Schluesselszene.net

Personelle Veränderungen

31 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Flo
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #16

Ich habe mir gerade die Nachwuchs-"Abteilung" auf der KFC-Website angeschaut. Dort gibt es ein Formular, welches interessierte Spieler für ein Probetraining ausfüllen müssen. Als Ansprechpartner ist hier Max Löbbert aufgeführt. Das wird wohl der Max Löbbert sein, der schon bei Fortuna Köln (wo ja unser Jugendleiter herkommt) als Torwarttrainer und Torwartscout aktiv war.

Mit 22 Jahren schon Torwarttrainer und Torwartscout bei einem Profi-Verein? Wie das geht, erklärt Max Löbbert. Der Ex-Keeper ist bei Fortuna Köln komplett für die Nachwuchsarbeit im Tor zuständig und kümmert sich auch um das Scouting! https://www.torwart.de/magazin/torwartde-hautnah/torwarttrainer/max-loebbert-fortuna-koeln.html

Flo
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #17

Klub zahlt U8-Trainerin keinen Lohn!

Ende Juni verkündete der KFC Uerdingen stolz die Zusammenarbeit mit Ekaterini Kiriaki (25). Als neue Trainerin sollte sie mit ihrer Geschäftspartnerin Melissa Lentini eine neue U8-Mannschaft aufbauen, zukünftig auch einen KFC-Fußball-Kindergarten betreuen. Doch jetzt ist die Zusammenarbeit beendet, Trainerin Kiriaki wartet seit September auf den vereinbarten Lohn.

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/krefeld-kfc-uerdingen-zahlt-u8-trainerin-keinen-lohn-58849188.bild.html

Wenn man im Profi-Fußball angekommen ist, dann landet sowas halt mit fetter Headline in der BILD. Vorausgesetzt das stimmt alles so, ist es mal wieder eine vermeidbare schlechte Presse, vor allem da es sich scheinbar wirklich nur um Peanuts handelt.

Stroem
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #18

Wirklich schade. Die beiden haben gute Arbeit geleistet und eine unheimliche Ruhe ausgestrahlt. Ich kannte Glo Ball Sports bereits aus der Grundschule meines Sohnes und er war sehr begeistert. Dann habe ich in den letzten beiden Monaten zweimal gegen die U8 des KFC gespielt. Also meine F-Jugend, nicht ich persönlich. ;-) Es war schön zu sehen, dass die Trainerinnen großen wert auf ein ordentliches Spiel gelegt haben und nicht unbedingt wer die meisten Tore schießt. Wir haben natürlich trotzdem ordentlich verloren und selbst kein Tor gemacht. Eine unheimlich faire Truppe. Beim letzten Spiel haben sie dann schon angedeutet, dass dort Schluss ist, weil sie von ihrer Arbeit Leben müssen. Ganz schwaches Bild von KFC. Egal, ob jetzt M.P. oder der Jugendleiter die Schuld trägt. 


Hier nochmal die damalige Ankündigung:
https://kfc-uerdingen.de/artikel/2018-06-25-grundlagenbereich-professionalisiert-sich/


Auch der Grundlagenbereich der KFC-Jugend macht einen weiteren Schritt zur Professionalisierung. Mit Ekaterini Kiriaki und Melissa Lentini, welche die Glo-Ball Sports Fußballschule leiten, konnte der KFC eine interessante Kooperation schließen.

Die beiden ausgebildeten Sportfachfrauen werden für den Aufbau der neuen U8 Mannschaft verantwortlich sein und diese in der kommenden Saison als Trainerinnenteam betreuen. Zusätzlich werden sie die Betreuung des Fußball-Kindergartens, den der KFC Uerdingen in Kürze anbieten wird übernehmen.


