Schluesselszene.net

Rhein. Post "Analyse" rp-online v. 21.11.2022

9 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
171105
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #1

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/fussball-was-beim-kfc-uerdingen-anders-ist-und-was-nicht_aid-80286133

u.a.:

"Neben der Rückkehr in die Grotenburg gibt es zwei überaus positive Entwicklungen, die den Gesamtverein betreffen – dank der Hilfe der Stadt. Da ist zum einen die Geschäftsstelle an der Violstraße, einen Steinwurf vom Stadion entfernt, die in diesen Tagen dank der Sanierung durch die Groteburg Supporters bezogen werden kann; zum anderen der Kooperationsvertrag in Sachen Jugendarbeit mit dem SC Bayer 05 Uerdingen, der eine leistungsorientierte Ausbildung des Krefelder Nachwuchses ermöglicht."  

Natürlich sind wir als Verein, als Fans und als Mitglieder der Stadt Krefeld überaus dankbar für diese Hilfen in diesen schweren Zeiten, die der Krefelder FC durchmacht bzw. durchgemacht hat. Überaus dankbar sind wir auch für das teils rasante Tempo, mit dem die Grotenburg komplett mit allen Tribünen (inklusive zweier Neubau-Tribünen) saniert wird. Das verschweigt der Thomas Schulze in diesem Artikel geflissentlich. Ich erinnere nur allzu gerne an die schnelle unbürokratische Hilfe, die Zahl der zugelassenen Zuschauer mitten in dieser Saison von 2.000 auf 2.500 Zuschauern zu erhöhen!! Und phänomenal, dass das mit den zuständigen Sicherheitsbehörden so kurzfristig abgestimmt werden konnte. Positiv auch, dass die Sitzschalen schon bis zum Ende der Saison wohl alle montiert sein werden. Vielleicht werden die damit sinnvollerweise erstmal auf der Nordtribüne anfangen, denn auf der Süd sitzen die Leute ja schon -teils auf opulenten Sitzkissen, die beim Einlass in die Grotenburg anstandslos von den Sicherheitsbehörden genehmigt und sogar einfach durchgewunken werden- . Da werden Bedenken, dass wir darin eine tragbare, schmutzige Atombombe mit 'reintragen könnten, einfach -zu unserer Unterstützung- beiseite geschoben. Und dass, obwohl wir damals schon mal mit TrockenEis im Spiel gegen Bochum einen Anschlag getestet und durchgeführt hatten.

Die Zukunft und die Zusammenarbeit sieht jedenfalls sehr gut aus, Hilfe in so vielen Bereichen, die den Gesamtverein betreffen. Davon können andere Clubs in Krefeld nur träumen. Soviel Dankbarkeit in meinem, in all unseren Herzen !!!

Nur sollten wir bei bald, z.B. bei einer Demo vor dem Rathaus das auch mal kundtun, sonst fühlen sich die Krefelder Politiker und die Krefelder Stadtgesellschaft einfach nur schamlos ausgenutzt von uns... ... ...     


9
TheJinx1
vor 1 Woche #2

Als Antwort auf 171105 (Beitrag ansehen)

Wohl wahr, ich schäume auch seit Jahren vor Dankbarkeit über.
1
pookas
vor 1 Woche #3

Pack es auch mal hier rein.

Wahnsinn,

Was hat denn der Schulte für einen Artikel in der RP nach der Niederlage gegen Hamborn ausgepackt.


100% Zustimmung. Das ist das bei Krefelder Sportjournalisten noch erleben darf. Ein Artikel, der Nagel mal sowas von auf den Kopf trifft......

3
Sipugaloma
vor 1 Woche #4
So ist es!
Wittenberg
vor 6 Tagen #5

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/fussball-warum-es-mit-der-trennung-von-trainer-alexander-voigt-nicht-getan-ist_aid-80661035



Nächster guter Kommentar! Was Schneider für Geld verpulvert hat. Der weiß anscheinend nicht was passiert, wenn unser Biolectra Hauptsponsor keine Lust mehr hat. Dann wird rumgedümpelt in der Oberliga.


2
Sipugaloma
vor 6 Tagen #6

Als Antwort auf Wittenberg (Beitrag ansehen)

Danke an Herrn Schulze, er zählt hier auch den Raths an, Schneider sowieso. Top Artikel.
4
Andy
vor 6 Tagen #7
Absolut korrekt und der nächste gute Artikel der RP...
4
BlauFürTreue
vor 6 Tagen #8
Raths und der Vorstand leisten meiner Meinung nach in allen Bereichen gute Arbeit, ausser beim Sportlichen und bei der Kommunikation. Es fehlt ein zusätzliches Vorstandsmitglied mit Profi-Sachverstand, der sich um das Sportliche kümmert.
3
nebomb
vor 6 Tagen #9

Als Antwort auf Wittenberg (Beitrag ansehen)

Gibt es zu der Behauptung, dass weder Schneider noch Vogt in die Planung involviert war, eine offizielle Aussage vom Verein? Das hat die RP doch aus dem Forum aufgeschnappt 
1
Gfuk05
vor 5 Tagen #10
Schneider bitte geh einfach! Bitte! 


Ungelesene Beiträge