Schluesselszene.net

Grotenburg - Sanierung

2506 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Crefelder
vor 3 Monaten #1216

Mehrkosten gehören bei solchen kommunalen Projekten ja fast zum guten Ton, aber 60% (nach derzeitigen Schätzungen) sind schon eine Hausnummer. Ich kann auch verstehen, dass es durch die nachträglich von der Stadt eingebrachte Erweiterung des Zoos, sowie genaueren statischen Berechnungen der Nord und damit einhergehener Verlagerung der Gästesteher auf die West Mehrkosten entstehen. Aber ein guter Planer hätte sich vorher informiert, dass das Spielfeld umfasst, eine Polizeistation errichtet werden muss und mobile Toilettenanlagen wohl keine ernstzunehmende Dauerlösung sein können.

Also liebe AS & P, da hätte man es auch mit einem Planungsbüro ala A & P billiger haben können. 


Und p.s. Auch wenn folgender Satz aus dem Bericht vermutlich auf den Standort der Burg bezogen ist, geht er natürlich garnicht:

>Un­term Strich er­war­ten die Ver­ant­wort­li­chen ei­nen An­stieg der Aus­ga­ben zur Sa­nie­rung des Sta­di­ons am Zoo<

Thomas13
vor 3 Monaten #1217

Als Antwort auf JimPanse (Beitrag ansehen)

Bezüglich des Affenparks würde ich eher vermuten dass die schon vorgestellte Vergrößerung nun auch Einzug in die Planung für die Grotenburg gehalten hat....


Der Punkt "Information des KFC" geht ja noch weiter:


"Der KFC Uer­din­gen sei über die neu­en Ent­wick­lun­gen im De­tail noch nicht in­for­miert, ge­stand Mey­er ges­tern. Das wer­de aber um­ge­hend ge­sche­hen. Zu ver­han­deln sei zum Bei­spiel die Hö­he der Mie­te zur Re­fi­nan­zie­rung der Aus­ga­ben, sag­te Mey­er. Dass die Mehr­kos­ten fast zwangs­läu­fig zu ei­ner Er­hö­hung der zu ver­lan­gen­den Mie­te füh­ren müss­te, woll­te der Ober­bür­ger­meis­ter am Mon­tag nicht be­stä­ti­gen. „Wir hat­ten noch kei­ne Mie­te fest­ge­legt, al­so kann es auch kei­ne Er­hö­hung ge­ben“, sag­te er."


Das wird sicher die nächste Facebook Schlacht werden, nämlich dann wenn der KFC über die Höhe der Miete für die Bruchbude mit 2 nutzbaren Tribünen lacht..... 

Gimplemann
vor 3 Monaten #1218
Diese Zoo- Scheisse ist eine Unverschämtheit- da wird nach der Planung einfach bestimmt, dass Teile des Kunstrasenplatzes und des Parkplatzes entfallen. Ok, dann bitte auch die Mehrkosten tragen!
Schreberstraße4
vor 3 Monaten #1219
So leid es mir tut, aber man hätte nen kleines Stadion an einem anderen Standort neu bauen sollen. Ist im Jahre 2020 leider so. 
Sipugaloma
vor 3 Monaten #1220
Alles was rund um unseren Verein passiert oder nicht passiert ist eine Katastrophe. Am Ende werden wir ein 3Liga taugliches Stadion haben,  aber die Anfahrt von Fans und der Mannschaft soll mit dem Hubschrauber durchgeführt werden, dann werden wir über das Dach auf die Tribünen gelangen. Zoo ist ja wichtiger als der Fussball. 
Soao
vor 3 Monaten #1221
Das die Gäste auf der West stehen müssen und dies statische Gründe hat, wurde beim Infotermin zur Grotenburg im Frühjahr schon gesagt. Das ist also nichts Neues.
Elvis
vor 2 Monaten #1222
Ein innerstädtischer Zoo ist auch nicht mehr zeitgemäß und eine Verlegung auf ein großes Stadtrandgelände hatte dem Zoo viel mehr Möglichkeiten gegeben. Siehe in Zoom Gelsenkirchen oder Kerkrade. Das sind Zoos mit Zukunftsperspektive.
KFC Alien
vor 2 Monaten #1223

"aber die Anfahrt von Fans und der Mannschaft soll mit dem Hubschrauber durchgeführt werden, dann werden wir über das Dach auf die Tribünen gelangen."


Ja so wirds kommen ...gut das ich n Ufo habe :-) Oder wir beamen alle rein oder nutzen Katapulte !


