Schluesselszene.net

Essen -Uerdingen

Duke

Also wenn man mit diesen Platzverhältnissen nicht zu recht kommt dann empfehle ich in Zukunft die Stadtwaldwiesen als Trainingsort. Dann kommt man in Zukunft mit schwierigem Untergrund klar und man hat auch nicht mehr das Problem mit fehlendem Trainingsgelände.

7
nebomb
Antwort auf KFCfan45

Die Aussage von Lena Kenia zu den Platzbedingungen unterstreicht sogar noch meine oben genannte Einschätzung. Lena Kenia meint, dass es für eine" technisch bessere Mannschaft" nicht möglich wäre auf so einem Platz Fussball zu spielen..........

In einer Oberliga gibt es keine Standards wie man es vielleicht ab der Regionalliga erwarten darf. Hier gibt es eben nur bessere Bezirkssportanlagen wo der Rasen tief und uneben sein kann. Sehr oft wird auch auf Kunstrasen gespielt. Ist Mannschaft und Trainerteam etwa immer noch überrascht von solchen Platzverhältnissen? Das zeigt doch einmal mehr, dass man zwar gerne davon redet "in der Oberliga angekommen zu sein", sich aber in Wirklichkeit immer noch wie ein Anzugträger im Kohlenschacht fühlt. Spiele werden eben auch oft im Kopf entschieden.

Immer und immer wieder Ausreden. Der Gegner spielt auf dem gleichen Platz... Es hat sich nichts geändert zu MJ Zeiten, immer wieder Ausrede

8
dashbobby

ich glaube das wars. es ist vorbei, wir starten in der Oberliga.

-5
Einwurf05
Antwort auf KFCfan45

Ich war auch sauer gestern, aber der Mannschaft zu unterstellen dass sie kein Bock gehabt hätte ist doch totaler Unfug ! Wenn es so gewesen wäre, dann hätte es zwischenzeitliches kein 4:4 mehr gegeben. Das Spiel ist ganz klar ein Spiegelbild der gesamten Saison. Denkt an die Spiele gegen St.Tönis die peinlich ohne Ende waren, dagegen wieder die irre Aufholjagd gegen Straelen beim 4:3 oder die klasse Vorstellung gegen Hilden beim 4:0 und nicht zu vergessen die tollen Spiele im Pokal. Die Mannschaft spielt extrem unbeständig und die äusseren Bedingungen rund um den KFC gehen natürlich nicht spurlos an allen Beteiligten vorbei, aber hier Absicht oder sonst was zu unterstellen entspricht überhaupt nicht der Realität und ist darüber hinaus auch völlig daneben. Was sollen denn die Ratinger sagen, die keine Probleme innerhalb des Vereins haben und auch mit unerklärlichen Niederlagen aufwarten. Haben die etwa auch keinen Bock ???? Nein, es ist halt Oberliga und alle spielen auch auf diesem Niveau, da macht der KFC keine Ausnahme, Basta !!!!

Gewinnen wir in Ratingen und eines der beiden restlichen Spiele sind wir aufgestiegen und es wird wieder ganz anders hier diskutiert. Aus den Diskussionen und Posts hier kann man immer nur den Schluss ziehen, dass wir Fans gedanklich (im Unterbewusstsein) immer noch nicht in der Oberliga spielen, sondern uns immer noch zu höherem berufen fühlen und deshalb nie akzeptieren, dass wir auch oft schlecht spielen können und auch gegen Dorfclubs verlieren und ja.....auch unterirdisch spielen können. Deshalb auch hier gleich immer reflexartig diese absolut überzogene und harsche Kritik, die latente Weltuntergangsstimmung und das immer wiederkehrende und schon mantramäßige Infrage stellen des mannschaftlichen Charakters.

