Schluesselszene.net

Fanartikel

826 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
BenTheMan
vor 3 Wochen #721

Als Antwort auf Suma (Beitrag ansehen):

Ja, es geht. Aber nur hinterherstolpernd als Reaktion. Und das legt zumindest die Vermutung nahe, da...
Alles Spekulatius nicht mehr und nicht weniger !!!!
Thomas13
vor 3 Wochen #722

Als Antwort auf JimPanse (Beitrag ansehen):

Die Kritik ist mir auch zu hart. Mir gefällt auch einiges nicht, was derzeit abläuft und ich würde m...

Sehr gut gesagt, Jim. 

Ich frage mich manchmal bei Aufzählungen wie dieser 

"Die einzige Lösung ist mehr Personal! Marketing, Controlling, Fanbeauftragter (hauptamtlich), Schnittstelle zur Verwaltung, Dauerkartenbeauftragter, Post-/E-Mailbeantworter, Mitgliederbeauftragter, Projektleiter, Merchandiser, Fan-Shop-Bearbeiter, Beauftragter Soziale Medien, Jugend-Abteilung usw. Mir fallen noch mehr Posten ein! DAS ist mMn die Hauptaufgabe in der neuen Saison, bevor wir ab 2021/22 wieder zu Hause spielen und das Thema Aufstieg wirklich auch eins für uns ist!"


ob man sich auch darüber Gedanken gemacht hat dass diese Leute alle bezahlt werden müssen. 

Beispiel Fan-Shop-Bearbeiter: Schon mal überlegt wie viele Fanartikel im Monat verkauft werden müssen damit sich dieser Mitarbeiter quasi selbst finanziert? Bitte dabei auch in Relation zu der Anzahl der Fans setzen.

Beispiel Fanbeauftragter (hauptamtlich): Für knapp 3.500 Fans? Echt jetzt? 

blabala
vor 3 Wochen #723
Warum kooperiert mann nicht wenn zu teuer?

Fanschopecke bei Sport Borgmann oder so...

Damals hieß es "Nein, machen wir selber" kommt nur nix. Da kann die Kritik nicht groß genug sein.....

blabala
vor 3 Wochen #724
....von einem Fanshop in der Innenstdt war auch mal die Rede! 
Ardo
vor 3 Wochen #725
Nur 3500 Fans möchte ich jetzt mal anzweifeln. Das Potential ist viel größer. Mindestens Faktor 10. Nicht verwechseln mit denen, die regelmäßig ins Stadion gehen. 
vorwärtsblaurot
vor 3 Wochen #726

https://www.kfc-uerdingen.de/geschaeftsstelle/


Die meisten genannten Positionen sind zumindest offiziell schon besetzt. Es gibt also bereits Menschen, die sich darum kümmern. Ob das Vollzeitstellen sind, weiß ich nicht, ich gehe mal nicht bei allen davon aus. Sicherlich geben alle ihr Bestes und in Corona-Zeiten laufen viele Dinge natürlich nicht reibungslos ab, vermutlich wurde auch Kurzarbeit angemeldet. Das ist schon mal zumindest auf dem Papier eine gute Entwicklung.

In Sachen Fanshop/Merchandising sehe ich aber wie alle anderen auch noch massiven Nachholbedarf. Die Nachfrage nach Fanartikeln ist schon da, aber dafür muss der Service eben auch kundenfreundlich sein bzw. müssen manche Artikel überhaupt erst angeboten werden. Ich würde Kooperationen auch sehr begrüßen, wenn man aktuell noch keinen eigenen Fanshop führen kann. Es muss jedenfalls etwas passieren. Präsenz in der Krefelder Innenstadt zeigen, muss ganz klar das mittelfristige Ziel sein, dazu ein vernünftiger Shop am neuen Stadion und eine Auswahl an Artikeln in der Geschäftsstelle. Wichtige Fanartikel wie Trikots müssen jederzeit verfügbar sein. Man muss da mit zuverlässigen Händlern/Herstellern zusammenarbeiten. Auch der Online-Shop muss wiederbelebt werden. Da kann sich schon mal ein Fachmann hauptamtlich drum kümmern, damit dieser Bereich wieder ans Laufen kommt.

