Schluesselszene.net

Länderspiel Abgesagt !!!!!!

nebomb
Gerade eben über alle Ticker... Spiel abgesagt, noch keine genauen Gründe bekannt
0
auch gerade mitbekommen.
Schade !
0
Ok .... Absage .... Worte auf der PK etwas nachdenklich von wegen "die Bevölkerung nicht verunsichern zu wollen" .... also mal unbestätigte Gerüchte, deren Kombination eine Logik ergibt, wie man diese Aussage evtl. verstehen kann!! Bombe angeblich im Krankenwagen .... macht Sinn, wird eher nicht kontrolliert .... Hinweis kam vom franz. Geheimdienst .... Franzosen sollen bei Razzien 200 Polizei-Uniformen gefunden haben .... das wäre dann in der Tat ein Worst Case, wenn der/die Täter ziemlich offiziell sich durch die Polizeireihen bewegen könnte .... und würde folglich die Bevölkerung verunsichern. Angenommen, das diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen würden .... wie kam Bild an diese Infos mit den Uniformen heran? 8|
0
Wundert sich hier noch irgend jemand, dass die AFD die dritte Kraft im Staat ist???
Diese H********* schaffen gerade genau ihr Ziel. Angst und Schrecken.
Aber hier muss man ja leider aufpassen was man sagt ohne in die rechte Ecke gedrängt zu werden....

Aufwachen Leute.......
0
ParaTB
[quote='Chris aus S.','index.php?page=Thread&postID=84665#post84665']Wundert sich hier noch irgend jemand, dass die AFD die dritte Kraft im Staat ist???
Diese H************ schaffen gerade genau ihr Ziel. Angst und Schrecken.
Aber hier muss man ja leider aufpassen was man sagt ohne in die rechte Ecke gedrängt zu werden....

Aufwachen Leute.......
[/quote]Das träumst du also?
0
Hakan
Chris ,ist da etwas einfacher gepolt , der denkt nicht viel nach das merkt man .


[url]http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/Kurios-IS-nutzt-deutschen-Neonazi-Internetdienst,neonazis222.html[/url]
0
Heini
[quote='ParaTB','index.php?page=Thread&postID=84669#post84669'][quote='Chris aus S.','index.php?page=Thread&postID=84665#post84665']Wundert sich hier noch irgend jemand, dass die AFD die dritte Kraft im Staat ist???
Diese H*************** schaffen gerade genau ihr Ziel. Angst und Schrecken.
Aber hier muss man ja leider aufpassen was man sagt ohne in die rechte Ecke gedrängt zu werden....

Aufwachen Leute.......
[/quote]Das träumst du also?
[/quote]

Leider wahr.

[url]http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/afd-umfrage-drittstaerkste-partei[/url]
0
Stroem
Zum Glück nur beim Institut INSA. Dort gibt es eine starke Verquickung mit der AFD. Forsa und Emnid sehen die AFD mit 8% auf Platz 5.

[url]http://www.bento.de/politik/afd-umfrage-warum-trend-zur-volkspartei-truegt-127107/[/url]

Zitat:
Dazu ist interessant zu wissen: Insa-Chef Hermann Binkert
hat eine Geschichte mit der AfD. Der ehemalige CDU-Politiker
Binkert bekam 2014 den Vorsitz der AfD in Thüringen angetragen und gilt
auch heute noch als "eine Art Hausdemoskop der AfD". [url='http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-136184602.html'](DER SPIEGEL)[/url]
0
Nur mal zur Klarstellung:
Ich bin mit Sicherheit kein AFD Wähler.
Ich finde es aber zu einfach, die Leute einfach als Dumm und Rechts ab zu urteilen.
So Pateien bekommen immer dann Zuwachs, wenn im Land ganz gewaltig etwas schief geht.
Und das ist ja leider aktuell der Fall. :S :S
0
Timon U.
Es geht hier schon seit einiger Zeit vieles schief (Hartz 4-Gesetze, Hedgefonds, Bildungspolitik, die Schere zwischen arm und reich geht weiter auseinander, Niedriglohnsektoren, ...). Da war es allerdings komischerweise relativ ruhig hier. Jetzt flüchten Menschen nach Deutschland, die durch die US-Außenpolitik - unterstützt von der EU - und deutsche Waffen, in ihrer Heimat terrorisiert werden und plötzlich sind die Bürger alle besorgt.
0
Ürdi
[quote='Chris aus S.','index.php?page=Thread&postID=84665#post84665']Wundert sich hier noch irgend jemand, dass die AFD die dritte Kraft im Staat ist???
Diese H************ schaffen gerade genau ihr Ziel. Angst und Schrecken.
Aber hier muss man ja leider aufpassen was man sagt ohne in die rechte Ecke gedrängt zu werden....