Jugendleiter Patrick Schneider: „Ich freue mich riesig über die neue Kooperation! Kati und Melissa haben durch Ihr Angebot der Glo-Ball Sports Fußballschule schon viel Erfahrung in diesem Altersbereich. Kati selbst war Jugendnationalspielerin von Griechenland und Melissa hat ebenfalls Erfahrungen als Spielerin. Die Ausbildung unserer Kleinsten wird damit in lizensierte Hände gegeben. Ich bin überzeugt, dass wir die altersgerechte Ausbildung im Individualtaktischen und technischen Bereich damit noch qualifizierter umsetzen werden!“


Chris aus S.
vor 1 Woche #19
U 8 Trainer. So ein Schwachsinn. Soll halt irgend ein Elternteil machen und feddich. Trotzdem natürlich schlechte Presse.
Stroem
vor 1 Woche #20

Puuh. Dann solltest du dir mal ansehen, wie groß die Unterschiede bereits in dieser Altersklasse sind.

Wenn jetzt nicht die Grundlagen gelegt werden, gehen die Jungs (und auch Mädels) später völlig unter. Auch in dieser Altersklasse wird schon ordentlich abgeworben. Ob man das gut findet, steht auf einem anderen Blatt. Und die Kinder und Eltern achten darauf, ob ihnen das Training zusagt.

BenTheMan
vor 1 Woche #21
Wenn Sie kein Geld bekommen hat okay, dass ist nicht schön für niemanden. Aber muss man damit direkt an die Presse treten ?!?! Unsereins läuft ja auch nicht direkt zur Bild Zeitung oder sonst wem, wenn der Chef mal nicht zahlt, sondern ich gehe zum Anwalt. Völlig unverständlich diese Vorgehensweise. Was verspricht sich eine Person davon ?! Schneller wird die an ihr Geld so auch nicht kommen und für den zukünftigen Arbeitgeber ist es auch kein Empfehlungsschreiben.
Marc
vor 1 Woche #22

Als Antwort auf Chris aus S. (Beitrag ansehen):

U 8 Trainer. So ein Schwachsinn. Soll halt irgend ein Elternteil machen und feddich. Trotzdem natürl...
Äh, dir ist schon bewusst, das die Bausteine für ein kommende NLZ gelegt werden müssen??

Wenn dort auch eine U8 beheimatet werden soll, dann kann das nicht irgendein Elternteil machen, der meint er habe die Fussballweissheiten mit dem Löffel gegessen, sondern lizenzierte Trainer.

Dieser Artikel ist für die Aussendarstellung des Vereins der auf dem Weg zur Professionalisierung auch im Jugendbereich sein will ein Desaster und zeugt davon, das scheinbar vieles noch nicht in den Köpfen der Verantwortlichen angekommen ist.

Marc
vor 1 Woche #23

Als Antwort auf Stroem (Beitrag ansehen):

<p>Puuh. Dann solltest du dir mal ansehen, wie groß die Unterschiede bereits in dieser Altersk...
Richtig, plus das man scheinbar nicht verstanden hat das bereits für Jugendspieler Unsummen bezahlt werden Geld was man ja scheinbar nicht nötig hat. 

Vielleicht ist es dem.ein oder anderen nicht bewusst, aber ab der D Jugend werden Ablösen bzw Ausbildungsentschädigungen bezahlt, später werden daraus richtig grosse Summen. 


Ob und wie die Geschichte stimmt, wissen wir nicht, aber potentielle Top Jugendtrainer wird dieses abschrecken.

Stroem
vor 1 Woche #24

Als Antwort auf BenTheMan (Beitrag ansehen):

Wenn Sie kein Geld bekommen hat okay, dass ist nicht schön für niemanden. Aber muss man damit direkt...
1. Der KFC war wohl eher Auftraggeber als Arbeitgeber. Und auf Auftragsgeber aber natürlich auch Arbeitgeber, die nicht zahlen, kann man auch in Zukunft verzichten.

2. Wenn es nichts schriftliches gibt, ist das natürlich nicht ideal in einem Verfahren. Da könnte es natürlich sein, dass dies das letzte Mittel war. Knapp 1500 Euro für drei Monate sind für eine kleine Firma verdammt viel Geld. Zumal die glaube ich dreimal pro Woche trainiert haben plus Spiele am Wochenende.

