Schluesselszene.net

Saarbrücken - FC Uerdingen 05 +++ 6.3. 14 Uhr

170 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
TimK
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #1

Keine Verschnaufpause: Samstag geht's schon weiter.

Mit Blick auf die Tabelle und unsere Gesamtsituation ist ein Punkt äußerst wichtig! Drei wären besser.


Hoffentlich hat die Ankunft Gevorkyans heute nochmal für neuen Schwung gesorgt.


Ich würde es so versuchen:


Wir müssen in Saarbrücken nicht gewinnen, das ist nicht der Anspruch.
Daher: hinten sicher stehen und mit einem Dreier Defensivmittelfeld die Mitte zumachen. Ich würde komplett auf Außenspieler verzichten. Beim Vorstoß müssen Hako und Dorda mit vorrücken.
Pusch und PvO Beide als zentrale Spieler hinter der Spitze, situativ kann gerade PvO weiter mit nach hinten rücken und Fechner in die Abwehr rein... Hättest Du ein 5-3-1-1 quasi...

Und dann hoffen wir mal auf ein bisschen Glück!

2
KFC Alien
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #2
was mit Eddi? Und warum nicht Kiprit und ! Grimi mal ? Und Göbel gerne erst statt Traore  !
1
Bande Büderich
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #3
Ich würde es ein wenig anders versuchen. Gegen Saarbrücken brauchen wir vor allem vorne schnelle und laufstarke Spieler um Grimaldi herum. Nur so kann es (wie gegen Bayern II) funktionieren. Grimaldi - Pusch - PvO als Offensiv-Trio ist einfach viel zu langsam und lauffaul.

Daher muss einfach Feigenspan wieder rein. Der geht die Wege in die Tiefe und könnte mit den gewonnenen Bällen auch mal was anfangen. Wenn nicht er dann Marcussen - obwohl der mir einfach zu verspielt und torungefährlich ist.

Vielleicht so:

Jurjus
Traore - Lukimya - Fechner - Dorda
Wagner
Albutat - Gnaase (oder PvO)
Kobiljar (oder PvO)
Feigenspan - Grimaldi

Kobiljar hat zwar nix gezeigt aber vielleicht tut er es ja mal wenn er von Beginn an spielt und nicht nur dann reinkommt wenn alles zu spät und das Spiel total zerfahren ist.

Ich würde zwar auch weiterhin gerne Göbel vorne auf dem Flügel sehen als Gegenstück zu Feigenspan oder Marcussen - aber das müsste dann so aussehen:

Jurjus
Traore - Lukimya - Fechner - Dorda
Göbel - Albutat - Wagner - PvO - Feigenspan
Grimaldi

Ginge auch. Traore übrigens für mich gesetzt weil er besser in der Luft ist als Göbel. Wie gesagt mit Mörschel und Girdvainis ging uns da einiges verloren.

Falls wir allerdings wieder vor haben uns hinten reinzustellen und 90 Minuten lang die Bälle nach vorne zu hauen dann kann man sich die Anreise auch gleich sparen.

Meine kleine Hoffnung dass dies nicht passiert lautet diesmal ehrlich gesagt Stefan Reisinger.
4
TimK
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #4

Als Antwort auf KFC Alien (Beitrag ansehen)

Girdvainis ist verletzt. Noch ganz schön lange. Und Traore hat für mich mehr Power in der Vorwärtsbewegung, ist allerdings nur eine sehr subjektive Einschätzung.
2
TimK
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #5

Als Antwort auf Bande Büderich (Beitrag ansehen)

Albutat spielt bei mir keine Rolle. Dann lieber PvO nach hinten ziehen. Aber Albutat ist bisher unglaublich enttäuschend.

