Schluesselszene.net

Zeit für Konsequenzen

von Stoffel
am 04.10.2023

Da sind wir mal wieder. Die letzte Insolvenz ist gefühlt gerade erst überstanden, da klafft in den Finanzen schon wieder nach nächste Riesenloch - natürlich für alle Beteiligten komplett überraschend und Schuld sind wie immer die anderen.

Seit Jahren wird uns Fans versprochen, künftig gewissenhaft zu wirtschaften und offener zu kommunizieren. Am Ende hört man als Fan dann mal wieder lange Zeit so gut wie nichts, bis die Presse die nächste Bombe platzen lässt.

Es ist derart ermüdend, dass man sich schon gar nicht mehr groß aufregen mag. Dass sich hier mal grundlegend etwas ändert, erwarten wohl nur noch die wenigsten.

Fehler müssen Konsequenzen haben

Denn dafür müsste dieses katastrophale Management endlich auch mal persönliche Konsequenzen für die Verantwortlichen haben. Wer den KFC mal wieder ruininiert, kann sich aber erfahrungsgemäß einfach zurück ziehen und nur vielleicht noch kurz auf Facebook oder in der Presse mit dem Finger auf andere zeigen.

Zurück bleibt am Ende nur unser Verein, der finanziell und sportlich wieder vor einem Scherbenhaufen steht und dessen Ansehen wieder mal im Eimer ist.

Dass es auch anders ginge, zeigt der §13 (8) der Vereinssatzung:

"Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben hat der Vorstand die Sorgfaltspflicht einer ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleitung zu beachten, insbesondere die Buchhaltungs- und Steuervorschriften. Er erfüllt die Arbeitgeberpflichten i. S. der arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen. Die Haftung der Vorstandsmitglieder gegenüber dem Verein ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt."

Gerade mit Blick darauf, dass der ehemalige erste Vorsitzende aktuell auch noch Geld vom Verein fordert, sollte der KFC hier rechtlich prüfen lassen, ob so ein eklatanter Fehler wie nicht abgeführte VBG-Beiträge nicht den Tatbestand der groben Fahrlässigkeit erfüllen.

Denn wenn es hier jetzt nicht auch endlich mal den Leuten an den Kragen oder zumindest ans Geld geht, die den Mist verbockt haben, ändert sich definitiv nichts. Das ist dann nur die öffentliche Einladung an die nächsten Experten, auch mal eine Runde Fußballmanager zu spielen.

Wenn es nicht klappt, leidet ja am Ende nur der Verein.

Nächste Spiele

24.02. 18:00 KFC Uerd. -:- SC Tönis
25.02. 15:00 Rat. 04/19 -:- Hilden
25.02. 15:00 VfB Homb. -:- TVD Velb.
25.02. 15:00 SF Baumb. -:- Hamborn
25.02. 15:00 E-Frintrop -:- TSV Meerb.
25.02. 15:00 ETB Essen -:- Sonsbeck
25.02. 15:30 FC Mülh. -:- Nettetal
25.02. 15:30 Büderich -:- Kleve

Letzte Spiele

16.02. 20:00 Nettetal 2:2 ETB Essen
18.02. 15:00 TSV Meerb. 2:0 SF Baumb.
18.02. 15:00 TVD Velb. 2:3 Büderich
18.02. 15:00 Kleve 1:0 Schonneb.
18.02. 15:00 Sonsbeck 2:0 E-Frintrop
18.02. 15:00 Hamborn 0:0 KFC Uerd.
18.02. 15:30 Hilden 3:0 FC Mülh.
18.02. 15:30 SC Tönis 1:1 VfB Homb.