Schluesselszene.net

Niederrheinpokal 2018 / 19 - Auslosung - Spiele - Siege

Heini
Das gibt auf jedenfall Ärger. Das wird Wuppertals letzter „großer“ Auftritt bevor die endgültig in der Versenkung verschwinden.
0
Das wird in vielen Teilen Ärger geben. Eig war genau das mein Traumfinale
0
War ja klar. Uns bleibt auch nix erspart... *kotz*
0
Schöne choreo machen in riesen Buchstaben


WUPPERTALER HURENSÖHNE UND TSCHÜß

0
Da kann sich Wuppertal beim Monheimer Trainer bedanken der mit Aleksic und Schütz seine beiden besten Torjäger auf der Bank lässt. Und das in einem Halbfinale. Was für ein Schisser.

2300 Zuschauer davon 500 aus Monheim. Nicht schlecht dafür dass die Wuppertaler heute Mittag noch meinten sie würden auch mit 4000 Mann nach Duisburg kommen falls das Finale dort stattfinden sollte...
0
Schöne choreo machen in riesen Buchstaben


WUPPERTALER HURENSÖHNE UND TSCHÜß

Dat gibt wieder ne dicke Strafe auf Ponomarevs Nacken. Lieber irgendein Insider. Da gibts nen paar Sachen ;)
0
Dat gibt wieder ne dicke Strafe auf Ponomarevs Nacken. Lieber irgendein Insider. Da gibts nen paar Sachen ;)
Ja ok.

Reicht ja auch wenn wir es singen,,,,,,,so 70 bis 80 Minuten,,,,,,unterbrochen vom Torjubel

0
TimK
Ja ok.

Reicht ja auch wenn wir es singen,,,,,,,so 70 bis 80 Minuten,,,,,,unterbrochen vom Torjubel

Ich würde denen einfach gar keine Aufmerksamkeit widmen. Nachher glauben die auch noch, dass die irgendwie wichtig wären...
0
In Wuppertal kann das Finale offensichtlich nicht stattfinden, da zeitgleich der Sonnborner Trödelmarkt auf dem Gelände stattfindet. Dies berichtet die Wuppertaler WZ heute.
0
Sabo05
Wattenscheid als Spielort würde mir durchaus gefallen. 
0
Berlin, haben die Wuppis doch schon intoniert 😁. 

Im Ernst, dann wird es wahrscheinlich wieder Essen, das Wembley vom FVN. 


Edith: Wattenscheid liegt nicht zum Verband 

0
Looxus
Vielleicht ja Grotenburg? Man hört ja leider nichts, aber die sicherheitsrelevante Reparaturen sollten ja jetzt abgeschlossen sein, so dass man Freundschaftsspiele dort abhalten könnte.
0
Flo

Aus der WZ: Es gibt noch weitere Wege, den DFB-Pokal zu erreichen. Für den Wettbewerb sind auch der Meister, Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte der 3. Liga startberechtigt. Sollten sich die ersten Vier aber über die jeweiligen Pokal-Landesverbände in den Endspielen am 25. Mai qualifizieren, rücken die nächstplatzierten Teams der 3. Liga oder im Verbandspokal nach.

Was denn nun? Wie sind da die Konstellationen? Haben die Teams ab Platz 5 der 3. Liga wirklich eine Chance davon zu profitieren, wenn die ersten vier Mannschaften sich über den Landespokal qualifzieren? Nach meinem Verständnis rücken in solchen Fällen die unterlegenen Finalisten als DFB-Pokal-Teilnehmer nach - weswegen WSV, RWE und Co. ja immer insgeheim gehofft haben, dass wir auf Platz 1-4 landen. Ein Nachrücken der Teams ab Platz 5 ist doch eigentlich nur dann möglich, wenn im Finale des Landespokals zwei Teams aufeinandertreffen, die beide in der Dritten Liga auf den Plätzen 1-4 abschließen.