Natürlich ist der Verein in seiner Führung eine Katastrophe und da machen uns die anderen "Dorfclubs" sogar noch vor, wie es auch in einer Oberliga funktionieren kann. Da sind wir zur Zeit weitaus schlechter aufgestellt als alle anderen in dieser Liga. Fakt ist: Der Aufstieg ist dieses Jahr hier so leicht wie nie, er wird einem ja förmlich schon hinterher geschmissen man muss sich nur bücken um ihn aufzuheben. Aber genau da zeigt sich, was der KFC Uerdingen in Wirklichkeit leider ist. Ein seit Jahrzehnten schlecht und stets ungesund geführter Verein der sich stets im Porsche sitzen sieht, aber in Wirklichkeit einen VW Golf von 1985 fährt und das Bücken leider verlernt hat. Auch viele von uns hier sitzen gedanklich immer noch in diesem Porsche der schon lange keiner mehr ist. Das ist unser eigentliches Problem hier rund um den KFC Uerdingen. Wenn es alle im Verein und im Umfeld des Vereins endlich begreifen und auch danach handeln, nur dann können wir irgendwann vielleicht wieder eine ernstzunehmende Größe im Deutschen Fussball werden.

"Wenn es so gewesen wäre, dann hätte es zwischenzeitliches kein 4:4 mehr gegeben."

Bitte nicht falsch verstehen, aber das (Zwischen-) Ergebnis kann man in jede beliebige Richtung deuten.
Theoretisch könnte man auch zu dem Schluss kommen, das die Mannschaft zwischenzeitlich halt zeigen wollte, dass sie könnte, wenn sie denn wollte.

Letztlich lässt mich das Ende einfach sprachlos zurück. Da ist so eine Leere, als habe man gerade sein iPhone über Bord fallen lassen.

4
MIBTEL65
Antwort auf KFCfan45

Ich war auch sauer gestern, aber der Mannschaft zu unterstellen dass sie kein Bock gehabt hätte ist doch totaler Unfug ! Wenn es so gewesen wäre, dann hätte es zwischenzeitliches kein 4:4 mehr gegeben. Das Spiel ist ganz klar ein Spiegelbild der gesamten Saison. Denkt an die Spiele gegen St.Tönis die peinlich ohne Ende waren, dagegen wieder die irre Aufholjagd gegen Straelen beim 4:3 oder die klasse Vorstellung gegen Hilden beim 4:0 und nicht zu vergessen die tollen Spiele im Pokal. Die Mannschaft spielt extrem unbeständig und die äusseren Bedingungen rund um den KFC gehen natürlich nicht spurlos an allen Beteiligten vorbei, aber hier Absicht oder sonst was zu unterstellen entspricht überhaupt nicht der Realität und ist darüber hinaus auch völlig daneben. Was sollen denn die Ratinger sagen, die keine Probleme innerhalb des Vereins haben und auch mit unerklärlichen Niederlagen aufwarten. Haben die etwa auch keinen Bock ???? Nein, es ist halt Oberliga und alle spielen auch auf diesem Niveau, da macht der KFC keine Ausnahme, Basta !!!!

Gewinnen wir in Ratingen und eines der beiden restlichen Spiele sind wir aufgestiegen und es wird wieder ganz anders hier diskutiert. Aus den Diskussionen und Posts hier kann man immer nur den Schluss ziehen, dass wir Fans gedanklich (im Unterbewusstsein) immer noch nicht in der Oberliga spielen, sondern uns immer noch zu höherem berufen fühlen und deshalb nie akzeptieren, dass wir auch oft schlecht spielen können und auch gegen Dorfclubs verlieren und ja.....auch unterirdisch spielen können. Deshalb auch hier gleich immer reflexartig diese absolut überzogene und harsche Kritik, die latente Weltuntergangsstimmung und das immer wiederkehrende und schon mantramäßige Infrage stellen des mannschaftlichen Charakters.