Hallelujah was für Dinge alles für nur 2 schon bestehende Tribünen am Ende .. + jau gerne bisken die West für die Gäste

Bin gespannt was da alles noch geändert wird und teurer etc  ...aber Hauptsache beim Tiergefängnis lüppt et ...


Aber eins haben die noch vergessen : Die Rollatorenstellplätze für unsere bis dahin ergraute Fangemeinde...grr

RMF
vor 2 Monaten #1224

Als Antwort auf Elvis (Beitrag ansehen)

So oder so ist wohl auf kurz oder lang klar dass einer weichen muss. Nach dem Brand des Affenhauses wurde mir erst mal klar wie viele Menschen in Krefeld und außerhalb hinter diesem Zoo stehen und auch dass sie sehr viel Geld spenden können. Weil ich über 10 Jahre nicht mehr im Zoo war bin ich da dieses Jahr mal rein spaziert und mir ist als erstes aufgefallen dass 50% der Flächen innerhalb des Geländes nicht genutzt sind. Die liegen einfach brach. Hätte man nicht das tolle neue Affen Gefängnis im Bestand unter bringen können? Sorry aber nach dem Besuch im Zoo finde ich den einfach noch unnötiger (finde sowieso dass es Tierquälerei ist), aber das traurige ist dass die meisten Menschen das anders sehen. Bitte keinen Shitstorm an mich liebe Tierfreunde, laut Grundgesetz ist es mir jedoch erlaubt meine Meinung frei zu äußern. 
Scorpio
vor 2 Monaten #1225

Als Antwort auf RMF (Beitrag ansehen)

@RMF:
Ich bin absolut Deiner Meinung.
KFC Alien
vor 2 Monaten #1226
@RMF ..DITO da liegt soviel ungenütze Fäche brach ..Das mir auch aufgefallen ..war zuletzt vor Brand da Juni 2019
171105
vor 2 Monaten #1227

RMF , da bin ich bei Dir, für mich ist das auch ein Affengefängnis.

Für die allermeisten großen Tiere dort (und in anderen Zoos) ist es eine Quälerei, weil die natürliche Umgebung fehlt und schlicht und einfach der Platz fehlt.

Wenn ich daran denke, dass in Zoos große Raubkatzen, Elefanten, Nashörner, selbst Eisbären, Delfine eingesperrt sind, verliere ich problemlos meine gute Laune. 

 

Die Zoo GmbH hat schnell und öffentlichkeitswirksam die Jane-Goodall-Stiftung (die Affen-Expertin, ja die -mit dem berühmten Doku-Film über die Affen) ins Boot geholt, um uns weiszumachen, dass das für die Affen und deren Arterhaltung  "ganz toll sei".  Da wurde in diesem Jahr gefühlt täglich in der Rhein. Post Werbung für den Krefelder Zoo und deren neues Affengefängnis gemacht     -> mein Rückschluss ist, dass sie es nötig haben!!!!      Denn Elvis hat Recht:  Denn die Zeichen stehen längst auf andere Zoo-Trends -wie z.B. Zoos außerhalb der Innenstadt, wo noch Platz ist-   Ernsthaft: Warum ziehen die nicht um nach Fichtenhain????


Stimme der Vernunft
vor 2 Monaten #1228

Als Antwort auf KFC Alien (Beitrag ansehen)

Du wirst auch ergrauen.
Soao
vor 2 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten #1229
Ich finde diese Zoo vs. Grotenburg Argumentationen bringen doch niemanden etwas. Ich liebe die Grotenburg, aber wenn man das mal neutral betrachtet: sie wird nur noch an Spieltagen ein Veranstaltungsort sein. Also alle zwei Wochen für zwei Stunden. Macht bei 19 Spielen 38 Stunden im Jahr. Auf diese Zeiten kommt der Zoo in einer Woche. Er hat wahrscheinlich auch eine viel größere Bedeutung für Krefelder Familien und Kinder als wie denken. Ich finde es daher recht anmaßend, dem Zoo seine Relevanz abzusprechen. Beides kann nebeneinader existieren, so wie bisher auch. Wichtig ist, dass wie bald wieder zurückkehren können, für die wichtigsten 38 Stunden im Jahr :) 
Derbysieger
vor 2 Monaten #1230
Wenn viele Tierarten in ihren Heimatländern artgerecht behandelt würden und nicht von vielen Wilderen......ist aber auch ein anderes Thema


Die Grotenburg ist ja fast wie der Flughafen von Berlin nur in kleineren Rahmen....könnte man so meinen.  Alles dauert schon Ewwwwigggggg

Ungelesene Beiträge