Schluesselszene.net

Covid 19

1234 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Inrather61
vor 8 Monaten #31
Wie ich schon vorher mal erwähnte, "SOLIDARITÄT" ist nun gefragt.

Und Ruhe bewahren, und nicht die ganzen Läden leer kaufen.


Ich schliesse mich den Worten von Johannes vollumfänglich an.
JeFF
vor 8 Monaten #32
Solche Typen wie Andy machen mich so unglaublich sauer. Das ist kein Thema bei dem man eine Meinung haben kann. Hier geht es um Fakten und Maßnahmen, die nun mal getroffen werden müssen. 
Besserwisser
vor 8 Monaten #33

Gibt halt leider immer mehr die zu allem und jedem nicht nur "A Meinung ham", sondern dieser auch gleich noch kundtun. 

kfc9999
vor 8 Monaten #34
In Italien sind übrigens alleine in den letzten 24 Stunden je nach Quelle zwischen 368 und über 400 Menschen an Corona gestorben. Bisher hatten wir den exakt gleichen Verlauf wie Italien, nur 2 Wochen verzögert...


Da kann man nur beten, dass die Maßnahmen jetzt ausreichen oder unser besseres Gesundheitssystem hilft. 

Johannes
vor 8 Monaten #35

Also hier in Hamburg saßen die Leute heute noch ganz normal Seite an Seite in den Cafés und wenn ich mir anschaue, was so bei Twitter berichtet worden ist von Hochbetrieb auf Spielplätzen und in Biergärten, dann muss ich annehmen, dass es viele Leute echt immer noch nicht gerafft haben. Sieht man ja auch bei Facebook, was da wieder kommentiert wird: "Sind ja nur 35 Leute in Krefeld, warum wird da jetzt so eine Panik gemacht"? 


Ich empfehle, sich hier die Grafiken anzusehen:

https://www.washingtonpost.com/graphics/2020/world/corona-simulator/?fbclid=IwAR1oEYfwBkdNZjOPKBfMHh9FBqhgnyRIBKVacZep21qMYMC4BTyUZhy-1f4

Sabo05
vor 8 Monaten #36

Als Antwort auf Johannes (Beitrag ansehen):

<p>Also hier in Hamburg saßen die Leute heute noch ganz normal Seite an Seite in den Cafés und...

Selig sind, die da geistlich arm sind.

Aber das stimmt ja auch nicht, weil es die Schwachen und Alten treffen wird.

Kotbullar
vor 8 Monaten #37
Die Dunkelziffer der Infizierten ist die große Unbekannte. Das RKI bestätigt ca. 4800 Fälle. Wie viele mögen das tatsächlich sein? So lange man das nicht halbwegs genau einschätzen kann, wird man wohl auch keine verlässliche Prognose abgeben können. 


Alle Länder, die schnell und konsequent reagiert haben, haben eine überschaubare Anzahl an Fällen. Und dass teilweise trotz direkter Nähe zu China, also etwa Vietnam oder Taiwan. 


Derbysieger
vor 8 Monaten #38
Bei meiner Arztpraxis letztens war ich mega geschockt. Also 1 Woche her.


 Vor dem Eingang hing ein Desinfektionsmittel für die Patienten. Die 6-7 Leuten , die vor mir waren, hatte dies nicht gejuckt und benutzten das  nicht. Ich war sehr verwundert.

 Auch in der Praxis selbst, Arzt/Helferinnen kein Mundschutz, keine Hinweise und vorallem hatte mich der Docktore --nichtmals im Rachenraum untersucht und sagte, ist halt ne Infektion. Okay ich war nach 10 Minuten aus der Praxis und froh nicht lange warten zu müssen. Später wurde mir klar...was für ein Desaster und auch die Patienten, ohne Verantwortungsgefühl.


Keine Ahnung warum ich das Schreibe übrigens, aber egal


P.S

den Doc werde ich wechseln ist doch klar 


KFC OLE

Duke
vor 8 Monaten #39
Die Leute die es jetzt immer noch nicht begriffen haben, denen ist vermutlich nicht mehr zu helfen. Ich bin immer noch gegen Hamsterkäufe, aber man sollte sich schon bewusst machen, das man das ganze nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.
Kfcrene
vor 8 Monaten #40
@ Derbysieger..

den Mundschutz,etc ziehen sie nicht an..weil sie es nur bei begründeten Verdachtsfällen nutzen,weil sie viel zu wenig davon zur Verfügung haben..


Den Doc kannst du natürlich wechseln,aber du bleibst im gleichen Gesundheitssystem😉

Ürdi
vor 8 Monaten #41
Andy drückt sich vielleicht etwas unglücklich aus. Fest steht bis heute dass es eine weltweite Erkrankung geworden ist --auch Pandemie genannt. Feststeht auch dass durch die Krankheit fast ausschließlich ältere Personen ernsthaft befallen werden und davon wiederum diejenigen mit Vorerkrankungen stark gefährdet sind und zum Glück in Anführungsstrichen von diesen nur wenige verstorben sind. Allerdings ist das nur eine Momentaufnahme und man kann nur hoffen dass es so bleibt. Auf Kinder und Menschen unter 50 Jahren springt das Virus auch häufig über ohne dass diese Menschen das bemerken. Daher muss man von einer viel höheren Dunkelziffer ausgehen als es bis heute offiziell gemeldet wird. Und von diesen Menschen,die es selbst nicht wissen, geht eben eine besonders große Gefahr aus. Daher sind gewisse vom Staat getroffene Maßnahmen unverzichtbar.  Eine Panik zu verbreiten ist jedoch völlig unangebracht und führt z.T. zu solch unsinnigen Aktionen wie Hamsterkäufen etc. Ebenso sollte man sich davor hüten wegen der jetzigen Pandemie Dinge über die Weltwirtschaft zu verbreiten die den Kranken nicht helfen und die Masse Mensch weiter verunsichert.
Übrigens gehöre ich mit meinen fast 78 Jahren auch zu der gefährdetsten Gruppe Menschen, lebe aber ganz normal weiter--halte mich an gewisse Vorgaben und verfalle nicht in Panik.

Nur unser KFC
Ardo
vor 8 Monaten #42
Sei mir nicht böse, aber mit 40+ und vorerkrankungen, aber auch Vater von kleinen Kindern, sehe ich die Sache vielleicht etwas unentspannter, als ich es mit 78 sehen würde. 
Ürdi
vor 8 Monaten #43
Absolut nicht. Ich schrieb ja auch dass ich hoffe dass der Verlauf der Krankheit nicht noch einen schlimmeren Verlauf nimmt--also weiterhin fast ausschließlich ältere Personen ernsthaft erkranken. Dies ist ja schon schlimm genug.
Panik allerdings sollte dennoch vermieden werden--aber auch das ist leichter gesagt als getan.
kfc9999
vor 8 Monaten #44

Als Antwort auf Duke (Beitrag ansehen):

Die Leute die es jetzt immer noch nicht begriffen haben, denen ist vermutlich nicht mehr zu helfen....
Hamsterkäufe halte ich derzeit auch für völlig sinnlos. Selbst wenn jetzt zeitnah die nächste Stufe gezündet wird, wird man Supermärkte erstmal offen lassen.
Ardo
vor 8 Monaten #45

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen):

Hamsterkäufe halte ich derzeit auch für völlig sinnlos. Selbst wenn jetzt zeitnah die nächste Stufe...
Die Chance sich im Supermarkt zu infizieren steigt aber jeden Tag. Gut, wenn man dann nicht einkaufen muss. 
Ungelesene Beiträge