Schluesselszene.net

Felgenhauer Ende Feb. wieder weg

35 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Peter Falter
vor 4 Jahren #1
lt. WZ von heute - angeblich Versprechungen seitens des Vereins nicht eingehalten...
Panic
vor 4 Jahren #2
Seit Jahren der absolute Schleudersitz dieser Posten. Was ist da los?
Checkmate
vor 4 Jahren #3
Bei der Position wäre in der Tat ein wenig Konstanz mal toll...
Andy
vor 4 Jahren #4
Allgemein muss im Jugendbereich etwas passiern (Fusion o. Kooperation mit einem o. mehreren Vereinen)

Mit einem Kunstrasenplatz und Teams in der Leistungsklasse (demnächst wahrscheinlich U15 - U19 komplett) kommt man nicht weit...

Auf der JHV wurde Veränderungen angekündigt, offiziell ist bisher nichts.
Ötzi
vor 4 Jahren #5
Wieviel mag es wohl jedes Jahr kosten, einen konkurrenzfähigen Jugendbereich zu unterhalten? Also einen, der alle paar Jahre den ein oder anderen Spieler mit Regionalligapotential hervorbringt. Die guten werden eh in Düsseldorf oder Gladbach landen.

Da kann es Sinn machen, das Geld direkt in extern verpflichtete Spieler zu investieren.

Bis wir die Kohle vielleicht mal wirklich überhaben.
Jim_Panse
vor 4 Jahren #6
Das ist viel zu teuer und lohnt halt nicht. Für uns fallen halt genug Spieler bei den Profimannschaften ab. Da bekommste ausgebildete Spieler auf Topniveau und das Geld kannste lieber in die U19/U23 Spieler stecken. Um hier mal einen Regionalligaspieler hervor zu bringen, da musste sechsstellig investieren in den Jugendbereich und du brauchst mehr Möglichkeiten an Trainingsplätzen. Die U19 muss in der Bundesliga spielen. Nur du hast halt auch immer das Problem, wenn du einen starken mal hast, dann sind andere Vereine schnell dran, die mehr bieten können.

Eine gute Jugendarbeit kannste dir leisten, wenn du im Profibereich bist. Vorher finde ich macht es keinen Sinn, dann lieber das Geld in die 1. Mannschaft stecken.

Um hier wirklich was gutes aufzuziehen, da brauchste viel Geld, da brauchste den Löschenhofweg und wahrscheinlich eine Kooperation mit dem SC Bayer. Ansonsten halte ich es derzeit für ausgeschlossen. Es scheitert halt schon an den Trainingsmöglichkeiten. U17 und U19 Mannschaften in der Bundesliga, die trainieren halt auch jeden Tag.
Andy
vor 4 Jahren #7
In die Richtung muss der zukünftige Weg gehen. Wir haben in Uerdingen mit dem KFC, VFB und Bayer drei eigenständige Vereine/Jugendabteilungen. Hieraus sollte man im Idealfall eine Spielvereinigung anstreben, die dann mit Sicherheit das Potential hätte, im Bereich U17/U19 dauerhaft in der jeweiligen Bundesliga oder als Topmannschaft in der Niederrheinliga aufzulaufen...
Stoffel
vor 4 Jahren #8
[url]http://www.reviersport.de/347154---kfc-uerdingen-u19-ex-profi-mehr-trainer.html[/url]
Mai85
vor 4 Jahren #9
Glaube bei RWE liegt der Jugendetat bei 300000€ jedem Trainer sollte klar sein, dass soviel Geld hier nicht zur Verfügung steht..... Dem Verein sollte aber auch klar sein, dass schon ein vernünftiger Etat bereitgestellt werden sollte, wenn man eine U19 und U17 in der Junioren Bundesliga plazieren möchte....
Jim_Panse
vor 4 Jahren #10
Für die 300k kannste dir halt 2 bis 4 absolute Knaller für die Regionalliga holen. Vielleicht sogar noch mehr, kommt drauf an, wo du suchst. Die bringen dich als Verein eher voran als die Kohle in die Jugend zu investieren, wo du nie weißt, ob es wirklich mal ein junger Spieler schafft. Dann lieber versuchen weiter in den Ligen nach oben zu kommen, weil umso leichter wird es dann irgendwann die 300k in die Jugend zu investieren.
Flo
vor 4 Jahren #11
Ich hoffe ja mal, dass hier keiner auf die Idee kommt, sich für die Nachfolge des Postens in St. Tönis umzuschauen.

Ansonsten bin ich gespannt, wie sich die Jugend weiter entwickeln wird und wer die A-Jugend kurzfristig betreut. Mit Achenbach, Takyi, Binder, Wagner (?) haben wir ja auch einige Trainerschein-Kandidaten bereits an den Club gebunden..
chef792
vor 4 Jahren #12
Haben heute 2:1 gegen den Tabellenzweiten Kray gewonnen, mit Trainer Charles Takyi.
Lanker83
vor 4 Jahren #13
Wow, Überraschend. Glückwunsch!
Flo
vor 4 Jahren #14
[url]http://www.wz.de/mobile/lokales/krefeld/sport/kfc-uerdingen/das-trainer-chaos-beim-kfc-uerdingen-1.2397152[/url]

Schade, dass hier scheinbar an alte Zeiten angeknüpft wird. Der eine weiß nicht, was der andere sagt ...
Andy
vor 4 Jahren #15
Die Jugendabteilung muss kooperieren / fusionieren mit einem anderen Verein. Alles andere macht hier von der Organisation, der Struktur und auch finanziellen Rahmen her kein Sinn...
Ungelesene Beiträge