Außerdem kann man in puncto Marketing/Social Media sicherlich noch einiges rausholen. Wir haben unsere Onlinepräsenz sicherlich schon gesteigert, aber auch da ist, wie hier schon angesprochen, noch Luft nach oben. Da könnte man AS doch vielleicht noch einen jungen, kreativen Menschen mit viel Social Media Affinität/Erfahrung und Graphik/Video-Fähigkeiten an die Seite stellen, der unsere Kanäle mit interessanten Inhalten bespielen kann. Du kannst heutzutage viele (junge) Leute online durch identitätsstiftende Beiträge abholen und mehr an dich binden, die Pinguine gehen gerade wieder in diese Richtung (Video zum neuen Logo, Vereinsslogan). Aktionen/Kampagnen sollten in Zukunft auch unbedingt angegangen werden, spätestens wenn wir in die Grotenburg zurückkehren.
Ich finde es zudem auch wichtig, dass auch die Homepage immer auf dem aktuellsten Stand ist, dort also auch die Neuigkeiten und wichtigen Informationen immer zeitnah aufgeführt werden, da nicht jeder in sozialen Netzwerken unterwegs ist. Aber auch offline sollten wir z.B. einfach wieder präsenter in der Stadt werden, auch da bietet sich der Umzug in die Grotenburg an, um zu zeigen, dass wir wieder zurück in unserer Heimat sind, mit (Spieltags-)Plakaten und Werbung (im Optimalfall an Bussen oder Bahnen). Wir müssen schon gucken, dass wir unseren Platz in der Stadt gegenüber dem KEV verteidigen und einfach präsent sind. Also eine weitere kreative Person würde uns da sicherlich weiterhelfen.

Ich sehe wie gesagt riesiges Potential im nächsten Jahr, wenn (hoffentlich) absehbar ist, dass wir wieder in Krefeld spielen werden. Dann muss einfach etwas geschehen, weil man viel Schwung mitnehmen kann und eine Euphoriewelle entfachen kann. Wir können einfach sportlich nur davon profitieren, wenn sich wieder mehr Leute in dieser Stadt mit dem KFC identifizieren können und ins Stadion kommen und die Mannschaft tragen. Auch Spieler merken, wenn eine ganze Stadt hinter einem Verein steht (ich weiß, in Krefeld müssen wir da kleinere Brötchen backen als in Dortmund, Rostock oder woanders). Und letztlich schlagen sich mehr Fans, die mehr Fanartikel kaufen und häufiger ins Stadion kommen, auch finanziell nieder.

Dazu kommen Basics an Zuverlässigkeit wie das Beantworten von E-Mails und eine grundsätzliche Erreichbarkeit und Kommunikation zu für den Fan wichtigen Themen. Das kann nicht so schwierig sein.

Ich weiß, dass MP in erster Linie Geld in die Mannschaft stecken möchte und sowieso viel Geld (Miete in Düsseldorf) für diesen Verein ausgibt, was anzuerkennen ist. Aber man darf bestimmte Bereiche um den Sport m.M.n. nicht aus dem Auge verlieren, da diese zum Image und zur Attraktivität des Vereins sowie der Identifikation von Spielern und Fans beitragen. Es kann schon auch ein ausschlaggebender Punkt für Spieler sein, ob ich zu einem "toten" Verein nur des Geldes wegen gehe und dann vielleicht auch entsprechend motiviert bin oder ob ich heiß drauf bin, dort zu spielen, weil der Verein lebt und Aufbruchstimmung herrscht. Leider spielen unsere Auswärts-Heimspiele da schon noch eine große Rolle und ich zähle wirklich auf den Umzug zurück in die Grotenburg.
rheinbrücke
vor 3 Wochen #727

Als Antwort auf vorwärtsblaurot (Beitrag ansehen):

<p>https://www.kfc-uerdingen.de/geschaeftsstelle/</p><div><br></div>&l...

Sehr guter Beitrag vorwärtsblaurot, einziger Kritikpunkt: 


"Aber auch offline sollten wir z.B. einfach wieder präsenter in der Stadt werden, auch da bietet sich der Umzug in die Grotenburg an, "


Das wäre dann schon zu spät, man müsste dieses Jahr damit noch anfangen und Vorfreude wecken. Das ist ein langer Prozess und am besten fängt man bald damit an. 

Thomas13
vor 3 Wochen #728

Als Antwort auf Ardo (Beitrag ansehen):

Nur 3500 Fans möchte ich jetzt mal anzweifeln. Das Potential ist viel größer. Mindestens Faktor 10....
Fans, nicht Eventies.... Die 3.500, die mehr oder weniger regelmäßig ins Stadion gehen, sind die Fans, die auch mehr oder weniger regelmäßig Fanartikel kaufen. Dazu kommen dann noch ein paar Hundert die nur selten ins Stadion gehen können, aber trotzdem Fanartikel kaufen. 

Das Potential sind die Eventies, die bei Erfolg ins Stadion gehen und sich einen Schal kaufen weil sie ja schon immer zum KFC gehen.... 


