Schluesselszene.net

3. Liga 2020/21

2291 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Andy
vor 11 Monaten #91
Lassen wir das mal die Fachleute entscheiden, siehe Kicker Artikel.

Bin optimistisch, dass eine Lösung für Geisterspiele gefunden werden kann und  befürworte das auch ganz klar.

Alles weitere und Horroszenarien zum Virus bitte dann wieder in den passenden Thread schreiben. 

Johannes
vor 11 Monaten #92
Und welche 3000 Leute (oder wie viele auch immer) sollen dann ins Stadion gelassen werden? Bei uns vielleicht noch einfacher als bei anderen Clubs, aber das klappt doch nie im Leben. Und zu "der Virus wird überbewertet" sag ich jetzt mal einfach nichts, das ist so blöd, unglaublich.
kfc9999
vor 11 Monaten #93
Ich bin mir sehr sicher, dass Geisterspiele kommen werden. Besser gesagt zumindest wird man sie erstmal beschließen. Bis zum 9. Mai kann die Sache durch die Andys dieser Welt allerdings schon wieder ganz aussehen (siehe Beitrag von Cello Ya).
Inrather61
vor 11 Monaten #94

Als Antwort auf Johannes (Beitrag ansehen)

Meines Wissens geht es um 300 Leute, nicht 3000.

Crossy
vor 11 Monaten #95
Handball-Saison beendet.
Es gibt nur Aufsteiger, aber keine Absteiger. Bemessen an der aktuellen Tabellensituation.
Hört man in Mannheim bestimmt gerne.

Abbruch oder Geisterspiele. Schwierige Situation.
Gesundheit geht vor, aber ich sehe gerade die 1.+2. Liga noch in der Lage Geisterspiele durchzuführen.
Wir haben die neuen Regeln seit ca. 4-6 Wochen. Die Zeit ohne Sport oder Veranstaltungen dauert aber viel länger.
Ich halte es für psyschologisch nicht unwichtig, wenn der Fussball dem Coronavirus im Kopf paroli bieten könnte. Radio, Fernsehen, Zuhause, Arbeitsplatz... 100% Corona.

Mich persönlich schränkt der Virus nur teilweise ein. Arbeite in einem systemrelevanten Betrieb; bisher alles in Vollzeit und ich habe einen riesigen Garten zu versorgen, aber ich denke da eher an die Menschen in den Städten mit Wohnung ohne Balkon, Kurz- oder Heimarbeit, Kinder Zuhause usw.

Auch wenn es keiner hören mag, oder den Worten von Herrn Keller nicht glauben mag, aber der stärkste Sportverband - die DFL/der DFB - müssen vielleicht jetzt "vorangehen" um die gesamte Sportlandschaft zu stützen. Die da oben müssen jetzt so gut wie möglich überleben. Für den Kopf.

Erinnert mich an den Spruch meines Opa: Wenn der dicke Mann nix zu fressen zu hat, hat der kleine Mann auch nix.

Ob die dritte Liga mit Geisterspielen oder einem Abbruch besser überlebt ist nur schwer vorauszusagen. Vielleicht mal den Donnerstag abwarten. Es sol ja eine Art Konzept des DFB geben.
Johannes
vor 11 Monaten #96
Um das auch mal zu sagen: In einer Welt, in der Menschen vernünftig wären und sich an die Vorgaben halten (und wenn diese fruchten), könnte ich mit Geisterspielen in einigen Wochen leben. 
Andy
vor 11 Monaten #97
Wenn man anderer Meinung ist, bedeutet das nicht, dass man die Regeln nicht einhält. Das tue ich nämlich ausnahmslos.


Dann warten wir mal die Tagung des DFB am Freitag ab und eine mögliche Entscheidung nächste Woche.

