Schluesselszene.net

Saison 2021/22 - Ideen & Co.

114 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Kai-Uwe-Schnell-Fan
vor 1 Monat #91

Als Antwort auf Bande Büderich (Beitrag ansehen)

Sehr richtig!

Es muss tatsächlich einen neuen Geldgeber geben. Das reflexartige Ablehnen aller Investoren aus Angst, sie könnten alle gleich sein, ist wenig zielführend. Kategorisch Investoren abzulehnen halte ich für realitätsfremd. Am Ende des Tages müssen wir, wenn wir konkurrenzfähig sein wollen, nehmen, wer kommt. Oder stehen irgendwo schon Investoren Schlange, weil es uns für 0 Cent gibt? Es sagt sich so schön und einfach, dass wir keinen zweiten MP wollen, aber am Ende des Tages entscheidet der schnöde Mammon. Ich bin gespannt, wenn wir uns gegen jegliche Beteiligung eines Nabob entschließen, in welchen Ligen wir uns in Zukunft begegnen. Ohne Moos nix los, sebst in der Landesliga.
3
JimPanse
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #92
Wir brauchen einen Lakis in seriös. Jmd der Geld mitbringt als Sponsor und etwas aufbauen will. Zumindest fürn Anfang, damit erst einmal etwas Geld generiert wird. Das die Sponsoren dann ausgebaut werden müssen ist klar. Nur das braucht halt Zeit.
3
KFC Sympathisant
vor 1 Monat #93
Hmm........ irgendwie habe ich das Gefühl das es hier schon wieder etwas aus dem Ruder läuft. Ich wünsche mir auch das man in der Regio antreten kann aber vielleicht sollte man mal schauen was finanziell möglich ist an Geld zu generieren und dann kann anhand dessen schauen welche Liga damit realisierbar wäre 🤷🏻‍♂️
2
TimK
vor 1 Monat #94

Als Antwort auf BlauFürTreue (Beitrag ansehen)

Ich sage nicht, dass unsere Schulden uns nicht in den Ruin treiben können.
Hier wird aber immer gleichgesetzt: Schulden = Insolvent. Die Rechnung ist deutlich zu einfach. Denn keiner von uns weiß, wann die Schulden in welcher Höhe fällig sind, welche Tilgungen vereinbart wurden etc.

Ein Beispiel: Ich kaufe ein Haus und muss 500.000 EUR Kredit aufnehmen. Bin ich deswegen insolvent? Nein. Klar, ich hab dann auch einen Aktivposten (Das Haus) was der Bank als Sicherheit dient. Das hat der KFC in dem Fall nicht. Aber keiner kennt die Details über die Schulden und da die Schulden ja bereits länger investieren, der Verein aber bisher weder verklagt wurde oder ein Gläubiger Insolvenz für Dritte beantragt hat, sind wir auch Stand heute nicht insolvent.

Dass MP einen Rangrücktritt unterschrieben hat, war mal irgendwo zu lesen. Das bedeutet, dass die Verbindlichkeiten gegenüber MP erst beglichen werden müssen, wenn ALLE ANDEREN Verbindlichkeiten beglichen wurden. Mit einem Rangrücktritt kann man z. B. eine Überschuldung (Insolvenz) verhindern.

Von daher wäre ich bei den Schulden der GmbH erstmal enstpannt, solange nicht jemand sagt "Ey, ihr schuldet mir noch Geld" bzw. "Wir können unsere Verbindlichkeiten nicht bezahlen."
Ötzi
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #95

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Nana, wer wird denn gleich wieder von Abstieg reden ?


1
nebomb
vor 1 Monat #96
@ Bande, wenn ich mich nicht irre, hat der Voronov sogar die Uefa Pro Lizenz? Also Qualität wird da sein und ehrlich, bevor ich 6er Abwehrkette Reisinger mir noch mal antu, gebe ich denen die Chance. 


Wenn man das MSV Spiel betrachtet, dann haben wir 2,3 gute Jungs, die RL vllt packen können 


Dein Toku wird hier kein Trainer werden, damit musste Dich abfinden 

1
Valentin05
vor 1 Monat #97

Was ich mich ja gerade frage: Wenn es heißt, "Patrick Schneider und Dmitry Voronov haben die Kaderplanung bereits aufgenommen", wie kann das praktisch ablaufen? Ich finde das toll und vor allem auch den Spirit, den dieses Facebook-Posting heute verbreitet, aber abgesehen davon: Sind die beiden formal überhaupt befugt, das zu tun? Wer würde aktuell z.B. einen Arbeitsvertrag mit einem Spieler oder einen Sponsorenvertrag abschließen. Ist der e.V. überhaupt irgendwie handlungsfähig bzw. kurzfristig handlungsfähig zu kriegen? 