3. Jeder der mit dem KFC Verträge abschließt oder sonstige Vereinbarungen trifft, sollte alles schriftlich festhalten. Im eigenen, aber auch im Interesse des KFC. Möglicherweise hat sich hier der Jugendleiter zu weit aus dem Fesnter gelehnt. Würde ja auch zu den Aussagen von unserem Trainer passen, dass man mit M.P. auch um 5 Euro kämpfen muss und er nur zahlt, wenn er davon überzeugt ist.

Fazit: Unnötig!

Schachfuchs
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #25
Gemessen an den Spielergehältern ist das natürlich völlig unnötige negative Presse und könnte ggf. auch ein Nachteil der "One-Man-Show" und "Jeder Euro wird einzeln mit dem Präsidenten verhandelt"-Vorgehensweise sein.
Für so etwas benötigt man Budgets, die dann auch mit einem Anteil für Fixkosten (z.B. Personalkosten)
und einem Anteil für variable Kosten (Sachmittel, besondere Aktionen etc.) ausgestattet werden.
Für einen einigermaßen talentierten Kaufmann sollte das eigentlich kein Problem sein.
Da es am Geld nicht mangelt ("Our priority ist the first team!"?-Ponomarev), sind solche Pressemeldungen sinnloses Wasser auf die Mühlen derer, die immer noch ständig gegen den Verein schießen!

Die Entwicklung bei den Jugendmannschaften ist eigentlich so gut wie lange nicht. Es wäre schön, wenn das störungsfrei so weitergeführt würde!
Marc
vor 1 Woche #26

Als Antwort auf Schachfuchs (Beitrag ansehen):

Gemessen an den Spielergehältern ist das natürlich völlig unnötige negative Presse und könnte ggf. a...
Man kann nur hoffen, das jemand Herrn P. mal erklärt wie Profivereine in der 1 und 2 Liga laufen. Und zwar so, wie die Statuten es hergeben und nicht wie Herr P. es gerne will. Denn dann wird er ganz schnell an seine Grenzen stoßen.

Denn mit diesen Negativ Schlagzeilen wird man nicht nur potentielle Trainer Kandidaten vergraulen sondern auch Talente die lieber zu Bayer oder direkt noch höher gehen. 

BenTheMan
vor 1 Woche #27

Als Antwort auf Marc (Beitrag ansehen):

Man kann nur hoffen, das jemand Herrn P. mal erklärt wie Profivereine in der 1 und 2 Liga laufen. Un...

So wie Er in England an seine Grenzen gestoßen ist wo der AFC Bournemouth jetzt 7 in der Premier League ist ?! Ich glaube die Statuten sind dort nicht anders als hier ;)

Marc
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #28

Als Antwort auf BenTheMan (Beitrag ansehen):

<p>So wie Er in England an seine Grenzen gestoßen ist wo der AFC Bournemouth jetzt 7 in der Pr...
Naja Herr P. ist aber schon lange ( Mitte 2017) nicht mehr dort tätig. Deswegen lässt sich schwer nachvollziehen, ob deren ich sage mal Erfolg noch die Duftmarke von ihm ist.

Und die Statuten sind doch schon erheblich anders als hier, alleine schon was den Jugendbereich und Teilnahme an der 1 oder 2 Liga betrifft. 


Heini
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #29
Bisher kenne ich nur die Meinung der Trainerin und das Geschreibsel der BILD-Zeitung. Hinter diesen Themen in der BILD-Zeitung steckt übrigens immer ein Mitarbeiter einer lokalen Zeitung. In unserem Fall einer der RP oder der WZ, oftmals unter einem Pseudonym. Wer es ist, weiss ich nicht, wäre aber mal interessant zu erfahren.

Kupo
vor 1 Woche #30
Sorry aber wer keinen schriftlichen Vertrag vereinbart, der ist auch einfach nur dämlich.


Die Vorgehensweise des KFC ist, sofern die getätigten Angaben der BILD stimmen, natürlich nicht gerade optimal. An solchen Aktionen sieht man aber wieder einmal, was für ein harter Geschäftsmann M.P. ist. Und ehrlich gesagt gefällt es mir doch schon irgendwie. Der Mann hat seine eigene Art und Weise und die zieht er eiskalt durch, ohne wenn und aber.

Ungelesene Beiträge