Schluesselszene.net

Mikhail Ponomarev

884 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Flo
vor 1 Woche #841

Warum KFC-Präsident Ponomarev die Ruhe bewahrt

Die Situation des KFC Uerdingen ist besorgniserregend. Nicht wenige hatten spätestens nach dem Pokal-Aus gegen Essen mit der Ablösung von Trainer Heiko Vogel gerechnet. Doch Präsident Mikhail Ponomarev reagiert überraschend anders.

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kfc-uerdingen-darum-behaelt-praesident-mikhail-ponomarev-die-ruhe_aid-45731831

Bande Büderich
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #842
Der "alte" Schulze ist zurück. ;)
JimPanse
vor 1 Woche #843
Wobei ich sagen muss, der Artikel gefällt mir. Ist ja auch ein kleiner Hilferuf.
Kotbullar
vor 1 Woche #844
ich finde den Artikel gelungen
Matthi
vor 1 Woche #845
Ich hoffe, dass der Artikel Ruhe in den Verein bringt. Mich persönlich beruhigt er zumindest etwas. Falls Herr Schahidi Einfluss auf das gedruckte Foto hatte, muss ich sagen: Kompliment. Herr Weinhart und vor allem Herr Ponomarev wirken auf diesem sehr sympathisch. 
Sipugaloma
vor 1 Woche #846
Guter Artikel! Danke MP!
kfc9999
vor 1 Woche #847
Der Artikel stellt die These auf, dass MP sich allein gelassen fühlt. Auch wirft er wieder die Frage nach MPs Zukunft auf. Ich weiß nicht was daran beruhigend sein soll?


Im Übrigen glaubt doch wohl niemand ernsthaft hier, dass Samstag falls wir verlieren irgendwer noch beruhigt ist, weil in der RP ein Artikel stand mit der Überschrift MP behält die Ruhe. Hier hilft nur noch eins und das sind Ergebnisse. Aber irgendwie ist das immer dasselbe Spiel hier genau wie vor einer Woche als in der WZ stand MP hält am Trainer fest. Wurde hier auch ganz toll gefunden. So ab dienstags werden alle immer ganz zahm mit ihren Kommentaren und am Wochenende nach dem Spiel fängt der Kreislauf von vorne an. 

Schachfuchs
vor 1 Woche #848

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen):

Der Artikel stellt die These auf, dass MP sich allein gelassen fühlt. Auch wirft er wieder die Frage...

Das ist - antizyklisch - bei Dir nicht anders!

Zwei Seiten einer Medaille...

...ein Teufelskreis!



Nur das Stadion ist wichtig - und der Klassenerhalt.

Alles Andere sind Peanuts!
toni361
vor 1 Woche #849
Keiner hier weiß, welche Pläne MP wirklich verfolgt... im Moment macht mir die ganze Situation rund um den Verein schon Angst, ich hoffe aber, das ich zum Saisonende eines besseren belehrt werde.
Vollpfosten7
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #850

Wie kann man eigentlich so kurzsichtig und dumm sein, "Weinhart raus" zu rufen, oder zu fordern? Der wird in seinem KFC-Dasein keine einzige Entscheidung ohne die Zustimmung Ponomarevs getroffen haben. Genießt MP hier Immunität, vor lauter Angst, dass er den Geldhahn zudreht, und wir wieder da sind, wo wir aufgrund der armseligen Stadt Krefeld und des geringen Zuschauerinteresses auch hingehören? Somit ist der Präsident Ponomarev einzig für alles verantwortlich, im Erfolgs- und Mißerfolgsfall. Auch für die Stimmung innerhalb der Mannschaft und der Kabine! Womit soll sich hier irgendein Spieler identifizieren, wenn verdiente Spieler vergrault werden, oder einige eine Aufstellungsgarantie zu besitzen scheinen, während andere, bessere, in die Röhre gucken???

Dementsprechend brauchen sich also keine selbsternannten Hobby-Fußball-Manager mehr den ganzen Tag ihren empfindsamen Kopf zu zerbrechen! Die Probleme sind sämtlich hausgemacht, und somit selbst verschuldet. Wie wärs mal damit, ein gutes zwischenmenschliches, sowie Arbeitsklima zu schaffen, auf die Fans zuzugehen, diese evtl. auch einzubeziehen? Dann würde deren Energie auch nicht sinnlos im Forum verpuffen, welches die Verantwortlichen eh nicht weiter interessiert!

