Schluesselszene.net

KFC Uerdingen - SpVg. Schonnebeck

56 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
171105
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #46

Als Antwort auf Peter Falter (Beitrag ansehen)

Sehe ich auch so!!!

Dass da fünf oder sechs Lautsprecher vor Block K + L stehen und mich in einer fast ohrenbetäubenden Lautstärke beschallen, finde ich nicht o.k.  Ich will mich vor dem Spiel oder der Halbzeit mit Leuten unterhalten.

Bei Van Halen's Jump oder der KFC-Hymne oder der Halbzeit WeckerMusik von Insomnia Faithless bzw. ZombieNation finde ich die Lautstärke gut, aber nicht bei den anderen musikalischen "Highlights" z.B. vom BallermannStrand.   

Die Musikauswahl sollte schon zwischen älteren Sachen aus dem letzten Jahrtausend und "neueren" aus dem neuen Jahrtausend getroffen werden . 

 
7
NobbieB
vor 3 Monaten #47
Erste Halbzeit war wirklich gut. Viel Druck gemacht ohne bei diesen Temperaturen völlig zu überpacen. Gutes Zusammenspiel, Schonnebeck zwischendurch kaum noch aus der eignen Hälfte kommen lassen und sich zurecht durch zwei Tore belohnt. Schonnebeck fand überhaupt nicht statt. Zweite Halbzeit dann zunächst ausgeglichener, Schonnebeck hatte sich wohl vorgenommen es mal mit mitspielen zu versuchen. Wir haben zunächst dagegengehalten uns aber so um die 55.-60. Minute immer mehr zurückfallen lassen und sind kaum noch in die Zweikämpfe gekommen. Besonders die rechte Abwehrseite fand ich nach der Auswechslung von Beric offen wie ein Scheunentor. Bezeichnenderweise fällt ja auch das Gegentor über diese Seite. Vorher aber auch schon etliche haarsträubende Problem dorte, die wohl auch Schonnebeck nicht entgangen waren. Positiv dann , dass man sich vom Gegentor nicht aus dem (kaum noch vorhandenen ;-)Rhythmus hat bringen lassen, sondern sofort das Spiel wieder selbst übernommen hat. Hätte am Ende locker 4:1 oder 5:1 ausgehen können / müssen. Na klar, Chancenverwertung darf noch besser werden. Fand das Glas aber eher halb voll als halb leer.
2
Bande Büderich
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #48
Ich bleibe dabei: Wenn wir noch 1 oder 2 Leute für die richtigen Positionen nachlegen (Sturm und Außenverteidigung) dann gehen wir bei einem normalen Saisonverlauf am Ende mit 15-20 Punkten Vorsprung hoch. Da kann man mich gerne drauf festnageln.

Eine Zentrale Achse mit Udegbe - Evers - Weggen - Talarski - Kenia - Terada - sowas haben zum Teil manche Regionalligisten nicht zu bieten und das sieht man in den meisten Aktionen auch. Aber die Breite des Kaders reicht so einfach nicht. Dass das Spiel am Ende fast gekippt wäre lag meiner Meinung nach an drei Faktoren:

1) Die Einwechselung von Iwata. Der Junge ist so schwach in den Zweikämpfen und steht fast durchgehend falsch zum Mann. Das haben selbst die Schonnebecker sofort gemerkt und das war dann auch kein Zufall dass deren Linksaußen frei vor dem Tor den Anschlusstreffer vorbereiten konnte. Ich weiß nicht ob er noch nervös ist oder ob ihm die Position einfach nicht liegt - aber gegen einen guten Gegner wird das mit Iwata in dieser Verfassung nicht gut gehen. Das hat einfach soviel unnötige Unruhe reingebracht. Da erwarte ich übrigens dass der Trainer reagiert und auf 3er-Kette (Kadiata - Evers - Rau) umstellt bevor man am Ende 2:2 noch spielt.

2) Der fehlende Strafraum-Stürmer an Tagen wo einem Terada (trotz des schönen Tores) nicht viel gelingen möchte. Heute wäre doch eine idale Möglichkeit gewesen einen Terada mal nach 75-80 Minuten runter zu nehmen oder ihm einen Sturmpartner zur Seite zu stellen. Da ist aber nichts auf der Ersatzbank. Odenthal ist kein Konter-Spieler und derjenige der dann für die letzten Minuten kommt (Yeboah) hat ganze zwei Aktionen: Ein Pass ohne Bedrängnis ins Nirgendwo und am Ende traut er sich nicht den Ball ins leere Tor zu knallen sondern geht ins Dribbling wo er den Ball schlussendlich verliert.

