Schluesselszene.net

KFC 1905 - Restart - alles auf 05

2504 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Flo
vor 3 Monaten #661

Schulze will wissen, dass Galland und Ertürk sich uneinig sind.

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/krefeld-knatsch-im-verwaltungsrat-laehmt-den-kfc-uerdingen_aid-59980917

kfc9999
vor 3 Monaten #662
Hat der VWR nicht genau deshalb 3 Mitglieder? Da sollte eine Mehrheitsentscheidung jawohl möglich sein und wer sie nicht mittragen kann tritt zurück. Dann irgendwann ne Mitgliederversammlung. Wie lange soll das Spiel denn noch gehen?
7
JimPanse
vor 3 Monaten #663
Mich würden mal beide Positionen interessieren. Wer für was steht und welche Optionen es gibt.
3
KFC Sympathisant
vor 3 Monaten #664
Mich überrascht es nicht wirklich das die feinen Herren sich jetzt nicht einig werden oder jeder sein Machtspielchen spielt. Der sollen nur mal endlich zu potte kommen. Für die ist es doch eh egal weil die auch ausgetauscht werden müssen im VWR 🤷🏻‍♂️
1
Der Ball ist rund
vor 3 Monaten #665

Als Antwort auf JimPanse (Beitrag ansehen)

... und welche Position hat das dritte Mitglied, Harald Grassen? Könnte er sich AG oder ME anschließen gäbe es schließlich eine Mehrheitsmeinung / Mehrheitsentscheidung.
Sollte er eine dritte Meinung vertreten sieht es sehr düster aus!
1
Wittenberg
vor 3 Monaten #666

Als Antwort auf JimPanse (Beitrag ansehen)

Richtig. Wenn die Herren sich uneinig sind, könnte man ja mal die Meinung der Mitglieder einholen. Aber das wäre zu normal.
2
kfc9999
vor 3 Monaten #667

Als Antwort auf Wittenberg (Beitrag ansehen)

Wenn die Gruppen anonym bleiben wollen ist das ja schwierig.
Ich kann sogar verstehen, dass es da Uneinigkeit gibt, mal Extremfall es ginge um entweder Investor oder Bossi, da gibt es halt 2 Lager und ich würde dann auch nicht einfach klein beigeben.
Hilft aber nichts, notfalls muss die Entscheidung eben später revidiert werden, irgendwie muss es jetzt entschieden werden.
Altona
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #668
Der Eine will wieder einen ausländischen Geldpimmel mit Yacht und Privatjet in Krefeld installieren, der Andere setzt eher auf die lokale Industrie im Gruppenverband mit kleinen Geldbörsen in den Taschen. Der in der Mitte ist verwirrt und kann sich nicht entscheiden. 
1
derlinner
vor 3 Monaten #669
Ich bin für viel Geld und eine Yacht und einen Privatjet finde ich auch nicht schlecht!
4
ocin
vor 3 Monaten #670

Als Antwort auf KFC Sympathisant (Beitrag ansehen)

wenn denen alles egal wäre, dann hätten sie längst ihr ehrenamt niedergelegt und du hättest dich zum erhalt der handlungsfähigkeit den vereinsmitgliedern zur wahl vorstellen können ...
2
Bande Büderich
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #671
Nennt mich ungeduldig oder sonstwas.

Aber wenn wir bis Ende der Woche keinen neuen Vorstand vorgestellt haben dann kann man hier auch einfach "dicht machen" und ne Saison aussetzen. Diese Ungewissheit kann doch nicht ewig so weiter gehen.

In 2-3 Wochen kommt der neue Spielplan raus. Die ersten Vereine fangen langsam mit den ersten Freundschaftsspielen an. Und wir stehen aktuell ohne Vorstand/Trainer/Sportlichen Leiter da und haben genau 0 Spieler unter Vertrag. Ein Stadion und ein Trainingsplatz muss ebenfalls gesucht werden und selbst um Kleinigkeiten wie Trikots/Dauerkarten und sonstige Dinge kann sich man nicht eine Woche vorher kümmern. Das hat alles eine gewisse Anlaufzeit und die Vereine gegen die wir spielen sind weit davon entfernt reine Amateurvereine zu sein.

Mir ist zwar bewusst dass so eine Entscheidung nicht von heute auf morgen gefällt wird - aber es sind jetzt immerhin 3 Wochen her seit der Nachricht dass Noah weg ist (und einen neuen Vorstand für den e.V. hätte man so oder so suchen müssen).

Keine Ahnung. Ich merke einfach dass mich das alles nur noch nervt. Es ist ja nicht so dass dies eine Ausnahme ist. Wir werden seit Monaten oder sogar seit Jahren hingehalten und auch da ist irgendwann einfach eine Grenze der Belastbarkeit erreicht finde ich.

Als Fan braucht man einfach mal irgendein Zeichen dass es weitergeht. Dass die ersten Trainer-Kandidaten genannt werden. Dass die ersten Spieler vorgestellt werden. Dass man weiß: Jetzt geht es langsam los.