Natürlich ist der Verein in seiner Führung eine Katastrophe und da machen uns die anderen "Dorfclubs" sogar noch vor, wie es auch in einer Oberliga funktionieren kann. Da sind wir zur Zeit weitaus schlechter aufgestellt als alle anderen in dieser Liga. Fakt ist: Der Aufstieg ist dieses Jahr hier so leicht wie nie, er wird einem ja förmlich schon hinterher geschmissen man muss sich nur bücken um ihn aufzuheben. Aber genau da zeigt sich, was der KFC Uerdingen in Wirklichkeit leider ist. Ein seit Jahrzehnten schlecht und stets ungesund geführter Verein der sich stets im Porsche sitzen sieht, aber in Wirklichkeit einen VW Golf von 1985 fährt und das Bücken leider verlernt hat. Auch viele von uns hier sitzen gedanklich immer noch in diesem Porsche der schon lange keiner mehr ist. Das ist unser eigentliches Problem hier rund um den KFC Uerdingen. Wenn es alle im Verein und im Umfeld des Vereins endlich begreifen und auch danach handeln, nur dann können wir irgendwann vielleicht wieder eine ernstzunehmende Größe im Deutschen Fussball werden.

Endlich mal ein sachlicher Beitrag !

Und auch einer mit Sinn und Verstand , hier im Forum sind immer noch viele, die immer noch meinen wir würden in der Bundesliga spielen, beurteilen Spieler wie im Kicker und meinen man müsste hier jeden Gegner mit 5:0 vom Platz fegen .

Demut ist für viele ein Fremdwort, auch für die Spieler!

11
dashbobby
Antwort auf MIBTEL65

Endlich mal ein sachlicher Beitrag !

Und auch einer mit Sinn und Verstand , hier im Forum sind immer noch viele, die immer noch meinen wir würden in der Bundesliga spielen, beurteilen Spieler wie im Kicker und meinen man müsste hier jeden Gegner mit 5:0 vom Platz fegen .

Demut ist für viele ein Fremdwort, auch für die Spieler!

naja, ernstzunehmende Grösse, da hört es auf. Was soll das und woher soll diese "Grösse" denn kommen? Grösse zu was? Bayern ?

Klar, man zehrt von Pokalsieg 1985. Aber ernstzunehmende Grösse in welchem Zusammenhang? Der Titel ist doch so weit weg. Und der Verein ist doch nur überregional wegen den nicht enden wollenden Chaos in Medien.

Wenn der Klub dauerhaft in der Regio bliebe, waere das bereits ein Erfolg. Mit Verlaub, das sehe ich nicht. Ich sehe es hier alles Verfall, Verleudnung, Verleumung, Intrigen aber keine zukunftskräftige Führung.

Mit sehr viel Glück geht es in die regio.

-7
thecramps

Ich weiss nicht wieso hier so viel Wirbel gemacht wird . Ratingen hat ebenfalls verloren , wir haben 2 Punkte Vorsprung , nach wie vor , Ratingen kocht auch nur mit Wasser .. Klar, ein Sieg über Essen und man hätte 5 Punkte Vorsprung , hätte hätte Fahrradkette .

Ich wohne, als Uerdingen Fan , verdammt weit weg , kann mir also alles nur ,sozusagen, von der Außenlinie anschauen , aber eines möchte ich mal mit aller Deutlichkeit loswerden , die Leistung, egal welcher Uerdinger Mannschaft , hat in der Vergangenheit immer gestimmt , naja ,meistens . Wir leben aktuell von der Absage des ersten und zweiten Platzes in die Regionalliga aufzusteigen , wenn auch nur einer wollen bzw können würde ....dann wäre es doch sowieso scheissegal wie die letzten Spiele zu Ende gehen ....demnach bitte , das Spiel ist zu Ende wenn der Schiedsrichter abpfeift , und bis dahin ist alles möglich , das sollten wir als Fans am besten wissen , in Uerdingen ist alles möglich , das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben , mit uns muss man ständig rechnen...

Alle meine Bekannten hier im Schwarzwald fragen mich ständig wieso ich diese Uerdingen Trikots trage , meine Antwort darauf ist ... weil mein Herz daran hängt , und das wird sich nie ändern , wir schaffen das , egal wie , aber wir schaffen das .

Bitte entschuldigt meine Meinungsäußerung , normalerweise halte ich die Klappe , bin nicht vor Ort , habe keinen Einblick in die Ereignisse....

