Schluesselszene.net

Betriebssportvereine sollten eigene Deutsche Meisterschaften austragen.

2 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Ürdi
vor 8 Jahren #1
Die Abermillionen deutscher Fußballfans sollten per Abstimmung beantragen, dass die Betriebssportvereine eine eigene Liga mit einer eigenen Meisterschaft durchführen, so, wie es bis 1938 die jüdischen Makkabi-Vereine, der Arbeiter-Sportbund, die deutsche Turnerschaft etc. gemacht haben.
Damit würden Vereine wie Bayer Leverkusen, RB Leipzig, C.Z. Jena,TSG Hoffenheim,Vikt.Köln, 1860 München, VFL Wolfsburg etc. in einer eigenen Liga in fairem Wettstreit gegeneinander kämpfen und den Meister ermitteln.
UJ Steffen
vor 8 Jahren #2
Ürdi. Außer Wolfsburg und Leverkusen ist keiner der von dir genannten Vereine ein "Betriebssportverein". Und bevor du jetzt das Argument anführst, dass da aber sehr potente Geldgeber hinter stehen: Ja, stimmt. Aber nur als Sponsoren. Nicht als Eigentümer. Aber wenn du möchtest, kannst du dem DFB ja den Vorschlag unterbreiten, dass Wolfsburg und die Pillendreher ab sofort eine eigene Meisterschaft austragen.
Ürdi
vor 8 Jahren #3
Das ist mir bekannt, aber diese Sponsoren nehmen sehr starken Einfluss auf die Gegebenheiten vor Ort.
Aber ehe es wieder ellenlange Diskussionen ohne wirkliche Ernsthaftigkeit gibt, schieb diesen Beitrag in den Müll.
Ungelesene Beiträge