Ja fast das gleiche habe ich schon nach dem letzten Heimsieg geschrieben - und ich möchte speziell die beiden Jungs nicht kaputt reden - aber die Chance direkt wieder hoch zu gehen ist sowas von da und vielleicht so einfach wie selten zuvor. Das sollte einfach nicht an solchen Geschichten scheitern.

Der dritte Grund ist dann meiner Meinung nach übrigens die (scheinbar) mangelnde Fitness - was sehr überraschend ist wenn man bedenkt dass wir durchweg gegen Amateure spielen. Dass ein Kenia keine 90 Minuten gehen kann ist klar aber was ist mit Talarski und Evers - wieso gehen die jedes Spiel vorzeitig runter? Auch Beric schien schon in der ersten Halbzeit platt/verletzt. Wir rücken bei den Kontern garnicht richtig nach und entwickeln gefühlt 60 Minuten keine Art von Druck sondern spielen einfach unseren Stiefel runter und lassen den Gegner wieder ins Spiel kommen. Klar ist es warm aber das waren jetzt drei Gegner die ganz unten in der Tabelle stehen und noch personelle Schwierigkeiten hatten.

Denn Fakt ist: Besser als heute kannst du doch fast garnicht in eine Partie kommen. Spiel breit machen - einen schnellen Mann in die Tiefe schicken und das Tor erzielen. Das hatte schon was von Oberliga-Fusball unter van der Luer. Aber leider wieder nur eine Halbzeit lang...

Aber gut - trotz allem bin ich dann doch relativ zufrieden mit dem generellen Auftritt bisher.
Samstag in Duisburg bauen wir die Tabellenführung dann hoffentlich weiter aus.
7
kfc9999
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #49
Eigentlich hat sich heute wieder alles bestätigt was schon klar war und ist. Einzig ein weiteres Problem ist noch dazugekommen, weil ich dachte Iwata käme auf seiner rechten Seite besser zurecht. So muss man sagen, dass man die Position des RV noch auf die Liste der unzureichenden Kadertiefe dazunehmen muss neben allem was schon bekannt war. Klar kann man da Kadiata hinstellen, aber dann müsste man die IV auseinanderreißen. Man sah halt heute leider, dass selbst ein Team wie bei allem Respekt Schonnebeck unser Problem rechts hinten sofort erkennt und ausnutzt. Das war nur ein einziges personelles Problem und wir geraten ins Schwimmen. Die Gegner werden besser und die Ausfälle werden kommen- wenn dann mal zum Beispiel Udegbe, Meißner und Terada gleichzeitig fehlen sollten kann man sich ausmalen was passiert. Es ist und bleibt zu wenig.

Von den Gedanken an 4:0- Siege kann man sich auch verabschieden. Das könnte vielleicht mal an einem Ausnahmetag wenn alles zusammenpasst vorkommen, wird aber eine absolute Ausnahme bleiben. Leute wie Talarski, Kenia oder Lipinski haben alle ihre Qualitäten, werden aber nicht mehr plötzlich zu treffsicheren Chancenverwertern werden. Es fehlen die eiskalten Knipser. Das mit der Chancenverwertung wird so bleiben.

Was solls, 9 Punkte, mehr gibts für 3 Spiele nicht.  Das was möglich ist haben wir geschafft. Ist auch nicht selbstverständlich und da kann man nicht meckern. Jetzt muss sich zeigen, ob noch finanzielle Möglichkeiten zur dringend erforderlichen Kaderverbesserung vorhanden sind oder nicht.
6
Blaurotfan 1977
vor 3 Monaten #50
So ein paar Spiele brauchen wir noch ,bis wir vom Spiel dastehen wo wir hinwollen


Teilweise richtig guter Fußball und dann wieder so larifari. 

So wie der Support heute , 


Gut war warm heute.   .

giulia76
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #51
Ich habe heute sehr gute Leistung gesehen..bis auf die gruselige Chancenverwertung in der Schlussphase. Nach dem 1:2 hatten wir noch  Power im Tank und haben es doch souverän gewonnen. 