LG Volker aus dem Schwarzwald

17
kfc9999
Antwort auf thecramps

Ich weiss nicht wieso hier so viel Wirbel gemacht wird . Ratingen hat ebenfalls verloren , wir haben 2 Punkte Vorsprung , nach wie vor , Ratingen kocht auch nur mit Wasser .. Klar, ein Sieg über Essen und man hätte 5 Punkte Vorsprung , hätte hätte Fahrradkette .

Ich wohne, als Uerdingen Fan , verdammt weit weg , kann mir also alles nur ,sozusagen, von der Außenlinie anschauen , aber eines möchte ich mal mit aller Deutlichkeit loswerden , die Leistung, egal welcher Uerdinger Mannschaft , hat in der Vergangenheit immer gestimmt , naja ,meistens . Wir leben aktuell von der Absage des ersten und zweiten Platzes in die Regionalliga aufzusteigen , wenn auch nur einer wollen bzw können würde ....dann wäre es doch sowieso scheissegal wie die letzten Spiele zu Ende gehen ....demnach bitte , das Spiel ist zu Ende wenn der Schiedsrichter abpfeift , und bis dahin ist alles möglich , das sollten wir als Fans am besten wissen , in Uerdingen ist alles möglich , das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben , mit uns muss man ständig rechnen...

Alle meine Bekannten hier im Schwarzwald fragen mich ständig wieso ich diese Uerdingen Trikots trage , meine Antwort darauf ist ... weil mein Herz daran hängt , und das wird sich nie ändern , wir schaffen das , egal wie , aber wir schaffen das .

Bitte entschuldigt meine Meinungsäußerung , normalerweise halte ich die Klappe , bin nicht vor Ort , habe keinen Einblick in die Ereignisse....

LG Volker aus dem Schwarzwald

Du weißt nicht warum soviel Wirbel gemacht wird? Mit einem Punkt in Essen hätten wir selbst mit einer Niederlage in Ratingen alles in der eigenen Hand gehabt. Jetzt wäre die Sache bei einer Niederlage angesichts des Restprogramms so gut wie gelaufen und wir hätten es nicht mehr in der eigenen Hand. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und das total unnötig, weil wir in der 90. den Ausgleich machen und dann vollständig verblödet nach vorne rennen statt den Punkt mitzunehmen und dann 90+5 verlieren. Also wenn man da als Fan nicht ausrastet weiß ich wirklich nicht mehr. Was kommt bei einer Niederlage in Ratingen 90+9? Ich weiß gar nicht warum hier soviel Wirbel gemacht wird, sind doch noch 2 Spiele? Und wenn heute die Insolvenz verkündet würde ich weiß gar nicht warum hier soviel Wirbel gemacht wird, vielleicht werden wir ja gar nicht aus dem Vereinsregister gelöscht? Steht im Bayern-Forum gerade auch Ich weiß gar nicht warum hier soviel Wirbel gemacht wird, wir haben 88 Minuten ein gutes Spiel gemacht?

2
nebomb
Antwort auf MIBTEL65

Endlich mal ein sachlicher Beitrag !

Und auch einer mit Sinn und Verstand , hier im Forum sind immer noch viele, die immer noch meinen wir würden in der Bundesliga spielen, beurteilen Spieler wie im Kicker und meinen man müsste hier jeden Gegner mit 5:0 vom Platz fegen .

Demut ist für viele ein Fremdwort, auch für die Spieler!

Demut.. ich kann das nicht mehr hören.

Fakt ist, wir haben die spielerisch beste Mannschaft in dieser Liga. Wenn die Mannschaft will, dann kann sie JEDEN Gegner gegen die Wand spielen und das haben die auch schon öfter gezeigt.

Fakt ist, wir haben die größte und geilste Fanbase in dieser Liga und das mit Abstand.

Fakt ist, wir haben das geilste Stadion und das muss ein zusätzliches Plus sein.

Demut passt hier nicht.

-9
traritrara
Antwort auf nebomb

Demut.. ich kann das nicht mehr hören.

