Schluesselszene.net

Hakim Guenouche

130 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Gelöschter User
vor 1 Jahr #91
Aber nicht in Verbindung mit der Vereinsaussage, dass er sein volles Potential verletzungsbedingt nicht zeigen konnte.

Unabhängig davon kann ein Verein seine Spieler halten, wenn sie noch einen Vertrag haben und er will. Offensichtlich wollte er nicht. 

vorwärtsblaurot
vor 1 Jahr #92
Ich kann mir auch vorstellen, dass Guenouche weg wollte, denn so richtig integriert war er hier ja nicht, besonders aufgrund der Sprachbarriere. Das hat es auch für die Trainer und Mitspieler nicht so einfach gemacht und auch er hat sich dementsprechend ja auch vor allem mit Kinsombi und ein paar anderen gut verstanden.

Ich glaube aber zudem, dass auch der Verein den Vertrag eher beenden wollte, weil es mit ihm unter dem Strich nicht funktioniert hat und man nächste Saison eine echte Einheit aus 25 Jungs haben möchte, die alle genau das umsetzen können, was man sich vorstellt (so zumindest meine Hoffnung).

Schade finde ich es insgesamt auch, weil er zwar noch nicht wahnsinnig viel gezeigt hat, aber sehr gute Anlagen mitbringt, die ihn auch zu mehr als 3. Liga befähigen.

Der Abgang steigert meine Erwartungshaltung an die Neuverpflichtungen allerdings wieder weiter. Ich bin gespannt, wer kommt und ihn ersetzt.
derlinner
vor 1 Jahr #93

Als Antwort auf Flo (Beitrag ansehen)

Na ja, immerhin war es überhaupt mal eine Nachricht und man
sieht das im Hintergrund gearbeitet wird, ich bewerte das jetzt
mal als positiv.

Nur der KFC
Ötzi
vor 1 Jahr | Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr #94
Wie unfassbar schade...


Einer der wenigen richtigen Lichtblicke letzte Saison. Ein richtiger Fußballer. Schnell, vernünftige Flanken, hochgucken vor dem Abspiel und Eier und Können, mal in ein 1:1 zu gehen.


Was für ne blöde Begründung, er kam gerade richtig gut in Fahrt. Vermutlich konnte man ihn nicht halten. Alles andere macht 0 Sinn.


Bonne Chance !!!

Bande Büderich
vor 1 Jahr | Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr #95

Als Antwort auf derlinner (Beitrag ansehen)

Nimm es bitte nicht persönlich - aber wie man so einen Abgang (vor allem ohne zu wissen was jetzt folgt) als positives Zeichen bewerten kann ist mir wirklich rätselhaft.

Ich finde den Abgang nämlich schade und das Statement von Weinhart frech. Erstens haben seine zurückliegenden Verletzungen überhaupt nichts mit der neuen Saison zu tun (was soll man denn dann über Kirchhoff oder Grimaldi sagen?) und zweitens lag es doch vorallem an den tollen Trainern und deren Taktik dass Guenouche "seine Stärken nicht zeigen" konnte.

In der Rückrunde war er einer der aboluten Lichtblicke. Einer der Bock hatte und auch mal Fussball spielen konnte. Genau solche Spieler will man doch hier sehen.

Krämer erzählt dass die Mannschaft in der nächsten Saison "jünger und schneller" werden soll. Und dann wird einer der wenigen Spieler der genau sowas verkörpert einfach gehen gelassen?

Also entweder man überlegt sich vorher dass ein junger Spieler aus Frankreich hier Sprachprobleme haben könnte (und lässt solche Verpflichtungen einfach mal sein) oder man kümmert sich vereinsintern darum dass er Sprachkurse etc belegt. Aber einen Vertrag aufzulösen nur weil der Spieler eventuell weg möchte? Ich weiss nicht.

Also bisher ist die Sommerpause mal so richtig beschissen!
derlinner
vor 1 Jahr | Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr #96
Den Abgang von Guenouche bedauer ich wirklich sehr,
wie du schon gesagt hast, war der Junge einer der wenigen
Lichtblicke in den letzten Spielen.
Positiv fand ich nur das überhaupt mal eine Meldung vom
KFC kam und man daran erkennen kann, das im Hintergrund
gearbeitet wird.
Die Meldung selbst war natürlich nicht positiv, da sind wir uns
einig.

