Schluesselszene.net

Grotenburg - Sanierung

3183 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
N-City
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1936
WARUM auf 10.5 Mio reduzieren?  Wo sind die 3.3 Mio € Fördergeld die wir vom Bund für die Sanierung der Grotenburg bewilligt bekommen haben?  Die 10,5 Mio wurden nämlich bereits vor diesem Zuschuss vom Bund bewilligt. Es müssten also insgesamt 13,8 Mio zur Verfügung stehen. Wo sind die 3.3 Mio Euro??
5
N-City
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1937

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.wz.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/krefeld-3-3-millionen-euro-vom-bund-fuer-die-sanierung-der-grotenburg_aid-53252389&ved=2ahUKEwj2-PnH-a_uAhXC0KQKHVbDDRsQFjABegQIFBAB&usg=AOvVaw1XGhfdBzTkrGVREr3kfM7I

1
Einwurf05
vor 2 Monaten #1938

Als Antwort auf N-City (Beitrag ansehen)

Das ging mir vorhin auch durch den Kopf. Aus meiner Sicht gehört die Fördersumme auch on top!
Tove
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1939
Die 3,3 Mio sind in den 10,5 Mio enthalten. Die Stadt hat Arbeiten für 10.5 genehmigt in dem Wissen, dass sie einige Zeit später Geld vom Bund zurück erhält. Mit 3,3mio war der Bund sehr spendabel.

Würde mich freuen, wenn die Stadt jetzt aktiv wird und so plant, dass wir nächstes Jahr wieder Heimspiele haben...

1
N-City
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1940
Wie konnte die Stadt 10.5 Mio genehmigen wenn Sie gar nicht wissen konnte wie hoch der Förderbetrag ausfällt?  Das heisst, jetzt braucht die Stadt nur 7,2 Mio investieren. Es häten aber auch 8 oder 9 mio sein können. Zudem wurden diese Fördermittel durch die CDU geholt und nicht der SPD. Es stand nirgends der Hinweis dass die 3,3 Mio Euro in den bereits genehmigten 10.5 Mio enthalten sind. Zudem steht in der WZ dass die Stadt sich über die zusätzlichen Mittel freut. Das kann also nicht stimmen?  Die 3,3 Mio können gar nicht in den 10.5 mio enthalten sein. Dieses Geld darf die Stadt nicht anderweitig zu veruntreuen.
5
nebomb
vor 2 Monaten #1941
Es wird nicht veruntreut. Die Stadt spart die Summe der Förderung ein. Das invest wäre unabhängig von der Förderung gleich geblieben. 


Um die Förderung zubekommen muss die Stadt entsprechende Zahlungsnachweise erbringen und bekommt es zurückerstattet. 

Stroem
vor 2 Monaten #1942

Als Antwort auf N-City (Beitrag ansehen)

Das Geld wurde auch nicht von der CDU geholt. Vielleicht angeregt. Dafür braucht man eine Mehrheit im Parlament und die hat die CDU bzw. Union nicht.

Gilt umgekehrt für die Gelder der Stadt natürlich auch. 

Bande Büderich
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1943

Erdal Eraslan (116 Pflichtspiele) und Orhan Özkaya (140 Pflichtspiele)


Erdal-Orhan-Grotenburg

11
N-City
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1944
Wenn das Invest unabhängig von der Förderung gleich geblieben wäre, warum werden die 3,3 Mio nicht für die Mehrausgaben genutzt?  Durch die Förderung hat die Stadt jetzt 3,3 Mio gesparrt. Diese wären also noch verfügbar. Warum sollen dann nur 10.5 mio zur Verfügung stehen wenn es doch eigentlich 13,8 Mio sind. Das begreife ich Nicht 
1
Suma
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1945
Weil das nicht das Förderprinzip ist. Die Förderungen sollen die Kommunen entlasten und sind nicht on top, um höher oder schöner oder weiter zu bauen. Kann einem gefallen oder nicht, ist aber so. 
1
Einwurf05
vor 2 Monaten #1946

Als Antwort auf Suma (Beitrag ansehen)

Das Förderprinzip sieht so aus: Krefeld saniert das Stadion 3.Liga tauglich, und bekommt bei Erbringung dann 3,3 Mio erstattet. Unabhängig davon, wieviel (mehr) die  Stadt investiert. Oder ist euere Aussage, dass Krefeld einer Erhöhung der Kosten garnicht zustimmen durfte?
MoritzWuschel
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1947

Als Antwort auf N-City (Beitrag ansehen)

Der Bundeszuschuss von 3,3 Mio. Euro wird mit Sicherheit nur dann fliessen, wenn die Grotenburg so wie ursprünglich geplant, saniert wird. Bei der Beantragung eines Zuschusses müssen nämlich alle Unterlagen, die für die Sanierung relevant sind, eingereicht werden. Der Vergabeausschuss entscheidet nur auf dieser Basis. Wird nicht alles wie geplant umgesetzt, dann dürfte es wohl auch keinen Zuschuss geben.
1
Bande Büderich
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1948

Paul Hesselbach (1976 - 1982)

207 Pflichtspiele


Hesselbach-Grotenburg

12
Vadersstraße
vor 2 Monaten #1949
Woran scheitert es eigentlich , dass wir während des Zuschauer Ausschlusses nicht in der Grotenburg spielen können ? ( verl spielt doch auch in ihrem kleinem Stadion) 

An für sich muss doch der rasen liegen , Scheinwerfer Funktionen und die Kabinen in Ordnung sein. Oder gibt es da so große Hürden ?! 

Looxus
vor 2 Monaten #1950
Der letzte Stand war, dass der Rasen erst im Frühjahr kommt. Weitere Punkte sind, dass die Beleuchtung nicht die geforderte Lumenzahl bringt und der Platz für die Medienvertreter nicht ausreichend ist. Also ist die Grotenburg nicht dittligatauglich Dazu wird die Grotenburg nicht als Spielstätte beim Lizensierungverfahren angegeben worden sein.
Ungelesene Beiträge