Fakt ist, wir haben die spielerisch beste Mannschaft in dieser Liga. Wenn die Mannschaft will, dann kann sie JEDEN Gegner gegen die Wand spielen und das haben die auch schon öfter gezeigt.

Fakt ist, wir haben die größte und geilste Fanbase in dieser Liga und das mit Abstand.

Fakt ist, wir haben das geilste Stadion und das muss ein zusätzliches Plus sein.

Demut passt hier nicht.

Wir haben auch die schlechtesten Vereinstrukturen der gesamten Liga, rennen von Inso zu Inso zu Fast-Inso, zahlen Gehälter häufiger mal erst auf etwas "Nachdruck", fallen regelmäßig auf faule Windeier herein, alles auch Fakten.

20
nebomb
Antwort auf traritrara

Wir haben auch die schlechtesten Vereinstrukturen der gesamten Liga, rennen von Inso zu Inso zu Fast-Inso, zahlen Gehälter häufiger mal erst auf etwas "Nachdruck", fallen regelmäßig auf faule Windeier herein, alles auch Fakten.

Was nichts mit dem Spiel zu tun hat

-2
xirram

Die spielerisch stärkste Mannschaft hat Baumberg! So ehrlich müssen wir sein! Warum? Weil da im sportlichen Bereich besser gearbeitet wird. Mit allem anderen hast Du Recht@

4
traritrara
Antwort auf nebomb

Was nichts mit dem Spiel zu tun hat

Aber das Stadion :D?

1
nebomb
Antwort auf xirram

Die spielerisch stärkste Mannschaft hat Baumberg! So ehrlich müssen wir sein! Warum? Weil da im sportlichen Bereich besser gearbeitet wird. Mit allem anderen hast Du Recht@

Das glaube ich nicht.. Wir haben doch Spiele gesehen wo die ihre können abgerufen haben... nur schaffen die es nicht, Konstant abzurufen.

Baumberg hat konstant ihre Leistung gebracht und waren eingespielter

1
MIBTEL65
Antwort auf traritrara

Wir haben auch die schlechtesten Vereinstrukturen der gesamten Liga, rennen von Inso zu Inso zu Fast-Inso, zahlen Gehälter häufiger mal erst auf etwas "Nachdruck", fallen regelmäßig auf faule Windeier herein, alles auch Fakten.

Ich stimme Dir was das Stadion und den Support angeht zu !

Als Fan sollte man IMMER zu seine Mannschaft stehen und gerade in solch einer entscheidenden Phase , jegliche Kritik einfrieren und Einheit nach außen zeigen .

Es gibt sozusagen Fans , die vom Anpfiff an, nur darauf warten das Fehler gemacht werden, um auf der Tribüne über Spieler verbal herzufallen . Diese sogenannten Fans sollten sich mal hinterfragen ob das der richtige Weg ist in dieser Phase der Saison sich so zu benehmen , in der Öffentlichkeit! Es gibt im Verein genug Baustellen und Ungewissheit , da braucht man als Spieler bestimmt nicht noch ein paar Idioten auf der Tribüne , um einem das letzte Selbstvertrauen zu nehmen .

Support stelle ich mir anders vor , am Ende der Saison wenn alles entschieden ist , da kann man als Fan diese Plattform benutzen und sich auskotzen .

Bis dahin sollten diese Nörgler besser zuhause am Radio in den eigenen 4 Wänden die Spiele verfolgen und dort sich auskotzen .

7
Antwort auf MIBTEL65

Ich stimme Dir was das Stadion und den Support angeht zu !

Als Fan sollte man IMMER zu seine Mannschaft stehen und gerade in solch einer entscheidenden Phase , jegliche Kritik einfrieren und Einheit nach außen zeigen .

Es gibt sozusagen Fans , die vom Anpfiff an, nur darauf warten das Fehler gemacht werden, um auf der Tribüne über Spieler verbal herzufallen . Diese sogenannten Fans sollten sich mal hinterfragen ob das der richtige Weg ist in dieser Phase der Saison sich so zu benehmen , in der Öffentlichkeit! Es gibt im Verein genug Baustellen und Ungewissheit , da braucht man als Spieler bestimmt nicht noch ein paar Idioten auf der Tribüne , um einem das letzte Selbstvertrauen zu nehmen .