Irgendwelche (ausgeschmückten) Geschichten von Ürdi oder Schulze - sowie "Infos" aus dem Mund irgendwelcher Reviersport-Clowns - damit kann man doch nichts anfangen. Daran kann man sich doch nicht klammern. Auch die Trainingseinheiten von woanders aussortierten Jugendspielern sind nett gemeint aber nicht mal da kann man auch nur Ansatzweise etwas planen.

Wie gesagt: Ich habe keine Ahnung was man da alles beachten muss und bin mir bewusst dass die Warterei seine (guten?) Gründe hat - aber aus Fan-Sicht bin ich diese "Wir müssen jetzt schauen was die nächsten Gespräche ergeben / Wir wissen dass die Zeit drängt"-Floskeln einfach nur leid.

Macht endlich Nägel mit Köpfen und einigt euch - oder seid so ehrlich und sagt dass es nichts mehr wird. Aber hört auf mit dieser verdammten Heimlichtuerei!
9
Sipugaloma
vor 3 Monaten #672
Mir gefällt das gar nicht! Es geht hier um die Zukunft des Vereins, nicht um deren Machtkämpfe. Bis die beiden sich entschieden haben könnte es zu spät sein. Es hört einfach nicht auf mit der Katastrophe in der Vereinsführung. Zum Kotzen.
KFC Sympathisant
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #673

Als Antwort auf ocin (Beitrag ansehen)

Wenn es ihnen nicht egal ist, warum nehmen sich dann beide so wichtig und fechten jetzt ihren Machtkampf aus. Hätten die mal soviel Einsatz gezeigt als noch nicht alles zu spät war aber da hätte man weder was gesehen noch gehört. 

Natürlich bin ich nicht so vermessen mich auf so einen Posten zu bewerben weil ich das auch nicht könnte aber das es da aktuell nicht stimmt sieht ja ein blinder mit Krückstock. Für mich sind eben alle die noch zur alten Riege um MP gehörten auch Teil des Problems und solange das Problem nicht gelöst werden kann, wird es meiner Meinung nach auch nicht viel besser werden. Man sollte halt die alten Zöpfe abschneiden aber die Herren Galland und Ertürk streiten sich lieber darum wer wem das Förmchen geklaut hat 🤷🏻‍♂️

1
Onsenbad
vor 3 Monaten #674

Ich frag mich, warum immer wieder hier über Investoren grundsätzlich "nachgedacht" wird. 


Wenn hier überhaupt Gelder in den KFC fließen, dann ein paar Kröten, die für einen Trainingsplatz reichen.


Im Winter kam nach einem unseriösen Investor, der immer Liebe schauspielerte ein NOCH unseriöserer Haufen von sonst woher, dessen Stimme bis heute nicht bekannt ist.


Denkt allen Ernstes hier irgendjemand das nach so einer Geschichte irgendwas respektables angekrochen kommt ?


Hier ist NICHTS, aber auch wirklich NICHTS als Grundlage da. Da gibt es Deutschlandweit in allen (!) vier oberen Ligastufen attraktivere Vereine und da soll noch irgendein großer Typ/Verbund hier Gelder in den Rhein schmeißen? 


Werdet bitte wach und packt als Fans das Ding gemeinsam an, sche#ß auf die erfolgreichen Zeiten, die sind Erinnerung und nicht die Zukunft und konzentriert euch auf das hier und jetzt. Der KFC ist raus aus dem Profibereich, Punkt Aus Ende Basta!


Und Investoren verirren sich aus Eigeninteresse schon nicht hierhin.
Jegliche Diskussion über ein "ob" entfällt somit, macht euch da mal keine Sorge.


1
Unit1905
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #675
Der ganze Vorgang, ab Bekanntmachung MPs, ist bis heute komplett intransparent. Die Verschwiegenheit mit MP im Rücken ist noch ein Stück weit nachvollziehbar, aber das man nach dieser Ära nicht sofort mit dem Aufräumen begonnen hat und nun als Mitglied nach diesem Absturz im Dunkeln bleibt, was Finanzen und Personen betrifft, ist nicht richtig. Zeitmangel hin, Zeitmangel her. Ein Zusammenkommen aller Mitglieder muss man nicht Mitgliederversammlung nennen, es hätte auch andere Möglichkeiten gegeben, Transparenz zu schaffen ohne Fristen zu wahren. Eine offene, ehrliche Diskussion, mit Personen, die hier was schaffen wollen, wäre das Richtige gewesen. So bindet und bekommt man keine Mitglieder, wenn sie nur Stimmvieh sind. 


Und wer sich im Vorfeld nicht den Fans und Mitgliedern vorstellen will, hat etwas zu befürchten oder zu verbergen. In beiden Fällen ungeeignet einen Fußballverein zu führen. Die Mauschelei können sich alle Beteiligten sonstwo hinschieben, das ist den Fans gegenüber unfair.

8
Ungelesene Beiträge