Aufstieg sollte gut drin sein mit dieser Mannschaft.

Allerdings kommen die besseren Gegner erst noch. Schonnebeck und Cronenberg waren schon sehr schwach.


DIe Art zu spielen finde ich recht attrativ bis jetzt. Lipinski Kenia Talarski Evers sind ein Top Mittelfeld.

Ob die Abwehr taugt wird man erst sehen wenn die starken Teams kommen.




andi1
vor 3 Monaten #52
Jut...zum Spiel is alles gesagt.

...wenn die 2-3 Spieler kommen und die Truppe den Feinschliff bekommt....kann es nur um den Aufstieg gehen.

...und die Musik...meine Freundin fand die Spitze;)

1
Bande Büderich
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #53

[quote]Klar kann man da Kadiata hinstellen, aber dann müsste man die IV auseinanderreißen.[/quote]


Ich denke das wäre aber dennoch die bestmögliche Option sollte man nicht mehr nachlegen und auch nicht auf eine 3er-Kette umsteigen wollen. Mbengue gehörte heute schon offiziell zum Kader und ich denke das wird nicht mehr ganz so lange dauern bis er seine ersten Minuten bekommt.


Das mit Kadiata auf der Außenbahn wäre ja auch nur für den Fall dass Beric ausfällt. Kadiata weiß zumindest wie man in einen Zweikampf geht und den Gegner abkocht. Iwata machte mir diesen Eindruck in den bisherigen Spielen nicht. Den sehe ich wenn überhaupt eher weiter vorne falls beispielsweise ein Lipinski mal nicht mehr kann. Die Offensiv-Statistik von Iwata aus Mönchengladbach las sich ja nicht schlecht.


Ich denke/hoffe aber dass Voigt dies inzwischen auch gesehen hat denn der hat heute am Ende ein paar Mal an der Seitenlinie richtig getobt als Schonnebeck (deswegen) mutiger wurde.

2
Gorlukowitsch
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #54

Interviews gegen Schonnebeck

Nach dem Spiel gegen Schonnebeck haben wir für Euch die Stimmen von Sander Rau und Trainer Alex Voigt eingesammelt.

Zu sehen und zu hören auf dem KFC YouTube Kanal unter folgenden Links:

Sander Rau

https://youtu.be/Yp1ccEUoAGI

Alex Voigt

https://youtu.be/T1W__hKbXZs

1
KFC Alien
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #55

Spitzenreiter mit 2 Punkte Vorsprung nach 3 Spieltagen Forza !..so weit so gut

Das 1: 0 am Anfang von Lippi und das 2: 0 von Shun vor der Pause war Gold wert bei dieser Hitze ! Respekt ! Gelernt !

Ansonsten weiter Chancen ohne Ende ! Da Verbesserungspotenzial aber YES BABY : Wir haben eine Mannschafft !

Das mit neuer Truppe , englische Woche und bei der Mörderhitze gerade aufm Platz : Mega HUT AB !

Bin auf der Tribüne ja schon fast kollabiert ...

Aaaaaber ja mal Reset ...waren nicht die besten Mannschafften gegen die wir gespielt haben und wo es uns noch fehlt für die Zukunft um besser zu werden ,denke ich ist allen bekannt und ja gute Posts der Vorredner dazu ...

Also jetzt mal alle durchatmen und alles verarbeiten ! Und weiter lernen ! Bin guter Dinge ,,,,

PS Und was allerdings ja diese Flippers und Mallebeschallung da angeht :

Bitte dringend ändern das passt zu uns 0 !  Gefiel auch ...habe mich umgeschaut ...nur 3 Leute maximal   


6
Stroem
vor 3 Monaten #56
Fand übrigens spannend, dass Damian Raths weit vor Spielbeginn und während des Spiels neben der Tribüne am Schotterweg von den Kabinen stand. Hat sich da ganz ungestört in der prallen Sonne das Spiel angesehen. 
2
andi1
vor 3 Monaten #57
So...kann dat Funkeln nich mehr ab...der is Geschichte.

...kann einer mal dat nächste Spieltagdings hier aufmachen?

...danke....auf in die Zukunft.

1
Ungelesene Beiträge