Schluesselszene.net

Robin Udegbe: „Maximilian ist ein klassischer Sechser.“

von Bande Büderich
am 05.08.2022

Robin, du hast zwei Jahre lang mit unserem Neuzugang Maximilian Funk in Straelen zusammengespielt. Wie würdest du ihn als Spielertypen, aber auch charakterlich so beschreiben?

Max ist ein absoluter Kämpfer-Typ, der immer vorne weggeht und alles gibt. Auch neben dem Platz ist er ein zuverlässiger und gern gesehener Mensch und charakterlich top. Dafür, dass er auch noch relativ jung ist, hat er schon einiges an Erfahrung sammeln können und in Straelen einige Male starke Leistungen gezeigt. Ich bin froh, dass er nun auch in „Blau-Rot“ wieder mein Mitspieler ist.

Dass du mit Funk wiedervereint bist, liegt natürlich auch an dir und deiner Rückkehr an die Grotenburg. Erzähle uns doch bitte noch mal in eigenen Worten, wie dein erneuter Transfer zum KFC zustande kam und weshalb du dich dabei für eine langfristige Zusammenarbeit entschieden hast.

Dass der Kontakt zum KFC nie ganz abgerissen ist, das ist natürlich kein Geheimnis. Diesmal hat mich Damien Raths frühzeitig kontaktiert, mir seine Pläne mitgeteilt und mich gefragt, ob ich mir eine Rückkehr vorstellen könnte. Wir haben uns mehrfach zusammengesetzt, ich habe ihm meine Erfahrungswerte mitgeteilt und so haben wir dann doch schnell zusammengefunden. Der KFC ist nun mal mein zu Hause und hier fühle ich mich wohl und hier soll sich irgendwann der Kreis für mich schließen. Ich glaube daran, dass der Verein jetzt auf dem Weg zurück in die richtige Richtung ist und ich möchte ein Teil von diesem „Neustart“ sein. Daher auch der langfristige Vertrag.

Als Torhüter hat man ja nicht nur das ganze Spielfeld vor sich, sondern ist auch nicht selten damit beschäftigt seine Vorderleute und speziell die Defensive zu ordnen. Wo siehst du deinen Erfahrungen nach Maximilian Funk am ehesten auf dem Platz positioniert?

Er ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Spieler, der meiner Meinung nach im Zentrum am besten aufgehoben ist. Wenn man so will ein klassischer Sechser, Typ „Abräumer“, der sich nicht zu schade ist viele Wege zu gehen und sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Er braucht gegebenenfalls noch einen Mann neben sich, der das Spiel aufziehen und gestalten kann, aber davon haben wir ja bekanntlich einige bei uns im Kader. Insgesamt wird Max aber auf seine Einsätze kommen und eine Verstärkung für uns darstellen.

Apropos „Kader“: Auf welche Art und Weise würdest du so kurz vor dem Saisonstart die neue Uerdinger Truppe beschreiben und wie würdest du die Saisonziele der Mannschaft definieren?

Ich glaube schon, dass wir eine sehr charakterstarke Mannschaft zusammen haben. Es sind viele Spieler mit Regionalliga-Erfahrung dabei, aber natürlich auch junge Spieler, für die alles noch Neuland ist und die sich hier beweisen wollen. Man merkt, es ist eine gute Stimmung im Team, alle geben Gas, auch wenn noch Luft nach oben ist, was die Rahmenbedingungen angeht. Aber darüber war sich jeder Spieler bewusst, als er hier zugesagt hat. Ich sehe dies sogar so, dass dies eine Truppe noch enger verbinden kann und dies gelingt uns bisher sehr gut.

Ein Saisonziel zu definieren ist nichtsdestotrotz unheimlich schwierig. Es wird eine harte und vor allem lange Saison werden. Es wäre vermessen zu sagen, dass wir durchmarschieren werden. Umgekehrt ist es allerdings auch nicht unser Anspruch hier gegen den Abstieg zu spielen, das wäre auch einem Verein wie dem KFC Uerdingen unwürdig. Wichtig ist kurzfristig erstmal, dass wir gut in die Saison kommen und dann wird sich nach den ersten Spielen auch eine erste Tendenz abzeichnen, auf die wir hoffentlich aufbauen können.

Kampf, Leidenschaft, Engagement, das sind die Werte für die wir diese Saison allesamt stehen müssen. Wir werden uns alles hart erarbeiten müssen und dann wird man weitersehen. Im besten Falle können wir aber bald ganz viele gemeinsame Siege zusammen feiern.

Danke Robin Udegbe!

Nächste Spiele

24.02. 18:00 KFC Uerd. -:- SC Tönis
25.02. 15:00 Rat. 04/19 -:- Hilden
25.02. 15:00 VfB Homb. -:- TVD Velb.
25.02. 15:00 SF Baumb. -:- Hamborn
25.02. 15:00 E-Frintrop -:- TSV Meerb.
25.02. 15:00 ETB Essen -:- Sonsbeck
25.02. 15:30 FC Mülh. -:- Nettetal
25.02. 15:30 Büderich -:- Kleve

Letzte Spiele

16.02. 20:00 Nettetal 2:2 ETB Essen
18.02. 15:00 TSV Meerb. 2:0 SF Baumb.
18.02. 15:00 TVD Velb. 2:3 Büderich
18.02. 15:00 Kleve 1:0 Schonneb.
18.02. 15:00 Sonsbeck 2:0 E-Frintrop
18.02. 15:00 Hamborn 0:0 KFC Uerd.
18.02. 15:30 Hilden 3:0 FC Mülh.
18.02. 15:30 SC Tönis 1:1 VfB Homb.