Schluesselszene.net

Uerdingen - Ingolstadt

208 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Johannes
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #151
Die Art und Weise ist in der Tat erschreckend, aber ein vollkommen vorhersehbares Ergebnis gegen einen Aufstiegsaspiranten. Ihr könnt jetzt hier gerne wieder ellenlang aufschreiben, was alles scheiße ist und welche Spieler nicht drittligatauglich sind, aber dass es schwierig werden würde, die Klasse zu halten, haben wir alle nicht erst heute erfahren. Ich hoffe, die Mannschaft schafft es, so ein Spiel wegzustecken. Anders geht es nicht.
11
Siegeszug
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #152
Lucky nicht auf der Höhe beim Gegentor,

Jurjus ging, gefühlt, jeder zweite Anstoß ins Seitenaua

Pusch, PvO, Traore und Grimaldi - Totalausfälle

Gnaase trottete nur vor sich hin


Lichtblick - Schneider und Göbel

Fechner, wie immer souverän und tadellos 


Einwechselungen:

Marcussen hätte sich heute besser krank gemeldet. Rest blieb blank. 


Schade, jetzt merken wir, dass die schlechten Bedingungen nun auch in den Köpfen der Mannschaft angekommen zu sein scheint. 


Ein gebrauchter Nachmittag in Lotte 


3
TimK
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #153
Desaströser Auftritt. 


Es gab heute quasi nichts gutes - bis auf den Freistoß voN Göbel.

1
derlinner
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #154
Der Rasen in Lotte lässt aber auch kein vernünftiges Spiel zu!

Das 0:2 bricht uns natürlich das Genick und das direkt nach der
Halbzeit, wo man sich doch noch viel vorgenommen hat.
Es war einfach unglücklich wie Marcussen ausrutscht und Kutschke
weg fegt.

Der Zeitpunkt des 0:1 auch nicht ideal, was soll's.
3
TimK
vor 7 Monaten #155

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Hat Ingolstadt auf einem anderen rasen gespielt?
derlinner
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #156

Als Antwort auf TimK (Beitrag ansehen)

Der Rasen kam der überlegenen Mannschaft zu gute,
die Missgeschicke sind immer in unserer Hälfte und bei
uns im Strafraum passiert.
Es soll keine Entschuldigung sein und trotzdem muss man
das auch sehen!
3
km1905
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #157

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Gab es keinen Seitenwechsel? Aber davon ab, dass mal was im Strafraum von Ingolstadt hätte passieren können, dafür muss man auch mal in diesen rein.
4
Zoobrücke
vor 7 Monaten #158
Es wird viel schwerer, als ich dachte. Nur gut, dass der MSV verloren hat. Wir müssen es in Saarbrücken versuchen, dann aber mit mehr Biss.
TimK
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #159

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Halte ich für Quatsch..
2
derlinner
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #160

Als Antwort auf km1905 (Beitrag ansehen)

Das habe ich doch damit gemeint, das Spiel fand hauptsächlich bei uns
in der Hälfte statt, egal ob 1. oder 2. Halbzeit, muss man doch verstehen
wenn ich das so schreibe, oder?

Was hat das denn mit einem Seitenwechsel zu tun?
Inrather61
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #161

Es wird noch nicht mal unser Lattenschuß erwähnt.   Traurig


https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kfc-uerdingen-kassiert-gegen-ingolstadt-die-dritte-niederlage-in-folge_aid-56587831?utm_campaign=share?utm_source=mail&utm_campaign=share&utm_medium=referral&utm_medium=referral&utm_source=mail

1
derlinner
vor 7 Monaten #162

Als Antwort auf TimK (Beitrag ansehen)

Ob die Taktik jetzt gut war oder nicht, das lasse ich mal dahingestellt.

Unsere Taktik war, hinten sicher stehen und bei Ballgewinn sicher hinten
rauszuspielen und zu kontern, ist zweifelsohne nicht aufgegangen,
weil wir kaum einen Ball unter Kontrolle gebracht haben, aber auch aufgrund
des Rasens.
Ingolstadt hat es geschickt gemacht, das sie uns keine Zeit gelassen haben
den Ball in Ruhe anzunehmen und immer wieder draufgegangen sind und
haben so unsere Fehler provoziert.
Der Rasen hat sein übriges dazu getan!
km1905
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #163

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Wie kann ein schlechter Rasen einer überlegenen Mannschaft zu gute kommen?
1
derlinner
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #164
Auffällig war auch, eine gewisse körperliche und konditionelle Überlegenheit,
außerdem hatte man den Eindruck das Ingolstadt es mehr wollte als wir!
2
Johannes
vor 7 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten #165
Mit dieser taktischen Einstellung, der körperlichen Verfassung und dem ganzen Ballast im Hinterkopf hätten wir heute auf dem Sprödentalplatz, im Camp Nou und in Lotte von 100 Spielen gegen Ingolstadt 99 verloren.
3
Ungelesene Beiträge