Schluesselszene.net

Covid 19

1234 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Schreberstraße4
vor 1 Monat #886

Als Antwort auf NobbieB (Beitrag ansehen):

Zynisch ist, sich bei Corona für die Schnäppchenpreisen bei Urlaubsreisen zu bedanken, ohne zu berüc...
Leiden Millionen an Folgen einer Corona Erkrankung? Wie kommt denn bitte diese Zahl zu stande? Das wage ich mal anzuzweifeln.


Was aber definitiv so ist, das Millionen von Menschen an den Folgen der Corona Histerie (Maßnahmen wie Lockdown) leiden. Und das ist auch nur der Anfang. Das dicke Ende steht tatsächlich bevor im Winter. Tausende von Firmen Pleiten. Der Mittelstand wird ausradiert. Restaurant und Hotel Gewerbe, da wird nach dem Winter nicht mehr viel von übrig sein, sollte wieder ein Lockdown kommen. Privatinsolvenzen und geplatzte Haus Kredite---Hyper Inflation! Da steigt die Selbstmord Rate! Diese Opfer außer Acht zu lassen, das halte ich für Zynisch. 


NobbieB
vor 1 Monat #887

Alles nicht sehr logisch! Erstens könnte man wohl selbst als "Querdenker" vermuten, dass bei über 40 Millionen  diagnostizierten Corona-Erkrankten mehr als jeder 40. auch darunter gelitten haben wird. Zumindest bei den über eine Million Toten darf man wohl von Leiden ausgehen, oder was meinst du?!

Zweitens hast ohne Frage Recht, dass die wirtschaftlichen Folgen aller Maßnahmen ebenso ins Kalkül gezogen werden müssen. Wie du allerdings darauf kommst, dass die aus Corona-Maßnahmen prognostizierten "Privatinsolvenzen und geplatzten Hauskredite" als unmittelbare Folge ernsthaft zu einer Hyperinflation führen sollen, dass erschließt sich dem in wirtschaftlichen Fragen leidlich gebildeten Leser nicht. Arbeitslosigkeit, Insolvenzen und Zwangsverwertung von Immobilien führen tendenziell zum exakten Gegenteil, nämlich in die Deflation. 

Schreberstraße4
vor 1 Monat #888
Privatinsolvenzen und geplatzten Hauskredite stehen nicht im Zusammenhang mit einer Hyper Inflation.


Hyper Inflation wäre eine spät Folge aufgrund der hohen Staatsverschuldung, bzw. Neuverschuldung, durch Corona Maßnahmen verursacht. 


Demnach wäre eine Hyper Inflation ebenfalls eine Folge, genau wie Privatinsolvenzen und geplatzte Kredite. Die an sich auch noch mal eine höhere Staatsverschuldung zur Folge haben. Dann dreht sich die Spirale in die andere Richtung. 


Ich persönlich glaube nicht an so ein schreckensszenario. Ich rechne nicht mit einem neuen Lockdown, denn die Interpretation der aktuellen Lage lassen weitere Maßnahmen mit gesundem Menschenverstand nicht zu. Im Gegenteil. 


Die Durchseuchung ist verlustfreier und nachhaltiger als Lockdown und ähnliche extreme Maßnahmen. Eine Impfung kostet unendlich an Geld und macht die Pharma Konzerne und ihre Aktionäre Reich. Inwiefern eine Impfung (zum jetzigen Zeitpunkt kann eine Impfung nicht ausreichend getest sein) wirksam bzw. Leben rettet, steht doch in den Sternen. Sicher in ein paar Jahren, aber da wird dann kein Bedarf mehr sein. 

Ardo
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #889
Die Spätfolgen von corona sind auch nicht ausreichend getestet. Und Durchseuchung funktioniert nicht. Es gibt keine lebenslange Immunität nach einer Erkrankung.
CL2030
vor 1 Monat #890
Für eine Durchseuchung ist eine lebenslange Immunität nicht notwendig. 
Ardo
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #891

Als Antwort auf CL2030 (Beitrag ansehen):

Für eine Durchseuchung ist eine lebenslange Immunität nicht notwendig. 
Die Immunität  bei anderen coronaviren hält nur Monate und so scheint es auch bei covid zu sein. Darum ist das Thema auch vom Tisch. Außer bei vtlern, die die faktenlage nicht anerkennen wollen. 
CL2030
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #892
Lieber Ardo, quatsch weniger (Blödsinn) nach und denk selbst nach.


Wenn ein Großteil der Bevölkerung immunisiert ist, meinetwegen auch nur mittelfristig, dann wird das Virus nur noch in Einzelfällen wieder in Erscheinung treten, weil es sich nicht im großen Stil, wie in den letzten Wochen, ausbreiten kann. Das wird bis in alle Ewigkeit so sein. Deswegen ist es sinnvoll die Durchseuchung schnellst möglich voranzutreiben. Fakt: Je mehr Leute schnellst möglich immun sind, desto weniger sind die vulnerablen Gruppen gefährdet. Wenn die Bevölkerung immer nur peu a peu erkrankt (weil mehr künstlich verhindert wird), findet das in der Durchseuchung und in den Todeszahlen kein Ende. 

