Schluesselszene.net

Machnik: „Lippi ist ein absoluter Teamplayer.“

von Bande Büderich
am 08.06.2022

David, du hast drei Jahre gemeinsam mit Alexander Lipinski beim VfR Fischeln gespielt, bevor er in die USA gewechselt ist. Was kannst du uns über unsere Neuverpflichtung berichten? Was sind beispielsweise seine Stärken und Schwächen?

David Machnik: „Lippi“ wurde damals als A-Jugendlicher zu uns in die 1. Mannschaft hochgezogen. Unser Trainer hatte seine Fähigkeiten früh erkannt und es hat sich schnell herausgestellt, dass er uns mit seinen Fähigkeiten weiterbringen würde. Trotz seines jungen Alters hat er sich dann schnell integriert und wurde bei uns Stammspieler und eine feste Größe im Team.

Charakterlich war er schon damals ein ganz feiner Junge. Sehr zuvorkommend und hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Seine größte Stärke liegt ganz klar im Eins gegen Eins. Er besitzt eine gute Technik und ist dabei mit viel Geschwindigkeit unterwegs. Außerdem kann er das Spiel sehr gut lesen, er weiß genau wie man die freien Räume nutzt und wo er sich als Anspielstation zu bewegen hat.

Auf welcher Position kann Lipinski uns deiner Erfahrung nach denn am ehesten weiterhelfen?

David Machnik: Bei uns war er meist im linken offensiven Mittelfeld unterwegs, dort sehe ich ihn auch jetzt am Stärksten. Denn trotz seiner Technik ist er auch gegen den Ball sehr stark und ein verlässlicher Spieler was die nötige Defensivarbeit angeht. Ein echt toller Teamplayer und ich habe mich riesig gefreut, als ich gelesen habe, dass der KFC ihn geholt hat. Der Verein wird viel Spaß an ihm haben.

Auch du bist ja ein Krefelder Junge und hast bekanntlich noch eine enge Verbindung zum KFC. Wie hast du die letzten Monate rund um den Verein eigentlich so wahrgenommen? Und wie lauten deine Pläne für die kommende Saison?

David Machnik: Ich habe natürlich versucht, alles so gut es geht zu verfolgen und trotz des Abstieges erkennt man, dass der Verein wieder aufsteht, wächst und auf einem guten Weg ist. Die Rückkehr in die Grotenburg hat natürlich die ganze Stadt mitbekommen und sollte hoffentlich eine Signalwirkung für die Zukunft haben. Die bisherigen Transfers gefallen mir auch alle sehr gut und könnten dafür sorgen, dass der KFC schon dieses Jahr um den Aufstieg spielen kann, wenn die Spieler schnell zueinander finden.

Ich persönlich bin aktuell Spielertrainer beim VfL Tönisberg in der Landesliga und habe währenddessen meinen Trainerschein gemacht. Ich versuche hier (demnächst gemeinsam mit dem ehemaligen Fischelner Kevin Breuer) in diesem Bereich so viel Erfahrung zu sammeln wie nur möglich. Ein Traum wäre, es irgendwann auch mal auf die Trainerbank des KFC zu schaffen, aber bis dahin ist es natürlich noch ein langer Weg. ;)

Danke David Machnik!

Nächste Spiele

01.06. 13:00 Sonsbeck -:- Nettetal
01.06. 16:00 SF Baumb. -:- VfB Homb.
02.06. 15:00 TSV Meerb. -:- Hilden
02.06. 15:00 ETB Essen -:- Kleve
02.06. 15:00 FC Mülh. -:- TVD Velb.
02.06. 15:00 Rat. 04/19 -:- SC Tönis
02.06. 15:00 Schonneb. -:- Hamborn
02.06. 15:00 Büderich -:- KFC Uerd.

Letzte Spiele

24.05. 19:30 KFC Uerd. 3:1 Schonneb.
26.05. 15:00 VfB Homb. 3:1 Büderich
26.05. 15:00 Hamborn 3:1 Rat. 04/19
26.05. 15:00 TVD Velb. 0:3 ETB Essen
26.05. 15:00 Kleve 2:2 E-Frintrop
26.05. 15:30 SC Tönis 1:1 FC Mülh.
26.05. 15:30 Hilden 4:3 Sonsbeck
26.05. 16:00 Nettetal 2:1 SF Baumb.