Support stelle ich mir anders vor , am Ende der Saison wenn alles entschieden ist , da kann man als Fan diese Plattform benutzen und sich auskotzen .

Bis dahin sollten diese Nörgler besser zuhause am Radio in den eigenen 4 Wänden die Spiele verfolgen und dort sich auskotzen .

Ich stehe nach wie vor zu diesem Verein. Die Mannschaft ändert sich fortwährend. Aber ich lasse mir von niemandem sagen ob und wann ich Kritik oder Lob ausspreche. Wer Scheisse baut muss mit Kritik rechnen. Das ist hier kein Ponyhof.

-1
MIBTEL65

Ich stehe nach wie vor zu diesem Verein. Die Mannschaft ändert sich fortwährend. Aber ich lasse mir von niemandem sagen ob und wann ich Kritik oder Lob ausspreche. Wer Scheisse baut muss mit Kritik rechnen. Das ist hier kein Ponyhof.

Ich will auch niemanden was vorschreiben , habe nur meine Meinung geäußert.

Wenn jemand das anders sieht ,bitteschön !

Ändert nix an meiner Meinung und die Art wie ich die Mannschaft in dieser Situation unterstütze

3
nebomb
Antwort auf MIBTEL65

Ich stimme Dir was das Stadion und den Support angeht zu !

Als Fan sollte man IMMER zu seine Mannschaft stehen und gerade in solch einer entscheidenden Phase , jegliche Kritik einfrieren und Einheit nach außen zeigen .

Es gibt sozusagen Fans , die vom Anpfiff an, nur darauf warten das Fehler gemacht werden, um auf der Tribüne über Spieler verbal herzufallen . Diese sogenannten Fans sollten sich mal hinterfragen ob das der richtige Weg ist in dieser Phase der Saison sich so zu benehmen , in der Öffentlichkeit! Es gibt im Verein genug Baustellen und Ungewissheit , da braucht man als Spieler bestimmt nicht noch ein paar Idioten auf der Tribüne , um einem das letzte Selbstvertrauen zu nehmen .

Support stelle ich mir anders vor , am Ende der Saison wenn alles entschieden ist , da kann man als Fan diese Plattform benutzen und sich auskotzen .

Bis dahin sollten diese Nörgler besser zuhause am Radio in den eigenen 4 Wänden die Spiele verfolgen und dort sich auskotzen .

Kannst gerne machen... aber unterlasse es bitte, andere als "sogenannte" Fans zu bezeichnen, nur weil man es anders sieht

-7

Nenn deine Kumpels oder Verwandten von mir aus Idioten. Lass diesen dummen Spruch für die zahlenden Zuschauer. Dich nennt auch niemand so. Trotz deiner xxxxxBemerkungen.

-4
MIBTEL65

Nenn deine Kumpels oder Verwandten von mir aus Idioten. Lass diesen dummen Spruch für die zahlenden Zuschauer. Dich nennt auch niemand so. Trotz deiner xxxxxBemerkungen.

Ich zahle mein Ticket auch , ich habe eine andere Sichtweise als du in der Sache , auch wenn es dir nicht gefällt. . Es war auch keineswegs als beleidigung gedacht ,sondern nur darauf bezogen das wir als Fans nicht noch mehr Unruhe reinbringen sollten , davon ist im Umfeld ja genug .

10

Nächste Spiele

26.07. 19:00 -:-
27.07. 14:00 KFC Uerd. -:-
27.07. 14:00 -:-
27.07. 14:00 KFC Uerd. -:-
27.07. 14:00 Pader2 -:- FC Dür.
27.07. 14:00 Hkepp -:- KFC Uerd.
27.07. 14:00 -:- KFC Uerd.
27.07. 14:00 Türk -:-
27.07. 14:00 Wiedbr. -:- S04 II

Letzte Spiele

Keine Spiele in den letzten sieben Tagen