Schluesselszene.net

KFC-Jugend: Erste Schritte gemacht

3 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Johannes
vor 5 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten #1

Zu einer erfolgreichen und langfristigen Zukunft des KFC Uerdingen gehört auch eine professionelle Nachwuchsabteilung. Aus diesem Grund haben Vertreter der Noah Group in den vergangenen Tagen Gespräche mit Verantwortlichen, Trainern und Eltern der KFC-Jugend geführt. Zudem wurden Experten mit internationalem Renommee nach Krefeld geholt, um den Aufbau eines professionellen Nachwuchsleistungszentrums zu begleiten.


„Für uns ist die Nachwuchsabteilung des KFC Uerdingen ein wichtiger Baustein für die sportliche Zukunft des KFC Uerdingen“, betont Roman Gevorkyan, Präsident der Noah Group und Vorstandsmitglied des KFC Uerdingen. „Die Trainer und Verantwortlichen haben hier bislang hervorragende Arbeit geleistet und viele Mannschaften in die Niederrheinligen geführt. Wir werden die Strukturen dafür schaffen, dass die Jugend auch in Zukunft erfolgreich sein kann.“


Nach dem Wegfall des Kunstrasenplatzes am Grotenburg-Stadion wird aktuell nach neuen Trainingsstätten für die Jugend gesucht. Auch in diese Gespräche, die in den letzten Wochen vom Verwaltungsrat des Vereins begleitet wurden, sind Vertreter der Noah-Group bereits eingebunden.


https://www.kfc-uerdingen.de/2021/04/01/kfc-jugend-erste-schritte-gemacht/



7
JimPanse
vor 5 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten #2
Wie gesagt, ich bin sehr auf die Zukunft gespannt. Es sind kleine Schritte, aber es scheint ja hinter den Kulissen schon mehr zu passieren als viele gedacht haben. 
6
KFC Sympathisant
vor 5 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten #3
Es macht jedenfalls den Eindruck das die Noah Group ein wirkliches Konzept hat und wie zugesagt auch den Strukturen was ändern bzw. verbessern will. So lässt man sich das doch gefallen weiter so 👍
6
andi1
vor 5 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten #4
Danke Noah;)
1
Ungelesene Beiträge