Aufwachen Leute.......
[/quote]
Oder in die linke Ecke :!: :!: :!:
0
Ürdi
[quote='ParaTB','index.php?page=Thread&postID=84669#post84669'][quote='Chris aus S.','index.php?page=Thread&postID=84665#post84665']Wundert sich hier noch irgend jemand, dass die AFD die dritte Kraft im Staat ist???
Diese H*********** schaffen gerade genau ihr Ziel. Angst und Schrecken.
Aber hier muss man ja leider aufpassen was man sagt ohne in die rechte Ecke gedrängt zu werden....

Aufwachen Leute.......
[/quote]Das träumst du also?
[/quote]
Mit der dritten Kraft hat er doch recht, s. a. die heutigen Umfragen.
0
toni361
Mir hat man schon früh beigebracht nicht alles zu glauben... Wer weiß denn, ob die ganzen Umfrageergebnisse nicht irgendwie manipuliert werden,
in wessen Namen auch immer...
Vlt. ist die AFD ja gar nicht die dritte Kraft, sondern steht ganz woanders... Keiner kann sich heute mehr sicher sein,dass bei den Wahlen alles korrekt
abgeht...

Glaube keiner Statistik die nicht selber gefälscht hast...
0
[quote='toni361','index.php?page=Thread&postID=84704#post84704']Mir hat man schon früh beigebracht nicht alles zu glauben... Wer weiß denn, ob die ganzen Umfrageergebnisse nicht irgendwie manipuliert werden,
in wessen Namen auch immer...
Vlt. ist die AFD ja gar nicht die dritte Kraft, sondern steht ganz woanders... Keiner kann sich heute mehr sicher sein,dass bei den Wahlen alles korrekt
abgeht...

Glaube keiner Statistik die nicht selber gefälscht hast...[/quote]
"Sonntagsfragen" sind immer auf statistischen Berechnungsmethoden ermittelte Werte.. Grundlage sind meistens rund 1.000 Befragte.. dann wird gerechnet. Da kann man so rum oder so rum rechnen. Daher gibt's ja auch je nach Institut immer andere Werte. Unschärfen haste immer drin, aber das ist normal. Daher sind Sonntagsfragen ja auch nur eine Tendenz und nicht die Wahrheit. steht und fällt ja auch mit Wahlbeteiligung und so was..... aber dass die AfD weder 1., 2., oder 3. Kraft ist sollte normalerweise egal bei welcher Berechnungsmethode rauskommen. Außer halt bei INSA :D
0
kfc2442
[quote]aber dass die AfD weder 1., 2., oder 3. Kraft ist sollte normalerweise egal bei welcher Berechnungsmethode rauskommen. [/quote]Das ist glaube ich sehr naiv und unterschätzt die derzeitige Stimmungslage. Ich sehe die sehr wohl leider als dritte Kraft und gehe davon aus, dass auch bei den andren Meinungsforschungsinstituten sehr bald das Gleiche rauskommt. Selbst Forsa, die die NOCH auf Platz 5 sehen, haben die nur minimal hinter Platz 3. Und wenn man sich die Entwicklung der letzten Wochen ansieht ist das sehr erschreckend
[url]http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm[/url]
Schau Dir die Spalte AfD an, innerhalb 2 Monaten haben die sich verdoppelt!! Wenn das so weitergeht sind die ganz schnell bei 15-20%.
0
Heini
Das glaube ich nicht, dass die bald bei 15-20% sind. Im Januar ist wieder Dschungelcamp 8o
0
kfc2442
[quote='Heini','index.php?page=Thread&postID=84707#post84707']Das glaube ich nicht, dass die bald bei 15-20% sind.
[/quote]Hoffentlich hast Du Recht. Vielleicht hab ich auch etwas hochgegriffen, aber mein Eindruck ist schon, dass die Leute derzeit für undifferenzierte dumme Parolen übelst anfällig sind.
0
Stroem
Wo wir das ganze hier in eine AFD Diskussion umgewandelt haben an dieser Stelle ein kleiner Kino Tipp.
Ich war gestern in "Er ist wieder da". Lohnt sich. Schon ekelig wie sich dieses rechte Gedankengut immer wieder unter das Volk mischt und viele das nicht erkennen und ganz toll finden.
Der Film ist echt gut gemacht. Sehr unterhaltsam aber gleichzeitig mit der Botschaft "Haltet die Augen auf und lasst euch nicht verführen".