Das Thema kommt regelmäßig seit 20 Jahren wieder hoch, ein breites Sortiment an Fanartikeln lohnt sich (noch) nicht, da der Absatz in keinem Verhältnis zu den Mindestbestellmengen der Lieferanten steht. Kleine Mengen bedeuten hinterher höhere Einkaufspreise, und hinterher wird z.b. wieder gemeckert warum die Artikel so teuer sind.

Frag einfach mal bei denen nach die sich in den letzten 20 Jahren um Fanartikel gekümmert haben, z.b. Stoffel. 


Ich würde mir z.b. auch ein paar schöne Shirts wünschen, Handtücher etc.... Ich habe aber auch Verständnis dafür dass der Verein sich kein Lager mit totem Kapital anlegen möchte.  

BadnerKFCFan
vor 3 Wochen #729

Ein Handtuch bedrucken mit Kleinmengen ab 50 Stück? Stückpreis 10 Euro. https://www.maxilia.de/handtuecher-bedrucken/alle-handtuecher/badehandtuch-100x50-cm-450-g/?pdp=1&scale=50&pid=155269

Nochmal soviel draufschlagen, Versandkosten 5 Euro berechnen, 500+ Euro verdient, ist das Gehalt eines Praktikanten bereits bezahlt, der dafür einmalig zur Bestellung eine Stunde, zum Annehmen der Aufträge durch die Fans, die Zahlungsabwicklung und den Versand dann nochmal in Summe ein Arbeitstag. Stellt sich raus, die Nachfrage ist größer als 50 Stück, nachbestellen oder beim nächsten Artikel 100 Stück bestellen. Jeden Monat ein anderer Artikel - Fanartikel des Monats. Und 50-100 Leute finden sich immer. 


Den Rest des Monats kann er die Homepage, Facebook usw pflegen. Dazu ein Gewinnspiel in der Stadt, 1.Preis: Fanartikel des Monats, handsigniert von der ganzen Mannschaft. Strapaziert die Spieler auch nicht über Gebühr. 


Kleine Mittel, am Ende finanziell ein Nullsummenspiel, aber Präsenz, Fanfreundlichkeit gezeigt und eventuell auch Fachkompetenz und neue Ideen durch den Praktikanten ins Haus geholt. 


Thomas13
vor 3 Wochen #730

Als Antwort auf BadnerKFCFan (Beitrag ansehen):

<p>Ein Handtuch bedrucken mit Kleinmengen ab 50 Stück? Stückpreis 10 Euro. https://www.maxilia...

"Und 50-100 Leute finden sich immer."


Ja, genau das haben alle auch immer gedacht/gesagt die sich um die Fanartikel gekümmert haben.... ;-)


Aber lassen wir das, die Diskussionen wurden schon oft genug geführt....

Bande Büderich
vor 3 Wochen | Zuletzt bearbeitet vor 3 Wochen #731

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/die-schlacht-um-die-sitzschalen-ehemaliger-spieler-frank-kirchhoff-contra-kfc-uerdingen_aid-52227435


Herr Schulze hat wohl Langeweile.
Wieder eine (dramatisierte) Überschrift die nicht wirklich zum (kostenpflichtigen) Artikel passt.

Es gibt hier weder eine neue Aussage von Kirchhoff gegen den KFC. Noch gibt es eine Aussage des KFC gegen Kirchhoff. Wie genau ist das jetzt also eine Schlacht und womit rechtfertigt eine erneute Zusammenfassung der (bereits genannten) Dinge einen neuen Artikel?

Soll da irgendwas forciert werden?

Ardo
vor 3 Wochen #732
Wann kommen sie denn nun, die sitzschalen. Muss man jetzt jeden Tag in den Fanshop gucken? Hab leider die Masken schon verpasst, will nicht die sitzschalen auch noch verpassen... 
Ludwigsburger
vor 3 Wochen #733

Als Antwort auf Ardo (Beitrag ansehen):

Wann kommen sie denn nun, die sitzschalen. Muss man jetzt jeden Tag in den Fanshop gucken? Hab leide...
Ich habe fünf Ich habe fünf Ich habe fünf ÄÄÄÄÄTSCHI







;-)

JeFF
vor 3 Wochen #734
Schön mit Unterschrift von Fortuna Funkel? 
Ardo
vor 3 Wochen #735

Als Antwort auf JeFF (Beitrag ansehen):

Schön mit Unterschrift von Fortuna Funkel? 
Nee, nicht die. Die blau roten vom Verein. 
Ungelesene Beiträge