Edit: „Wir werden sie uns noch öfter ansehen. Jetzt aber zählt für uns erst einmal die Liga. Wir müssen noch Punkte holen“, sagt der KFC-Trainer. Ein Austragungsort steht derweil noch nicht fest. „Wir beginnen jetzt mit den Planungen. Das muss alles mit dem Verband abgestimmt werden“, sagte Geschäftsführer Frank Strüver. Allerdings wird die Partie wegen einer Parallelveranstaltung nicht im Stadion am Zoo stattfinden.

https://www.wz.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kfc-hofft-gegen-osnabrueck-auf-rekordkulisse_aid-38049397

0
TimK
Antwort auf Flo

Aus der WZ: Es gibt noch weitere Wege, den DFB-Pokal zu erreichen. Für den Wettbewerb sind auch der Meister, Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte der 3. Liga startberechtigt. Sollten sich die ersten Vier aber über die jeweiligen Pokal-Landesverbände in den Endspielen am 25. Mai qualifizieren, rücken die nächstplatzierten Teams der 3. Liga oder im Verbandspokal nach.

Was denn nun? Wie sind da die Konstellationen? Haben die Teams ab Platz 5 der 3. Liga wirklich eine Chance davon zu profitieren, wenn die ersten vier Mannschaften sich über den Landespokal qualifzieren? Nach meinem Verständnis rücken in solchen Fällen die unterlegenen Finalisten als DFB-Pokal-Teilnehmer nach - weswegen WSV, RWE und Co. ja immer insgeheim gehofft haben, dass wir auf Platz 1-4 landen. Ein Nachrücken der Teams ab Platz 5 ist doch eigentlich nur dann möglich, wenn im Finale des Landespokals zwei Teams aufeinandertreffen, die beide in der Dritten Liga auf den Plätzen 1-4 abschließen.

Edit: „Wir werden sie uns noch öfter ansehen. Jetzt aber zählt für uns erst einmal die Liga. Wir müssen noch Punkte holen“, sagt der KFC-Trainer. Ein Austragungsort steht derweil noch nicht fest. „Wir beginnen jetzt mit den Planungen. Das muss alles mit dem Verband abgestimmt werden“, sagte Geschäftsführer Frank Strüver. Allerdings wird die Partie wegen einer Parallelveranstaltung nicht im Stadion am Zoo stattfinden.

https://www.wz.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kfc-hofft-gegen-osnabrueck-auf-rekordkulisse_aid-38049397

https://www.dfb.de/dfb-pokal/modus/



"Ist der Meister, der Zweit-, Dritt- oder Viertplatzierte der 3. Liga eine Zweite Mannschaft eines Lizenzvereins oder ist der Meister, der Zweit-, Dritt- oder Viertplatzierte der 3. Liga bereits über den Verbandspokalwettbewerb des jeweiligen Landesverbandes für den DFB-Vereinspokal qualifiziert, so tritt an ihre Stelle die nächstplatzierte und teilnahmeberechtigte Mannschaft der Tabelle der 3. Liga bzw. die nächstplatzierte und teilnahmeberechtigte Mannschaft im Pokalwettbewerb des Landesverbandes."


--> HÄ???

0
Crossy
Die Sieger der Landesverbandspokale haben alle ein Startrecht.
Ist einer dieser Pokalsieger in der Tabelle der 3. Liga auf Platz 1-4, dann rückt ab Platz fünf immer ein Team nach.
Das gleiche gilt für Zweitmanschaften auf den Plätzen 1-4...  - gibt es aber aktuell nicht.

Glaube ich...   :-)
0
KFCworld
Hmm, also wenn die ersten 4 Manschaften der 3.Liga in ihrem Landespokalfinale stehen würden und es gewinnen, würden die PLatze 5. -8. auch qualifiziert sein? Das wär doch mal was. Leider bin ich nicht informiert inwiefern die ersten 4 Mannschaften sich in ihren Pokalen schlagen und ob das so gedacht ist.
0
Timon U.
Rücken nicht immer die Finalisten nach? 
0
Im Südwesten rückt auf jeden Fall der Finalist nach. Bei Platz 1-4 für KSC ist SVW im DFB-Pokal.
0
JimPanse
Liga geht immer vor. Bedeutet, wenn du 3. wirst und Pokalsieger, dann erhälst du den Startplatz über die Liga und der Platz im Landesverband ist frei. Also rückt die unterlegene Mannschaft nach. Das kann auch nicht von Landesverband zu Landesverband anders sein, weil der DFB über allem steht und es entscheidet. Höre zum erstenmal, das in der Liga irgendwelche Mannschaften nachrücken. Das ist mMn. eine Fehlinfo. Wobei mich wundert, das es so auf der DFB Seite steht. 
0
kfc9999

