Schluesselszene.net

Stadt sperrt Kunstrasenplatz

Neuigkeit, 06.09.2018

Der KFC ist bekanntlich nicht gerade mit einem Überangebot an Trainingsplätzen gesegnet. Die gesamte Jugend teilt sich den vor drei Jahren sanierten Kunstrasenplatz vor der Grotenburg, auf dem auch die Spiele ausgetragen werden. Doch diesen hat die Stadt nun gesperrt, Grund sei eine erhöhte Verletzungsgefahr. Mitarbeiter hatten entdeckt, dass das Granulat auf der Kunstrasenfläche Klumpen gebildet hatte - vermutlich war aufgrund des heißen Sommers das Granulat teilweise geschmolzen. Wann der Platz wieder genutzt werden kann ist unbekannt, zunächst müssen hier jetzt die Sachverständigen ran. Bis dahin dürften Trainings- und Spielbetrieb der Jugend stark eingeschränkt sein.