2
vorwärtsblaurot
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #98

Ich denke auch, dass wir, falls wir in der Regionalliga antreten sollten, nur gegen den Abstieg spielen werden, was aber auch nicht schlimm wäre. Gemessen an der aktuellen Lage wäre ein Klassenerhalt in der Regionalliga im Sommer 2022 ein großer Erfolg. Klar braucht es auch für dieses Unterfangen Qualität, aber wie schon geschrieben wurde, werden wir uns mit Teams wie Homberg, Wegberg, Ahlen, Bonn, Lippstadt und Straelen messen, also auch keine Teams gespickt mit Topspielern. Ich kann mir auch vorstellen, dass 3-4 A-Jugendliche eine Option im neuen Kader darstellen können. Man darf nicht vergessen, dass Spieler auch oder gerade in diesem Alter noch sehr große Entwicklungssprünge machen können, wenn sie gut gefördert werden und Spielzeit bekommen. In den gerade genannten Vereinen spielen zudem auch teilweise junge "Bauern", die noch nie ein Nachwuchsleistungszentrum von innen gesehen haben.


Apropos NLZ - unser Patrick Schneider ist ja auch nicht irgendwer. Der Mann war bereits NLZ-Leiter bei Fortuna Köln, Dozent an der Spoho in Köln, Video-Scout der Nationalmannschaft und Jugendtrainer beim 1. FC Köln. Ich könnte mir unqualifiziertere Staffmitglieder bei einem klammen Regionalligisten vorstellen. Am besten ist er aber natürlich in der Jugend aufgehoben, gerne auch in der Zukunft. Wir werden auch bestimmt noch mit klassischen Senioren-Trainern in Kontakt treten. Dass er sich gerade aber um Spieler kümmert, finde ich gut, denn wer sonst soll junge Spieler so gut kennen und überzeugen können wie er? Und genau solche jungen Kerle mit Talent brauchen wir (nicht nur natürlich).


Ich glaube auch, dass bereits so gut wie feststeht, dass es weitergehen wird und sehr konstruktive Gespräche mit lokalen Geldgebern und der Stadt stattfinden. Da mache ich mir keine so großen Sorgen. Sonst würden solche Meldungen wie die Heutige auch nicht rausgehen.

4
aphex2
vor 1 Monat #99
Es spielen leider auch beim SV Straelen fast ausschließlich Spieler, die die Jugendmannschaften von Erst- oder Zweitligisten durchlaufen haben. Meinetwegen können wir gerne 2 Spieler aus unserer A-Jugend einbauen.

Aber ich glaube man muss sich da nichts vormachen: Wenn wir eine Mannschaft zusammenbekommen wollen, die nächstes Jahr eine realistische Chance auf den Klassenerhalt in der Regionalliga hat, dann muss hier jemand (oder gerne auch mehrere) einen recht hohen sechsstelligen Betrag auf den Tisch legen.

Das Stadion in Velbert mietet man ja z.B. auch nicht ganz für umsonst...


3
BlauFürTreue
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #100

Als Antwort auf TimK (Beitrag ansehen)

So weit so gut, da deckt sich unsere Sicht der Dinge. 


Mein Punkt: Die Verbindlichkeiten sind der Elefant im Raum, über den man als erstes sprechen MUSS bevor man an einen Neuanfang arbeitet. 


So wie bei der GmbH gewirtschaftet wurde, kann man bei dem e.V. auch nur Schlimmes befürchten. Auf den Mitgliederversammlungen hieß es diesbezüglich immer sinngemäß "macht euch keine Sorgen, MP steht dafür gerade." DAS macht mir jetzt erst recht Sorgen.


Jeder normale Investor will zuerst die Bücher sehen. Falls wir einen finden, wird der hoffentlich nicht schreiend wieder das Weite suchen wegen irgendwelcher Leichen. 


Der WSV hat die Planinsolvenz vor dem Beginn der letzten Saison angekündigt. Die hatten ca. 1,4 Mio. Schulden, welche am Ende des Verfahrens mit 6-10% befriedigt wurden. Jetzt stehen sie sauber da. Es hat also durchaus seine Vorteile, in die Insolvenz zu gehen, um einen Neustart zu erleichtern, statt Balast mit zu schleppen.

4
Valentin05
vor 1 Monat #101
Ist eigentlich bekannt, ob es gestern - wie in der RP angedeutet - zu einem Treffen zwischen Verwaltungsrat und dem geheimnisvollen Trio gekommen ist? Bzw. ist irgendwas nach draußen gedrungen? Dass der VWR sowas selbständig kommuniziert, habe ich leider längst aufgegeben. 
2
nebomb
vor 1 Monat #102
Unter Lakis Zeiten kamen irgendwie mehr Informationen über verschiedene Kanäle 😉
fc uerdingen
vor 1 Monat #103
Damals dachte man noch, schlimmer als unter Lakis kann es nicht werden. Dabei gab es sogar in der Oberliga Fanartikel, Mannschaftsbus, wenige Berichte über Zahlungsschwierigkeiten oder schlechte Trainingsmöglichkeiten...
2
Der Ball ist rund
vor 1 Monat #104

Als Antwort auf Valentin05 (Beitrag ansehen)

Gestern schrieb ein User (ich weiß die genaue Stelle nicht mehr), das Treffen dieses Trio plus eine Legende mit dem VWR sei erst am Montag. Ich hoffe er hat damit morgen gemeint  ...
nebomb
vor 1 Monat #105

Als Antwort auf fc uerdingen (Beitrag ansehen)

Lakis habe ich es aber geglaubt, dass er den Verein im Herzen trug.. und ehrlicherweise würde ich ihn als Sponsor gerne wieder sehen und glaube auch, dass er helfen würde 
2
Ungelesene Beiträge