Was ist daran so schwierig zu verstehen? Es rückt der Pokalfinalist nach. Nur wenn eine Zweitvertretung unter die ersten 4 der Liga kommt rückt der Fünfte nach. Is ja auch logisch, denn das hätte ja nichts mit dem Pokal zu tun. Genauso steht es doch da.

Ist der Meister, der Zweit-, Dritt- oder Viertplatzierte der 3. Liga eine Zweite Mannschaft eines Lizenzvereins, so tritt an ihre Stelle die nächstplatzierte und teilnahmeberechtigte Mannschaft der Tabelle der 3. Liga

ODER BZW.

Ist der Meister, der Zweit-, Dritt- oder Viertplatzierte der 3. Liga bereits über den Verbandspokalwettbewerb des jeweiligen Landesverbandes für den DFB-Vereinspokal qualifiziert, so tritt an ihre Stelle die nächstplatzierte und teilnahmeberechtigte Mannschaft im Pokalwettbewerb des Landesverbandes.




0
KFCworld
Hoffe wir gewinnen dieses schöne Finale einfach mal. Um nach 1 Generation (nach 18. Jahren) mal wieder im DFB Cup mitzumischen. Und dann auch gerne auch wieder soviele Runden wie 2001 (!!!)

Aber das Ding muss man erstmal gewinnen. C'mon KFC!

Stadionfrage ist auch spannend. Grotenburg wohl nur Wunschtraum. Warum nicht in der Hochburg des Niederrheins? MG ;)
0
Crossy
Habe ich das beim ersten Lesen doch tatsächlich falsch verstanden. War auch echt schwierig. Ich glaube ab sofort an den Abstieg...

Der KSC und Wehen Wiesbaden stehen im Finale.
Osnabrück und Halle müssen noch durchs Halbfinale.

Zur Info... nicht zum Verstehen.

Manches Finale bringt auch wieder alte Traditionsvereine hervor, z. B. in Berlin
TeBe Berlin - Viktoria Berlin (aktuell größte Fussballabteilung Deutschlands mit 1.600 Kickern in 65 Manschaften)
0
Sabo05
Antwort auf Crefelder
Berlin, haben die Wuppis doch schon intoniert 😁. 

Im Ernst, dann wird es wahrscheinlich wieder Essen, das Wembley vom FVN. 


Edith: Wattenscheid liegt nicht zum Verband 

Kein Wattenscheid? Schade :-(
0
Bloß nicht Essen,

Ich denke mal RWO,

Könnten wir schön mit dem Schiff anreisen

0

Nächste Spiele

19.04. 20:00 Nettetal -:- SC Tönis
21.04. 15:00 Rat. 04/19 -:- SF Baumb.
21.04. 15:00 ETB Essen -:- Büderich
21.04. 15:00 Sonsbeck -:- Hamborn
21.04. 15:00 E-Frintrop -:- VfB Homb.
21.04. 15:30 FC Mülh. -:- Schonneb.
21.04. 15:30 Hilden -:- TVD Velb.
21.04. 16:00 TSV Meerb. -:- KFC Uerd.

Letzte Spiele

12.04. 19:30 KFC Uerd. 3:2 Sonsbeck
12.04. 20:00 SF Baumb. 4:0 Kleve
13.04. 16:00 Hamborn 2:1 Nettetal
14.04. 15:00 Rat. 04/19 3:4 FC Mülh.
14.04. 15:00 Schonneb. 5:1 ETB Essen
14.04. 15:00 VfB Homb. 4:0 TSV Meerb.
14.04. 15:30 SC Tönis 0:1 Hilden
14.04. 15:30 Büderich 1:1 E-Frintrop
17.04. 19:30 Kleve 0:2 Sonsbeck