Ansonsten kann ich Deinen Einwand nachvollziehen und hab auch überlegt, wie ich Feigenspan einbinden kann. Dann wäre bei mir Pusch draußen und ich würde Grimax und Feige in einer Doppelspitze aufbieten und PvO dahinter.
1
Bande Büderich
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #6
Bin von Albutat auch nicht überzeugt aber nach den beiden Spielen Pause und der englischen Woche wird er sicherlich wieder in der Startelf stehen. Die Frage ist eher was Wagner hat - da gab es bisher keine (?) Infos.
3
KFC Alien
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #7
ok Danke Tim ...so ein Mist mit Eddy !!! Aber Göbel für mich besser bei Standards siehe letztes Spiel
1
Bande Büderich
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #8
Alien. Girdvainis fehlt uns doch schon länger. Das hast du doch mitbekommen?
3
KFC Alien
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #9
grr ja Bande schon aber hoffte auf Wunderheilung ..Und Albutat und Pusch eher erst mal bitte nicht mehr
Edit :Hoffe Reise traut sich mal 2 Stürmer ! Bin mir 1905% sicher das eher unser Spiel to success!
1
derlinner
vor 6 Monaten #10
Wenn Kobiljar auch nicht soviel gezeigt hat,
war doch in einzelnen Passagen zu sehen das er in der Lage ist,
den Ball mal etwas länger zu halten, das hätte den Vorteil das mal
ein par Spieler nachrücken können und wir etwas gefährlicher werden,
von daher finde ich die Idee gut!
andi1
vor 6 Monaten #11
Es sollten die Spieler spielen die fit und laufstark sind.Mein Bauchgefühl sagt...wir punkten.Spielglück und Trotz-Reaktion der Mannschaft.Der absolute Tiefpunkt war das Spiel  gegen die Ingos und die Investorlosigkeit zuvor.Mit der  Arche kommt die Hoffnung...mit der Hoffnung kommt die Rettung.
vorwärtsblaurot
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #12
Ich sehe uns auch in einem defensiv bedachten 4-5-1. Saarbrücken ist einfach zu gut gegen und mit dem Ball, als dass wir dort in unserer aktuellen Verfassung munter mitspielen können wie zuletzt. Dass Kwasniok nach dem 4:1-Sieg gegen die Zebras meinte, sein Team hätte "Grütze" gespielt, sagt schon viel über deren Stärke aus. Wir sollten es kompakt angehen wie im Hinspiel (auch aus Kraftgründen) und unsere Chance in Umschaltaktionen suchen. Ich würde es ähnlich wie von euch vorgeschlagen versuchen:

                                                 Jurjus
         Traoré                Lukimya           Schneider           Dorda
                                 Fechner                 Wagner
                                             van Ooijen
                     Feigenspan                               Marcussen
                                               Grimaldi         

Ich bin grundsätzlich ein Fan von Schneider. Traoré und Dorda müssen sich situativ auf der Außenbahn offensiv einschalten. Fechner und Wagner traue ich aktuell auf der Sechs am meisten zu. Gnaase wirkt für mich ausgelaugt, Albutat überzeugt mich nicht wirklich. Van Ooijen soll sich mal als Spielmacher auf der Mörschel-Position versuchen, Pusch würde auch funktionieren. Weil ich wie gesagt eher auf Umschaltaktionen setzen würde anstatt höheres Pressing, brauchen wir auch vorne Spieler mit Tempo. Feigenspan und Marcussen halte ich beide für gute Konterspieler, die mit dem Ball auf jeden Fall Meter machen können. Sie müssen nicht starr die Flügel besetzen, sondern sollen sich flexibel vorne anbieten und in die Tiefe spielen. Wenn wir mehr Spielanteile bekommen sollten, kann man immer noch Pusch für mehr Ballbesitz bringen und Traoré (oder Göbel) und Dorda werden dann eben noch offensiver (dann vielleicht mit Dreierkette hinten). Ich glaube aber, dass wir sehr stark defensiv gebunden sein werden. Ein Punkt wäre schon in Ordnung.
   
3
KFC Alien
vor 6 Monaten #13
Nochmal : Grimi und Kiprit ! TOGETHER !  Why not mal probieren ?????
Wir können nur gewinnen wenn wir Tore mal schiessen ! Und das ist UerdingenSpiel das unsere Gene einfach !
Nix hintenrum bla bla balla balla Nach Vorne !!! Angriiiepe !!
N-City
vor 6 Monaten #14
Ich würde vorne mit Grimaldi und Wagner spielen, dahinter eine 4 Kette mit 2 schnellen Aussenspielern, links Feigenspann, rechts Traore, Zentral mit Gnaase und Fechner, hinten mit Dorda, Schneider, Capitano, Göbel, Tor Jurjus, Pusch und PVO als Einwechselspieler, ein 4 - 4 - 2, Wagner könnte sich dann immer wieder auch fallen lassen 
N-City
vor 6 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten #15
Kiprit ist Jung aber kein 3 Liga Spieler, wenn ich manchmal 18 Jährige spielen sehe, z.b. der Junge aus Ingolstadt, dann ist Kiprit weit weg ein guter 3 Liga spieler zu sein, leider hat er auch noch den Torriecher verloren, zur Zeit keine Option für uns, Grimaldi hält vorne zumindest die Bälle fest
2
Ungelesene Beiträge