Schluesselszene.net

Positives & Erfreuliches über den KFC Uerdingen

163 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
derlinner
vor 1 Jahr #76
Am Samstag ist mein Mundmaske KFC geliefert worden,
ich habe zwar sehr lange warten müssen,
aber dat Ding ist der Hammer,
sieht absolut Super aus und ist aus tollen Materialien,
ich krieg da gut Luft durch.
Bin mega zufrieden.

Nur der KFC
Besserwisser
vor 1 Jahr #77
Von diesem Post ausgehend kann es jetzt nur noch aufwärts gehen
Kfcrene
vor 1 Jahr #78
@Besserwisser


Es ging nach Ac schneller,als nach Linn...ob das ein gutes Zeichen ist😂

Cello Ya
vor 1 Jahr #79

Als Antwort auf Kfcrene (Beitrag ansehen)

Oder nach Essen 😂
Kfcrene
vor 1 Jahr #80
Das ist nun wirklich ein schlechtes Zeichen😂
Cello Ya
vor 1 Jahr #81
Ja mehr für die Konkurrenz 😂
Lohmarer
vor 1 Jahr #82

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Wie bekomme ich eine Mundmaske vom KFC. Bin nicht aus Raum Krefeld,heisst müsste versendet werde
derlinner
vor 1 Jahr | Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr #83

Das tut mir leid, die Frage ist nicht einfach zu beantworten,

für kurze Zeit gab es einen Fan-Shop da habe ich sie bestellt,

aber dieser Shop ist leer, da gibt es nichts.


 kfc-shop.de

über diese Seite, über Kontakt Facebook oder Twitter mal versuchen.


Vielleicht weiss ja jemand anderes, wie man eine Maske bekommt?

Nur der KFC
KFC Alien
vor 1 Jahr #84
Hurra wir leben noch ..und unkaputtbar eh ...
Rest under Construction :-)
Bande Büderich
vor 1 Jahr #85

Wir haben in der "ewigen Tabelle" der 3.Liga nun übrigens den 44.Platz eingenommen und stehen damit erstmals in allen 3 Profi-Ligen vor dem Wuppertaler SV. ;)


https://www.kicker.de/3-liga/ewige-tabelle


Das Ziel für die nächste Saison sollte also lauten mindestens Energie Cottbus einzuholen - bestenfalls sogar Darmstadt.
DrJones
vor 1 Jahr #86

😎

Grotenolm
vor 1 Jahr #87
An dieser Stelle möchte ich einen der größten blauroten Vordenker, Mastermind und Identifikationsfigur zitieren, der in seinem allumfassenden Geist, seiner brillanten empirischen Beobachtungsgabe, einer messerscharfen Argumentation postulierte und ins Megafon "hauchte":

"SCHEISS WUPPERTAL!!!!!!"

(Patrick Ellguth)
KFC-Fan 62
vor 1 Jahr #88
Alleine deswegen hätte Paddie nach
dem Stadionumbau einen eigenen
Fan - Block verdient 🥰
Johannes
vor 1 Jahr #89

Ich poste es mal hier:

https://www.dfb.de/news/detail/fanradios-auf-sendung-3-liga-fuer-die-ohren-221275/


Ein Artikel über Fanradios und natürlich ist auch das Radio BlauRot mit dabei.


Uneingeschränkt und schon seit 2015 on Air: Radio Blau-Rot vom KFC Uerdingen. Der gebürtige Krefelder Christian Ritzenfeld (49) und Timon Ufermann (29) sind die Kommentatoren beim DFB-Pokalsieger von 1985. Sie werden unterstützt von Björn "Info" Busch. Er ist ein KFC-Fan, der das Kommentatorenduo zwei Stunden vor dem Spiel mit den letzten Informationen versorgt. Christian "Chris" Ritzenfeld hat mit Radio Blau-Rot praktisch ganz unten angefangen. Der ehemalige Bundesligist war in die Oberliga abgestürzt. "In der Regionalliga und in der Oberliga", blickt er zurück, "gab es kaum TV-Übertragungen, das war schon ziemlich cool mit dem Radio. Damit konnten wir uns in der Uerdinger Fanszene einen Namen machen."


Die Uerdinger Fanreporter sind bei allen Spielen der 3. Liga, im Pokal und bei Freundschaftsspielen on Air. "Eine richtige Ausbildung haben wir nicht", sagt Ritzenfeld, "aber wir haben ein Konzept entwickelt: Zwei Fans gucken sich das Spiel an - und unterhalten sich darüber." Dies, so erklärt er weiter, sei der Nebenstrang neben der eigentlichen Beschreibung des Spiels. Unterstützt wurden sie in Sachen Technik von einem echten Radioprofi. "Anfangs hatten wir technische Probleme, das Equipment war veraltet und bei Toren war alles komplett übersteuert", erinnert sich Ritzenfeld. Mit der Erfahrung wuchsen auch die Ansprüche der Uerdinger Radio-Macher: "Wir wollen es so von der Qualität wie in der WDR-Bundesligakonferenz. Wir wollten nicht, dass man hört, dass Amateure auf Sendung sind. So haben wir das autodidaktisch umgesetzt."


Radio Blau-Rot liefert seinen Zuhörern neben dem Spielkommentar noch einige andere Services. So werden während der Liveübertragung Fangrüße, die per Facebook, Twitter oder per E-Mail hereinrauschen, vorgelesen, wenn sich das Spiel eine Atempause nimmt. Immer live dabei sein können sie allerdings nicht. "Das ist alles eine Frage der Finanzierung - in Zwickau oder Rostock muss man fast schon übernachten", erklärt Ritzenfeld, "wir sind auf Spenden angewiesen." Die größte Motivation, sagt er, "sind die Reaktionen der Fans. Wir haben ein großes Stammpublikum. Sehr schön sind die Reaktionen der Gästehörer. Wir bemühen uns, objektiv zu bleiben. Wir können aber auch mal aus der Hose springen."



Inrather61
vor 1 Jahr #90
Kuckuck, schöner Artikel und eine tolle Würdigung der "Macher" von

            RADIO BLAUROT

Weiter so und Danke für Eure Reportagen und Aktionen.
Ungelesene Beiträge