Schluesselszene.net

KFC 1905 - Restart - alles auf 05

2504 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Valentin05
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #646

Als Antwort auf Ürdi (Beitrag ansehen)

Aber ihr seid zwischenzeitlich eine gewesen? 


PS: Du weißt auf jeden Fall, wie man einen Spannungsbogen erzeugt ;-) 

1
Groti
vor 3 Monaten #647

Als Antwort auf Ürdi (Beitrag ansehen)

Damit ich das auch richtig verstehe .

Ihr seid eine aber keine der „JETZIGEN“ Optionen .

Korrekt?

TimK
vor 3 Monaten #648

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Warum der ganze Stress? Wir haben doch Zeit....
KFC Sympathisant
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #649
Ich freue mich für alle KFC Fans wenn das so klappt mit der Regionalliga aber leider bin ich da skeptisch ob das wirklich der Neustart ist wie man sich das eigentlich gewünscht hat.

Ich gehe mal schwer davon aus das man von Friedhelm Funkel nix mehr hören wird weil ich vermute das sich beim KFC Uerdingen nicht viel verändert haben wird und die Protagonisten zum Großteil die selben bleiben werden, also heißt es weiter so wie bisher nur in einer anderen Liga.

Soviel zum Thema Transparenz 🤷🏻‍♂️

Ürdi
vor 3 Monaten #650

Als Antwort auf Valentin05 (Beitrag ansehen)

Ich weiß noch mehr.
es gibt auch Dinge die man über PN erfragen kann soweit es nicht unsere Arbeit behindert.
Ürdi
vor 3 Monaten #651

Als Antwort auf Groti (Beitrag ansehen)

Groti, wir sind keine der jetzigen Optionen.
nebomb
vor 3 Monaten #652
Unsere Arbeit?? Wer ist uns ?
TimK
vor 3 Monaten #653

"ob das wirklich der Neustart ist wie man sich das eigentlich gewünscht hat."


Hilf mir nochmal kurz. Wer hat sich denn nun welchen Neustart gewünscht?


Ich hoffe einfach, dass nun ganz ganz bald PROFIS ins Boot geholt werden. Sowohl für sportliche als auch wirtschaftliche Belange. Keine Fantasiekonzepte, keine "wir fangen mal lieber tiefer an (weil wir uns höher nicht leisten können)" Persönlichkeiten. solide, strukturiert und professionell. Aber das Zeitfenster wird dafür m. E. immer kleiner.

1
Grenzländer05
vor 3 Monaten #654

Als Antwort auf Groti (Beitrag ansehen)

Man fragt sich ja auch, wer denn der "Vertreter" des Vereins auf der Versammlung war, der die Teilnahme des KFC an der Regio quasi angekündigt hat.

Laut letzter offizieller Info gibt es doch bisher niemanden, der Entscheidungen treffen kann/darf.

KFC Sympathisant
vor 3 Monaten #655

Als Antwort auf TimK (Beitrag ansehen)

Ganz genau du hast es sehr gut beschrieben, so wäre es ein guter Neustart meiner Meinung nach. Ich befürchte nur das sich soviel nicht verändern wird und die Profis die man einfordert, werden die selben Protagonisten sein wie vorher auch. 

Das würde ggf. auch erklären warum aktuell alles so im stillen Kämmerlein abläuft und es keinerlei Transparenz gibt. Es wird einfach Ausgesessen und gut is.

Zumindest müsste doch schon mal den ein oder anderen bekannt geben können der dann zukünftig im Vorstand oder VWR sitzen wird oder sehe ich das falsch 🤔

Das einzige was passiert, man erfährt aus der Presse das man in der vierten Liga dabei sein wird, ob das so die richtige Kommunikation zwischen Verein und Fans ist und sein sollte 🤷🏻‍♂️

Wittenberg
vor 3 Monaten #656

Als Antwort auf Ürdi (Beitrag ansehen)

Nimm es bitte nicht übel, aber du fällst hier seit Jahren im Forum mit Kommentaren auf, die entweder recht seltsame Ansichten haben oder wirklich sehr wenig Ahnung von Fußball.