PS: Die Trailer zum Film bringen die Stimmung und Story des Films leider nicht richtig rüber.
0
Neoterra
Ob nun AFD, Die Linken, Grüne, FDP oder andere gute kleine Parteien dürft ihr gerne wählen.
Nur nicht CDU und SPD. Diese beiden Parteien machen seit vielen Jahrzehnten sehr viel kaputt und bremsen auch ne Menge aus.
Ich bin froh, dass nun einige etwas genauer hinschauen. Das wir uns nicht mehr nur mit Brot und Spielen beschäftigen.

Es würde sogar besser werden in der Politik wenn mehr Parteien dabei sind die ihre Interessen vertreten. CDU und SPD sind Massenparteien.
"Ihr müsst andere PArteien wählen oder eure Stimmzettel ungültig machen!" Ich bin über jeden Prozentpunkt den die beiden großen verlieren richtig froh. Aber nein, denn die meisten denken immer es sind ja nur die großen Leute schuld. Merkel, Schröder, Kohl usw. sind nichts. Ihr müsst mehr auf die CDU schimpfen als auf die Merkel. Schaut mal rein bei Abstimmungen im Bundestag. Da hebt keiner die Hand gegen die Partei.

Was reg ich mich schon wieder auf. Ich könnte darüber schon bald nen Buch schreiben. :D
0
[quote='Neoterra','index.php?page=Thread&postID=84742#post84742']

Es würde sogar besser werden in der Politik wenn mehr Parteien dabei sind die ihre Interessen vertreten. CDU und SPD sind Massenparteien.[/quote]
Nennt man auch Volksparteien. Und in diesen Parteien ist nunmal ein sehr breites Spektrum an Menschen und an Meinungen vertreten. Das ist natürlich bei ner AfD z. B. relativ einfach. Die wenden sich an eine bestimmte Nische. Ebenso wie die Grünen.

Dass viel von den großen Volksparteien falsch gemacht wurde, da bin ich z. T. dabei. Aber Du bist ja dann sicher auch engagiert, um die entsprechend von dir monierte Fehlentwicklung zu korrigieren helfen. Richtig ? :-)

[quote]

"[...]oder eure Stimmzettel ungültig machen!" [/quote]
Dann kannst Du auch bei Bundestagswahlen gleich zu Hause bleiben. Ungültige Stimmen haben bei der Bundestagswahl keine Auswirkung, denn die Sitzverteilung richtet sich ausschließlich nach den gültigen, abgegebenen Stimmen.

Und was das Thema Fraktionszwang angeht... Sehe ich grundsätzlich kritisch. Auf der anderen Seite bist Du als Fraktion darauf angewiesen, eine gewisse Fraktionsdisziplin einfordern zu können, da Du anderweitig praktisch nie Politik machen und Gesetze erlassen kannst. Nichtsdestotrotz würde ich mir häufiger wünschen, dass es Abweichler und "Dagegen-Stimmer" gibt. [quote='kfc2442','index.php?page=Thread&postID=84706#post84706']


[quote] Und wenn man sich die Entwicklung der letzten Wochen ansieht ist das sehr erschreckend
[url]http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm[/url]
Schau Dir die Spalte AfD an, innerhalb 2 Monaten haben die sich verdoppelt!! Wenn das so weitergeht sind die ganz schnell bei 15-20%. [/quote]

Wie gesagt: INSA darf man nicht glauben. Ansonsten ist klar, die haben sich verdoppelt oder zumindest starke Zuwächse gehabt. Aber es geht ja nicht so weiter.. Im Leben nicht. Und das auch ohne Naivität. Da muss man sich nur mal intensiv Gedanken machen. Selbst wenn - was schon schlimm genug wäre - die bei der nächsten Wahl 10% bekämen... Da ist auch denke ich bald das Ende erreicht, denn die Leute wissen selber, dass "Protestwahlen" nicht so viel bringen - schon gar keine konstruktive und realistische Politik machen.
0
Neoterra
Bisher wirke ich nur bei unseren kleinen Stadtpartei mit.

