Schluesselszene.net

Verl - KFC

252 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Philosoph
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #241

Ich wusste nicht wo ich es reinschreiben sollte aber mal zur Info wie es sein könnte&sollte wenn man sich den aktuellen Bericht durchliest auch wenn er auf RS steht (Saarbrücken gibt 7 Spielern den Laufpass)


https://www.reviersport.de/mobile/artikel/drittligist-gibt-sieben-spielern-den-laufpass/


Zitat und das ist leider in vielen Diskussionen abhanden gekommen “Das sind Profis und auf dieses Alibi Scheiße habe ich keinen Bock” das sind Profis!!! 


Wir schreiben uns die Finger wund und dulden viel zu viel. Sicherlich muss man dies nicht in Fäkalsprache artikulieren aber inhaltlich fehlt so ein Statement seid Jahren bei uns, leider. Und wie Bande auch mehrfach schrieb auch innerhalb der Mannschaft ein Spieler der Pusch usw. mal zurecht weist etc.. 


Ich bin optimistisch und hoffe einfach nur das der Investor sich nicht von NW & MP einlullen hat lassen und endlich sportliche Kompetenz von oben bis zur Mannschaft sicherstellt und einstellt zur nächsten Saison.




1
derlinner
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #242

Als Antwort auf Bande Büderich (Beitrag ansehen)

Das ist natürlich nur eine Vermutung, allerdings macht alles andere keinen Sinn!
Ich glaube schon das die Noah Group es ernst meint mit dem KFC.
Ich denke, es wird daran gearbeitet, warum sollte man es kommunizieren, wenn
man noch die Chance hat, in der 3. Liga zu bleiben.
2
kfc9999
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #243

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass beim KFC etwas passiert, das keinen Sinn macht.
2
Philosoph
vor 4 Monaten #244

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Der war gut 🤣🤣🤣.
Schreberstraße4
vor 4 Monaten #245

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Abstrus! 
derlinner
vor 4 Monaten #246

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Es ist ja auch wirklich schwer vorstellbar!
Schreberstraße4
vor 4 Monaten #247

Als Antwort auf Bande Büderich (Beitrag ansehen)

Da wird Kruth ein Auge drauf haben müssen. Die Ligazugehörigkeit ist ein entscheidender Punkt des Insolvenzantrages. Von daher muss auch für die Regionalliga geplant werden. Geht gar nicht anders. 
Bande Büderich
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #248

Als Antwort auf Philosoph (Beitrag ansehen)

Gute Aktion und auch Reaktion von Luginger.


3.Liga ist halt Leistungssport und kein Sympathiewettbewerb. Leider galt hier das Leistungsprinzip schon länger nicht mehr.

1
Uerdingerjong
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #249
  • Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber langsam habe ich keine mehr. Der eine oder andere Spieler hat bestimmt schon einen Vertrag bei einem anderen Verein. Nun bloss nicht mehr verletzen. Abstiegskampf geht anders. Die Körpersprache sagt viel aus, wenn man lustlos und wie ein Schlaffi aus dem Bus steigt. Fokus auf das Spiel n
1
CptFantastic
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #250

Als Antwort auf Schreberstraße4 (Beitrag ansehen)

Ist auch völlig korrekt. Wenn ihr's mal aus der Investor-Perspektive seht, schaut ihr euch die sportliche Entwicklung an und auch die Geschichte von einem MP, der auf die dritte Liga motzt und klarmacht, dass das aus seiner "Unternehmersicht" ein Geldgrab ist.


Gute Unternehmer und Investoren planen immer für Eventualitäten. Selbst Ponomarev hat das gemacht. Er hat nur nun aufgegeben, als der ambitionierte Aufstiegsplan nun so einfach eben nicht funktioniert hat. Dass das keine Aufgabe ist, die man sich "mal eben" in zwei/drei Jahren erarbeitet, hat er schmerzlich lernen müssen.


Sportliche Kompetenz fehlte (tut sie übrigens in vielen Vereinen), unternehmerische Kompetenz war grundsätzlich da, aber ohne die Identität und die Summe der Dinge, die so etwas mit sich bringt, geht das unter.


Beispiel FCK: Denen bricht die Fanbasis ein, weil die sportliche Kompetenz einfach völlig versagt. Antwerpen fährt die "Alle sind gegen uns!" Schiene und feuert aus dem letzten Loch. Der FCK wird absteigen, weil denen die Kraft ausgeht. Also wirklich die Kraft. So, wie da gespielt wird, hält man das nicht durch, wenn man in der körperlichen Verfassung des FCK ist.


Schalke passiert gerade das gleiche. Sportliches Versagen auf allen Ebenen. Trainerverpflichtungen werden verspottet, die kriegen Feuer von allen Seiten, aber am Ende planen sie natürlich seit mehreren Wochen mit der zweiten Liga (und arbeiten angeblich an einer Terodde-Verpflichtung). Während da aber der Sumpf entschlackt wird, und Schalke im Begriff ist, sich neu zu orientieren, machen andere Vereine das Gegenteil.


Und Noah wird einfach zeigen, ob ihr zur einen oder zur anderen Kategorie gehört. Der FCK hat's tatsächlich geschafft, seine Fans damit in großen Zahlen zu verprellen. Das muss man erstmal schaffen. Der KFC hat's geschafft, die Fans in den Wahnsinn zu treiben. Stefan Krämer, Wiederverpflichtung, Stefan Effenberg, Verpflichtung von Altstars, Zahlungsszenarien, Chaos mit dem Stadion - dazu komplett irreführende Außenkommunikation und Diskrepanz von Kompetenzen.


Ihr habt jetzt Noah im Boot und ihr werdet sehen, wo die Reise hin geht. Aber ihr könnt euch sicher sein, dass für die Eventualität Regionalliga natürlich ein Plan besteht, sonst hätte es sich nicht gelohnt, die Zeit und den ersten Anlauf zu investieren.

4
derlinner
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #251

Als Antwort auf CptFantastic (Beitrag ansehen)

Bla, bla, bla!
Schaut auf euch selbst, dann habt ihr genug Arbeit!
1
Schreberstraße4
vor 4 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten #252

Als Antwort auf CptFantastic (Beitrag ansehen)

Fantastico... hättest du dir nicht nen Kommentar suchen können um darauf zu Antworten? Jetzt müsste ich mir dein gesülze komplett durchlesen! 
1
CptFantastic
vor 4 Monaten #253

Als Antwort auf Schreberstraße4 (Beitrag ansehen)

Würde jetzt normalerweise antworten mit "das war von vorn herein mein Ziel" :) Aber war's nicht, sorry :) Mir war nicht bewusst, dass der Kontext da klargestellt wird. Habe ich gerade erst bemerkt.
Ungelesene Beiträge