Da kann ich dich leider nicht ernst nehmen, dass du dich berufen fühlst, eine Position beim KFC in Betracht zu ziehen. Wenn das die Zukunft wäre, meine Güte.


Dann bitte nicht auf so wichtig machen, was du alles weißt. Einen Verein aufbauen wirst du nicht können, dafür reicht der Eindruck hier aus dem Forum.

8
Ürdi
vor 3 Monaten #657
Es ist alles nicht so einfach. Geldgeber denen man vertraut hat verschwinden und hinterlassen einen Scherbenhaufen.
Personal was z.T .kein Gehalt oder weniger Gehalt bekommen hat verrichtet die Arbeit obwohl der Kopf etwas anderes sagt. Samstag vor 14 Tagen sitzen Herren vom VWR in der Geschäftsstelle und sortieren Mitgliederkarten und erfahren zum ersten Mal dass wir über 800 Mitglieder haben, davon viele Eintritte nach der Flucht PM/NOAH-Company. Einfach unglaubliche Zustände. Dazu kursieren in den Köpfen Gerüchte dass der e.V. so verschuldet ist dass nur eine Insolvenz in Frage kommt.
Ein Dankeschön an dieser Stelle an die Herren des VWR dass sie nicht die Brocken ebenfalls hingeworfen haben.
Und jetzt sollen sie das Unwichtigste überhaupt tun und uns zuerst mitteilen was sie gerade an hater Arbeit leisten. Bei Einigen stimmt es wohl nicht im Oberstübchen. Und vegesst nicht dass die auch Familien haben .
Bitte Geduld, nachdem die ersten Schritte getan sind und das sind sie werden wir auch mehr erfahren.
Und dann noch meine Frage: Sind die Ungeduldigsten denn eigenlich Mitglied?

5
ocin
vor 3 Monaten #658

Als Antwort auf Ürdi (Beitrag ansehen)

die frage unterschreib ich jetzt mal gerne ...
1
derlinner
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #659
Natürlich ist jeder Neustart besser als unser Ende!
Doch wenn ich ehrlich sein soll, hätte mir eine Version mit einem
potenten Geldgeber oder einem Investor besser gefallen.
Beim jetzigen Neustart, scheint noch nicht mal das bisschen Geld
da zu sein um einen Betreuer zu bezahlen, wo soll das hinführen.
Bin sehr gespannt und natürlich bleibe ich so oder so Fan aber eine
grosse Portion Angst schwingt da schon mit.
Von wegen Trainer und Sportdirektor, da können wir nur von träumen.
1
Tigers von 1986
vor 3 Monaten | Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten #660
Einen Neustart kann ich in unserer Situation sowohl in der RL als auch in der OL machen. Selbst in der KL, nur ohne Trainingsgelände haben uns dann ALLE ANDEREN Krefelder Clubs überholt. Wir sollten schon zusehen, dass wir in Krefeld der Ranghöchste Verein bleiben. Selbst in der OL wird es verdammt schwer werden eine Euphorie zu entfachen, wenn ich nicht gerade eine Übermannschaft stelle. 

Also dann doch besser einen Neuanfang in der RL! Und Vereine wie Wegberg, Lippstadt oder Straelen schaffen es auch. Was deren gesunde Vereinsstruktur gegen unsere erbärmliche wettmacht ist nunmal dass wir eine Fanbase haben, was so der Verein denn endlich mal normal geführt wird potenzielle Sponsoren ansprechen sollte. 

Ich denke wir sollten die Chance RL spielen zu können unbedingt nutzen. 

Wir können den Verein unterstützen indem wir Mitglieder sind oder werden und uns eine Dauerkarte kaufen. 

Ich würde mir sogar eine kaufen, wenn man ohne Zuschauer in der Grotenburg Baustelle spielen könnte. 


Und ja, ich bin Mitglied und zwar schon Ewig. 

1
Ungelesene Beiträge