KR-Scorpio
vor 1 Monat #893

Als Antwort auf NobbieB (Beitrag ansehen):

Über Leute, die sich angesichts deutlich über einer Million Corona-Toter weltweit, bei Corona für di...
Richtig Nobbie !
"Thx to Corona" ist absolut widerlich und kann nur einem kranken Hirn entstammen.
Da fehlt es jemandem (namentlich Schreber...) an Respekt, an Sensibilität und jeglichem Intellekt.
Ardo
vor 1 Monat #894
@CL2030

Dazu müsste man jegliche Maßnahmen sein lassen und möglichst große Events feirrn. Ein Schutz der Risikogruppen wäre gar nicht möglich in so einem Szenario. Das Virus würde sich explosionsartig verbreiten und bis zu eine Million Todesopfer alleine in Deutschland fordern. Kann man machen, wenn man Menschenfeind ist. Oder man reißt sich noch einige Monate zusammen und lässt sich impfen. 

Schreberstraße4
vor 1 Monat #895

Als Antwort auf KR-Scorpio (Beitrag ansehen):

<div>Richtig Nobbie !</div><div>"Thx to Corona" ist absolut widerlich un...
Das mit dem Intellekt hatten wir ja schon, ne Scorpio? Das du diesen nicht besitzt um zu Verstehen, ebenfalls.


Kannste dir nicht mal was neues ausdenken. Es wird langweilig wenn du immer das selbe schreibst. Gääähn! 

Schreberstraße4
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #896

Als Antwort auf Ardo (Beitrag ansehen):

@CL2030<p>Dazu müsste man jegliche Maßnahmen sein lassen und möglichst große Events feirrn. Ei...
Na, die Impfung ist doch so super, da wird sie doch wohl bei Risikogruppen auch anwendbar sein.


Mal ne andere Frage, warum gibt es in China eigentlich keine "2te Welle"?... Ach gibt ja keine, die sind zu beschäftigt Mercedes und BMW zu kaufen. 

CL2030
vor 1 Monat #897
Und genau das ist falsch gedacht. Das hat auch nichts mit Menschenfeind zu tun, sondern mit der Realität. Es gibt keine andere Lösung als eine Durchseuchung und Schutz (evtl. durch Impfung) der empfindlichen Risikogruppen jenseits der 70. Anders ist es nicht sinnvoll aufzuhalten. Ich erinnere gerne an die aktuellen Zahlen in Brasilien, Indien usw., die sind durch.
KR-Scorpio
vor 1 Monat #898

Als Antwort auf Schreberstraße4 (Beitrag ansehen):

Das mit dem Intellekt hatten wir ja schon, ne Scorpio? Das du diesen nicht besitzt um zu Verstehen,...
Ich kann Dich sehr wohl verstehen. Das aber auch nur, weil ich bzgl. des Intellekts abwärtskompatibel bin.
Du bist das beste Beispiel dafür, dass es andersherum nicht funktionieren kann.

Und da ich überzeugt davon bin, dass Du mir gerade nicht folgen kannst, will ich zumindest VERSUCHEN, es Dir in einfachen Worten zu erklären:
Intelligenten Menschen sind keine Grenzen nach unten gesetzt. Interlektuell Minderbemittelten jedoch ist es unmöglich, über ihren natürlich begrenzten Horizont hinweg zu blicken.
Ich hoffe, das war verständlich (simpel genug) für Dich ausgedrückt.
Ardo
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #899

Als Antwort auf Schreberstraße4 (Beitrag ansehen):

Na, die Impfung ist doch so super, da wird sie doch wohl bei Risikogruppen auch anwendbar sein.<p...
Warum es in China keine zweite Welle gibt? Ja sappalot, weißt du gar nicht was in China los ist? Da wurde und wird das Virus effektiv bekämpft ohne Rücksicht auf Grundrechte und Datenschutz. Da weiß der Staat wann wo jeder war und es gibt zig tausend die die Kontakte nachverfolgen und die Quarantäne erzwingen. Da gibt es keine querulanten und querdenker aus Angst vor dem Staat, da wird gehorcht. Und das hilft. Außerdem würden schon Millionen geimpft, vor offizieller Freigabe des impfstoffs. Es liegt in China an allem anderen als einer Herdenimmunität. 
Schreberstraße4
vor 1 Monat #900

Als Antwort auf KR-Scorpio (Beitrag ansehen):

<div>Ich kann Dich sehr wohl verstehen. Das aber auch nur, weil ich bzgl. des Intellekts abwär...
Ne, das mit dem Interlektuell versteh ich tatsächlich nicht...


Beim anfeinden sich selbst in den Fuß geschossen. Slapstick Comedy. I like! 

Ungelesene Beiträge