Nur der KFC
Bande Büderich
vor 1 Jahr | Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr #97
Ich würde aber liebend gerne auch mal Ergebnisse sehen und nicht immer nur spekulieren müssen dass im Hintergrund gearbeitet wird. Bisher steht 1 Neuzugang fest- bei insgesamt 10 Abgängen. Und da sind Leute wie Großkreutz oder Udegbe noch nicht mal mit eingerechnet.

Wir haben bisher aber noch nicht mal den Vertrag mit Stefan Reisinger verlängert.
Wir haben keinen Spieler weiter an uns gebunden.
Wir haben seit 2 Monaten keinen Transfer getätigt.

Wie wäre es zur Abwechslung also mal mit einer wirklich positiven Meldung?


Ardo
vor 1 Jahr | Zuletzt bearbeitet vor 1 Jahr #98
Watt en kack.


Die Großkreutzes liegen uns weiter auf der Tasche und ein junger hoffnungsvoller Spieler muss gehen... 

kfc05
vor 1 Jahr #99

Als Antwort auf Bande Büderich (Beitrag ansehen)

Auf irgendeine positive Meldung warte ich jetzt schon seit Wochen. Ob es jetzt Transfers sind, Infos zu den Dauerkarten, oder auch zu den Sitzten ist doch eigentlich egal..
pookas
vor 1 Jahr #100
😤

er war die letzten Spiele einfach zu gut. Jeder, der nur ein bisschen Qualität zeigt, wird bei uns verabschiedet, um Platz für mehr Gescheiterte zu schaffen, damit sie ihr Karriereende in Ruhe audlaufen lassen können.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Genouche nichts lieber als weg wollte, nachdem er hier fast die gesamte Saison auf die Tribüne verbannt wurde.

Nur dann kann man es auch so ehrlich schreiben.

Die offizielle Meldung ist lachhaft, wenn man bedenkt, dass Genouche eigentlich genau das zum wiederholten Male ausgegebene Beuteschema verkörpert und welche Dauerverletzten hier schon über Jahre mitgezogen werden. 

Diese Vertragsauflösung ist für mich nur ein weiterer Beweis für die Ahnungsoligkeit der sportlichen Leitung.

Ardo
vor 1 Jahr #101
Kann man so nicht sagen, wir kennen die Hintergründe nicht. Traurig ist es trotzdem. 
Kotbullar
vor 1 Jahr #102
Naja, also wenn man genau liest, haben alle hier bis zu Corona gedacht, dass Guenouche eher einen Kaderplatz blockieren würde und eigentlich nicht zu gebrauchen sei. 


Das war offenbar ohne dessen Leistungsfähigkeit genau zu kennen. 


Umgekehrt die Trennung jetzt ohne weitere Informationen zu kritisieren, ist das Gleiche 

Gelöschter User
vor 1 Jahr #103
Aber als Fan machst du genau das: Du stehst aussen vor, redest trotzdem bei allem mit und drehst den Daumen hoch oder runter, jubelt oder pfeifst, bist happy oder am Boden.

Und Guenouche war einer der wenigen Spieler, die im Verlauf der Saison besser wurden. Da darf man seinen Abgang schon bedauern oder sogar kritisch sehen. 

vorwärtsblaurot
vor 1 Jahr #104
Unter dem Facebook-Post des KFC gefällt einem gewissen M. Guenouche aus Nancy fast jeder Kommentar, in dem Hakim Guenouche hinterher getrauert wird und Unverständnis zur Trennung geäußert wird. Ob das etwas zu bedeuten hat, doch vornehmlich der Verein Guenouche aussortiert hat?
TimK
vor 1 Jahr #106

Als Antwort auf Kotbullar (Beitrag ansehen)

Stimmt halt so auch nur bedingt. Viele haben immer wieder Guenouches Einsatz gefordert, gleichzeitig aber betont, dass er einen Kaderplatz wegnimmt, wenn ihn eh alle Trainer für zu schlecht halten. 


Ich finde seinen Abgang sehr schade und weinharts Statement einen Schlag ins Gesicht, wenn jetzt nicht mindestens der Vertrag mit Grimaldi such aufgelöst wird.

Ungelesene Beiträge