KFC Alien
vor 11 Monaten #98
Brainsstorming :
Ist doch nur Fuppes ..warum nicht alles ein Jahr einfrieren bzw Verträge verlängern aus bekannten Gründen und exakt da dann nächstes Jahr weiter machen sprich alles mal auf Pausentaste und dann wieder auf Play ?
Da wo nötig muss halt der glorreiche DFB einspringen die haben genug Kohle und dann gibt auch keine Sch..DFB Rufe mehr .. win win win
Ohmmm....
giulia76
vor 11 Monaten #99

Als Antwort auf Johannes (Beitrag ansehen)

Gibt es halt nur 3000 Tickets minus die Dauerkarten.

Mundschutz kann man auch noch  vorschreiben.



kfc9999
vor 11 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten #100

Als Antwort auf giulia76 (Beitrag ansehen)

Es sind nicht unter 100 Fälle, aber egal. Fakten und so. Ich muss den Beitrag von Johannes nochmal zitieren, weil er so treffend ist. Auch wenn man sich dabei ein wenig vorkommt wie ein Grundschullehrer.


"Die angekündigte Überforderung der Krankenhäuser blieb in Deutschland aus, ebenso die Schreckensszenarien mit zehntausenden Toten. Das zeigt, dass es sich bei den Lockdown-Maßnahmen der Bundesregierung um unnötige Panikreaktionen handelte.
Macht Sinn. Genau wie:
Ich habe kein Karies. Das zeigt, dass ich mit der jahrelangen Zähneputzerei auf die Panik-Propaganda der Zahnputzindustrie hereingefallen bin.
Köln wurde seit Jahren bei keinem Rheinhochwasser mehr überschwemmt. Das zeigt, dass die ganzen Hochwasserschutzmaßnahmen teurer Unsinn sind. Von dem Geld hätte man dem DLRG tausende Rettungsboote kaufen können.
Nachdem ich bei meinem Fahrradunfall neulich auf den Helm gefallen bin, hatte ich gar keinen Schädelbasisbruch. Das zeigt, dass ich den unbequemen Helm ganz umsonst getragen habe.
Bei den Buschbränden in Australien ist Sydney gar nicht abgebrannt. das zeigt, dass diese ganzen Feuerwehreinsätze unnötig waren.
Ich habe immer noch keine Kinder. Das zeigt, dass jahrelanges Verhüten unnötig war.
Ich habe letzte Nacht gar nicht gefroren. Also war es eine unnötige Panikaktion, dass ich mich unter eine Bettdecke gelegt habe."




Es ist aber auch herzlich egal, ob irgendwer gerade darüber diskutiert, Zuschauer ins Stadion zu lassen. Das wird auf absehbare Zeit nicht passieren und auch maximal an Stammtischen diskutiert.


Geisterspiele in der Bundesliga kann man drüber diskutieren. Wenn man die Testkapazitäten wirklich hat okay.

Aber in der 3. Liga? Für mich weiterhin nicht klar, wie man diesen enormen Aufwand in der 3. Liga finanzieren und gesellschaftlich rechtfertigen möchte.

Bande Büderich
vor 11 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten #101
Gut. Dass manche Leute (nicht nur auf das Forum bezogen) das ganze Corona-Thema für "übertrieben" oder eine Verschwörung der Weltpolitik oder was auch immer halten - das wird man trotz tausender gut gemeinter Links und Statistiken leider nicht mehr rausbekommen.

Wichtig ist ja sowieso erstmal nur dass man sich trotzdem an die Regeln hält.

Was mich aber aus sportlicher Sicht interessieren würde: Was erhoffen sich die KFC-Fans unter den Geisterspiel-Befürwortern durch eine Fortsetzung? Geht es einfach darum dass Fussball einwenig Ablenkung schaffen würde oder wieso wird sich da teilweise so dran geklammert (anstatt vielleicht noch 2-3 Monate auf eine neue Saison zu warten)?

Das ist jetzt kein Vorwurf oder so. Es interessiert mich wirklich - denn ich bin weiterhin der Meinung dass wir uns glücklich schätzen sollten dass unsere Spieler und Fans weitesgehend gesund sind und wir uns sportlich (und finanziell) in einer vergleichsweise komfortablen Situation befinden. Trotz Heiko Vogel. Trotz einer total verpennten Transferperiode im Sommer. Trotz einer noch beschisseneren Winterpause. Trotz einiger Verletzungen/Entlassungen und komischen Schiedsrichter-Entscheidungen.