[quote='Checkmate','index.php?page=Thread&postID=84743#post84743']Dann kannst Du auch bei Bundestagswahlen gleich zu Hause bleiben. Ungültige Stimmen haben bei der Bundestagswahl keine Auswirkung, denn die Sitzverteilung richtet sich ausschließlich nach den gültigen, abgegebenen Stimmen.
[/quote]Jaein. Erstens zählt jede Stimme die nicht ein anderer bekommt, immer ein wenig für den Gewinner.
Ungültige Stimmen haben mehr Gewicht als nicht zur Wahl zu gehen. Denn ab einer gewissen Häufung zählen sie als Protest.

[url]http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html[/url]
0
[quote='Neoterra','index.php?page=Thread&postID=84745#post84745']Bisher wirke ich nur bei unseren kleinen Stadtpartei mit.
[/quote]
Akzeptiert! :-)

[quote][quote='Checkmate','index.php?page=Thread&postID=84743#post84743']Dann kannst Du auch bei Bundestagswahlen gleich zu Hause bleiben. Ungültige Stimmen haben bei der Bundestagswahl keine Auswirkung, denn die Sitzverteilung richtet sich ausschließlich nach den gültigen, abgegebenen Stimmen.
[/quote]Jaein. Erstens zählt jede Stimme die nicht ein anderer bekommt, immer ein wenig für den Gewinner.
Ungültige Stimmen haben mehr Gewicht als nicht zur Wahl zu gehen. Denn ab einer gewissen Häufung zählen sie als Protest.

[url]http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html[/url][/quote]

Der Link unterstreicht meine Aussage.
[quote]Eine Stimmenthaltung und die Abgabe einer ungültigen Stimme haben beide den gleichen Einfluss auf das Wahlergebnis – nämlich keinen. Nur in einem Ausnahmefall – der Abgeordnetenhauswahl in Berlin (bis 2004 auch bei der Landtagswahl im Saarland) – gilt für die Berechnung der Fünf-Prozent-Hürde die Zahl der abgegebenen statt der gültigen Stimmen, so dass ungültige Stimmen hier einen marginalen Einfluss haben können. Im Übrigen zählen sowohl für die Sitzzuteilung als auch für die Prozentangaben im Wahlergebnis stets nur die gültigen Stimmen.[/quote]
[quote]von der Nichtwahl profitieren rechnerisch gesehen alle Parteien, die man nicht gewählt hätte, und zwar proportional zu ihrem Stimmenanteil. Wenn beispielsweise ein SPD-Wähler einmal nicht wählt, dann dürfte davon am meisten die CDU profitieren, und umgekehrt. Am stärksten schadet man natürlich der Partei, die man gewählt hätte, wäre man zur Wahl gegangen. [/quote]

Stimmenthaltung bei der Bundestagswahl bringt Dich genau so weit wie nicht zur Wahl gehen.
Und dass es ab einem gewissen Punkt als Protest zählt mag sein. Bessere Politik bekommt man davon auch nicht. ;-)
0
dä pit
IS bedankt sich bei Medien für Hilfe bei Verbreitung von Angst und Schrecken
[url]http://www.der-postillon.com/2015/11/is-bedankt-sich-bei-medien-fur-hilfe.html[/url]

;)
0

Nächste Spiele

19.04. 20:00 Nettetal -:- SC Tönis
21.04. 15:00 Rat. 04/19 -:- SF Baumb.
21.04. 15:00 ETB Essen -:- Büderich
21.04. 15:00 Sonsbeck -:- Hamborn
21.04. 15:00 E-Frintrop -:- VfB Homb.
21.04. 15:30 FC Mülh. -:- Schonneb.
21.04. 15:30 Hilden -:- TVD Velb.
21.04. 16:00 TSV Meerb. -:- KFC Uerd.

Letzte Spiele

12.04. 19:30 KFC Uerd. 3:2 Sonsbeck
12.04. 20:00 SF Baumb. 4:0 Kleve
13.04. 16:00 Hamborn 2:1 Nettetal
14.04. 15:00 Rat. 04/19 3:4 FC Mülh.
14.04. 15:00 Schonneb. 5:1 ETB Essen
14.04. 15:00 VfB Homb. 4:0 TSV Meerb.
14.04. 15:30 SC Tönis 0:1 Hilden
14.04. 15:30 Büderich 1:1 E-Frintrop
17.04. 19:30 Kleve 0:2 Sonsbeck