Trotzdem: Alle immer hin! Nur der KFC !   
Philosoph
vor 1 Woche #851

Als Antwort auf Vollpfosten7 (Beitrag ansehen):

<p>Wie kann man eigentlich so kurzsichtig und dumm sein, "Weinhart raus" zu rufen, o...
Also kurz und knapp wie Magnus in einem anderen Thread geschrieben hat : Der Fisch stinkt vom Kopf her.. OK also nicht Vogel nicht Weinhart auch M.P. raus und dann kommt der neue Thread wie gehts weiter wenn M.P. aussteigt und wir absteigen. Ok klingt logisch. Welche Spieler waren verdiente Spieler und wurden vergrault? Welcher Spieler hat sich Nutten aufs Hotelzimmer kommen lassen??? Fragen über Fragen ich freue mich über die Antworten. 


Aber wie sehen die Pläne gegen die Verpuffung im Forum aus? Fan Demo? Sondersitzung? Spendenaufruf? Alle immer hin, ja wohin? Nach Zwickau? 

Philosoph
vor 1 Woche #852
Zum Thema Energie die widme ich meiner Familie und der Arbeit, bin leider noch kein Rentner und Berufsarbeitsloser.. Aber ich denke mal sollte schon tolerieren das es Menschen gibt für die ist der KFC mehr als ein Fußballverein..und auch akzeptieren. Stichwort Leben und leben lassen. Und wenn es mit Sicherheit zu großen Anteilen auch die Schuld vom Investor ist, dürfen doch viele träumen, hoffen, leiden, kritisieren usw...oder dankbar sein und in Demut versinken. Jedem das seine.Ob er 24 Stunden im Forum schreibt sich Gedanken macht oder nicht. Ein Verein, unser KFC.
roteelli
vor 6 Tagen #853

“So ab dienstags werden alle immer ganz zahm mit ihren Kommentaren und am Wochenende nach dem Spiel fängt der Kreislauf von vorne an.“

Und warum ist das so, kfc9999?

Ich kann ja nur für mich sprechen und bei mir verhält es sich so, dass ich nach den meisten Spielen enttäuscht und auch oft stinksauer bin (manch einer lässt dann halt seinen Druck hier im Forum ab). Ab Dienstag liegt dann mein Fokus auf den kommenden Spieltag und da hoffe ich halt auf ein positives Ergebnis in Form von Punkten, aber auch, dass ich auf dem Platz eine Entwicklung der Spieler und deren Spielweise sehe, so abwegig es auch für manch einen erscheinen mag.

Hört sich vielleicht blöd an und mag für manch einen heuchlerisch wirken, wenn ich aber nicht so denken würde, dann wäre es für mich ein Unsinn überhaupt noch ein Spiel meiner Mannschaft Live vor Ort zu verfolgen. 

Fan sein ist oft nicht logisch zu erklären, hat halt auch etwas mit Hoffen und Glauben zu tun, so schwer es auch zu begreifen ist.

Jeder ist halt in seinem Fandenken anders und ich finde es nicht verwerflich nach einem verlorenen Spiel und vor allem einer schlechten Leistung, Druck abzulassen und ein paar Tage später trotzdem sich auf das kommende Spiel zu freuen und auf etwas positives zu hoffen.

Aber vielleicht habe ich diesen Teil deines Posts falsch interpretiert, für mich laß es sich aber so, als wenn Leute die sich so verhalten, Wellenreiter sind.

kfc9999
vor 6 Tagen | Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen #854
Nein sind keine Wellenreiter, aber irgendwann liegt doch der Verdacht nahe, dass einfach nichts besser wird und man sich mit diesen Hoffnungen was vormacht.  Der Mist geht jetzt seit nem Dreivierteljahr so.  Aber soll jeder natürlich mit der Situation umgehen wie er mag.
roteelli
vor 6 Tagen #855
Eben, zufrieden mit der derzeitigen Situation werden wohl die wenigsten sein, aber woher soll man sonst die Motivation nehmen um noch in die Stadien zu gehen um dem KFC spielen zu sehen?


Ungelesene Beiträge