Diese Saison war bisher größtenteils der blanke Horror und einfach nur frustrierend wie Sau. Die Heimspiele machen selbst mit Zuschauern keinen Spaß und Teile der Mannschaft verabschieden sich langsam aber sicher in alle möglichen Richtungen.

Und trotz allem haben wir einen Platz in der 3.Liga sicher.

Was sollen jetzt also noch ein paar Geisterspiele bewirken frage ich mich?
Im Gegensatz zu vielen anderen Mannschaften befindet sich unsere nicht mal im Training. Wir haben weiterhin eine handvoll Sportinvaliden im Team die nicht 2-3 mal die Woche 90 Minuten Vollgas gehen können. Wieso sollte man sich jetzt (neben einer möglichen Ansteckung) also auch noch dem Risiko aussetzen dass man mit 2 Niederlagen zum "Start" wieder unten reinrutscht?

Wirklich nur aus sportlicher Fairness - die aber sowieso schon länger kein anderer Verein mehr im Sinn hat?

Ja eventuell bin ich da zu negativ eingestellt - natürlich könnte es sein dass man jetzt nochmal mit Krämer eine Serie hinlegt - aber ich sehe es halt so dass wir mehr zu verlieren haben als wir durch die Fortsetzung gewinnen könnten. Liga und Pokal abbrechen und schauen dass wir als Fans und Verein das Beste daraus machen. Lasst die anderen doch streiten und sich in den Medien mit ihren wahnwitzigen Vorstellungen (Zweigleisige 3.Liga) blamieren.

Nächste Saison (wann auch immer die sein mag) können wir dann immernoch mit frischen Kräften neu angreifen und uns langsam auf die Rückkehr in die Grotenburg freuen. So ist zumindest meine aktuelle Sicht der Dinge.
Inrather61
vor 11 Monaten #102
Was mich dann noch interessieren würde, ist, wo man die Geisterspiele
in den Medien sehen könnte.
Ich habe nur "normales" TV und kein SKY oder DAZN.
Übertragen dann auch wieder die "Dritten"?
Oder darf RadioBlauRot in´s Stadion um live zu senden??
Fragen über Fragen!!!!!

Aber ich stimme einigen wenigen meiner Vorredner zu.

Gesundheit geht vor!!!!!!!

In diesem Sinne. BLEIBT GESUND
Cello Ya
vor 11 Monaten #103

Als Antwort auf Inrather61 (Beitrag ansehen)

Alles auf MagentaSport. 10 Euro im Monat.
KFC Alien
vor 11 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten #104
Für mich gehört zum Fuppes Stimmung =Geisterspiele etc daher schon NO GO und besonders was diese ganzen Teste da angeht und DAS  für mich aktuell NICHT realisierbar
WTF In was für einer Traumparallelwelt leben die da , die das vorschlagen ?
Sage nur Zweikämpfe etc und alle rotzen immer rum ! Nur EINER  muss mal infiziert sein und dann Big Bang und Chaos ! Und die ganzen medizinischen Tests dafür gehören dahin wo sie Prio hingehören alleine das schon !
Friert die ganze Nebensache einfach ein Jahr ein !!
Das Jammern dort auf höchstem Niveau k...mich an es gibt wahrlich schlimmeres  und für mich daher Prio gaaanz weit hinten sowas von hinten

Edit : Einfach mal ja ein Jahr seit Sperre den Ball flachhalten ist das sooo schwer?
Ja ist es klar !! So ein episches Ausmaß hat keiner gedacht und nie erlebt aber wir sind leider Mitten Drin ..nein!  eher am Anfang noch leider !! :
Dieser ganze menschliche Egoismus und Kapitalismus ist gerade das Schlimmste gegen Fuck C19 grrr 
Inrather61
vor 11 Monaten #105

Als Antwort auf Cello Ya (Beitrag ansehen)

Schlecht mit DVB-T 2
Ungelesene Beiträge