kapitän Mario Erb verteidigte Robert Müller, Holldack ersetzte auf der Rechtsverteidigerposition Alex Bittroff. 


Strafraumszenen blieben in der ersten Halbzeit jedoch Mangelware. Nach einem Aufbaufehler von Jan Holldack kam die anschließende Flanke zu ungenau und auch der KFC entwickelte nach vorne keinen Druck! Einzig nach 25 Minuten klingelte es im Tor der Eindhovener, als Ali Ibrhimaj zum 1:0 für den KFC einnetzen konnte. Maxi Beister vergab kurz vor der Halbzeit noch die beste Chance, auf 2:0 zu erhöhen, vergab aber alleine vor dem Eindhovener Keeper. 


Nach 52 Minuten durfte sich dann auch Robin Benz auszeichnen. Nachdem Okitokandjo auf einen langen Ball spekuliert und diesen bekommen hat, konnte der KFC Keeper zweimal stark mit dem Fuß parieren. Der Rest des Spiels plätscherte vor sich hin. Tanju Öztürk hatte noch 72 Minuten noch die Chance, auf 2:0 zu erhöhen, traf aber nur den Pfosten. Auf der Gegenseite passierte auch nicht mehr viel, so dass es am Ende beim 1:0 für den KFC blieb.


Vom Ergebnis her ist ein Sieg sicher in Ordnung, spielerisch war das heute magere Kost und offenbart, dass in den nächsten zwei Wochen noch einiges an Arbeit auf Stefan Krämer wartet!


Morgen testet der KFC ebenfalls um 19 Uhr gegen den FC Groningen.