Schluesselszene.net

Grotenburg - Sanierung

3743 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
DerImperator
vor 1 Monat #3706
Glaube die Wahrheit liegt in der Mitte.

Die Stadt hat einiges auf dem Kerbholz, aber für viele Unwissenden ist es auch schwer nachvollziehbar warum der KFC nach Jahren des Anwesens von MP vermeintlich kein Geld in das Stadion investiert hat, sondern nur in "teure Spieler".

Ist jetzt sowieso zu spät.

Jetzt sind wir zu 100 % von der Stadt abhängig und sollten es uns nicht vermasseln. Mir ist das Bild zweier Kumpels sowieso lieber, als das zweier Fronten.

1
Nur nebenbei
vor 1 Monat #3707
Wenn das Stadion zu 100 % Eigentum der Stadt ist warum sollte der Verein investieren ? Macht keiner und ist auch nicht so einfach machbar. Mir ist bekannt das der Verein , als Mieter, unter Umständen nur in eine Rasenheizung finanzieren kann. Und selbst das bedarf eine gesunde Zusammenarbeit beider Vereine. Ich verfolge eure Geschichte länger, war gerne bei euch zu Gast. Aus meiner Sicht hat euch Politik und Stadt komplett alleine gelassen.


3
Bande Büderich
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #3708

Als Antwort auf DerImperator (Beitrag ansehen)

Möchte jetzt nicht wieder eine große Diskussion auslösen aber wieviel Geld hat denn der Präsident von Fortuna Düsseldorf in die "Esprit Arena" investiert? Wieviel hat der aus Karlsruhe aus eigener Tasche für den Umbau bezahlt?

MP war nie verpflichtet auch nur einen Cent in die Grotenburg zu investieren. Im Prinzip hätte man froh sein sollen dass er die x Millionen für Duisburg und Düsseldorf bezahlt hat um der Stadt Krefeld Zeit für die Sanierung zu lassen - die man leichtfertig hat verstreichen lassen.

Ehrlich gesagt hätte es nicht mal eine richtige Sanierung gebraucht. Es hätte schon gereicht wenn man für das Mindeste gesorgt hätte. Siehe Viktoria Köln - Preußen Münster - SV Meppen - Fortuna Köln und viele mehr. Das hätte die Stadt Krefeld innerhalb von Wochen (!) schaffen können. Ging ÜBERALL anders doch auch. Was ja auch der Peter Frymuth in seinem Interview bestätigt. Wenn selbst Außenstehende schon Mitleid haben dann sollte klar sein was hier abläuft.

Ist vielleicht weit hergeholt aber stellt euch mal vor wir hätten in dieser Saison eine Art "Leicester City"-Saison gespielt und wären wie durch ein Wunder jetzt oben mit dabei. Dann hätten wir sogar komplett auf den Aufstieg verzichten müssen weil der neue Vorstand sich ganz bestimmt keine Miete für die 3.Liga in Düsseldorf leisten kann. Wäre das dann die Schuld von Raths gewesen? Nein. Denn es ist nicht die Aufgabe von Raths ein Grundstück der Stadt Krefeld zu sanieren - und vorallem nicht es auch noch zu finanzieren.
4
Looxus
vor 1 Monat #3709
Ich will die Stadt ja nicht in Schutz nehmen, ich glaube nur, dass es einfach nichts bringt sich immer und immer wieder über diese Situation zu ärgern.
Gerade jetzt beim Neustart in der Regionalliga tut die Stadionmiete in Velbert halt doppelt und dreifach weh. Teure Miete, weniger Einnahmen und immer ein Auswärtsspiel.
Hier hätte man als Stadt ja auch kreative Lösungen mit erarbeiten können. Z.b. hätte man die Hubert-Houben-Kampfbahn mit mobilen Tribünen fit für die Regionalliga machen können. Im gegensatz zu Mietzahlungen an Nachbarkommunen ist eine solche Lösung auch für eine Stadt rechtlich möglich.
Nach der Sperrung der Grotenburg hätte man auch sehr gut ein komplettes mobiles Stadion auf der Grünfläche neben dem Sprödentalplatz bauen können, weil schon damals hätte man absehen können, das eine Renovierung Jahre dauern wird. Dafür hätte die Stadt aber vorausgehen müssen, das macht die Stadt beim KFC aber nicht. Gefühlt wird maximal Dienst nach Vorschrift gemacht.
1
fc uerdingen
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #3710
Leider ist die Stadt Krefeld nicht daran interessiert schnelle und kreative Lösungen zu finden, sondern nur hervorragend darin Gründe zu erfinden, warum etwas NICHT geht.


Das bezieht sich auch nicht speziell auf die Grotenburg oder auf den handelnden OB. Die Problem sind in vielen Fällen die gleichen. 

1
KFC Alien
vor 3 Wochen #3711

Ich schwirre nochmal in Erinnerungen zum Jahresabschluß wirr um unsere Festung GROTENBURG ..I MISS YOU BABE:

https://www.youtube.com/watch?v=9CVMxDuO9ic

https://www.youtube.com/watch?v=enGhs2U7tsY   ....grins das rot blau am Anfang verzeihe ich hier mal

WAS FÜR eine PERLE und eine SCHANDE , daß wir ins bald 4. ungenutze Jahr gehen und andere Städte reich machen und uns dadurch schädigen ..es könnte ja könnte alles so einfach gewesen sein ....ohmmmm

NEVER EVER SURRENDER ! KFC UERDINGEN 05 ever !


nico_r
vor 3 Wochen | Zuletzt bearbeitet vor 3 Wochen #3712
@KFC Alien, du hast Recht die Stadt Krefeld versteht die hohe Strahlkraft des KFC nicht, sonst wäre die Grotenburg schon längst saniert.

Der adipöse Schwätzer könnte vielleicht da helfen, wenn man ihn anständig bittet. 

1
KFC Alien
vor 3 Wochen #3713
@nico_r hmmm bitte ! streich mal aus Satz 1 " die hohe Strahlkraft des " und Satz 2 komplett da völlig daneben !
Dann gerne weiter diskutieren aber du wohl eher Troll des Reviersports ...also lass uns doch mal endlich in Ruhe und such dir anderes Spielzeug ! DANKE  ..und auch der wahre Nico und möchtegern Clowns Klone what ever
Come on Neues Jahr bald =RESET !
1
KFC Alien
vor 1 Woche #3714

Finde den Unterschied:

https://www.youtube.com/watch?v=CvfKX4iW9YY

https://www.youtube.com/watch?v=ZXV4YqjHFKw

Wahrheit
vor 5 Tagen | Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen #3715
Gibt es eigentlich einen neuen Stand? Wann sollte denn die Infoveranstaltung stattfinden? Es müßte doch jetzt schneller und günstiger gehen, wo der DFB doch die Lizenzierungskriterien (Anforderungen ans Stadion) vereinfacht hat. Eine Spielfähigeit für Oberliga bzw.
Regionalliga dürfte wohl schnell machbar sein und eine Drittligatauglichkeit ist jetzt auch einfacher.
1
Looxus
vor 5 Tagen #3716
Der aktuelle Stand ist wohl weiterhin der, das der Förderbescheid fehlt. Ohne den kann nicht ausgeschrieben werden, ohne Ausschreibung keine Fortsetzungen der Bauarbeiten.

Auf der MV wurde leicht angedeutet, dass es dort Bewegung geben könnte und man evtl. noch vor Weihnachten Neuigkeiten in Sachen Grotenburg auf einer Infoveranstaltung verkünden könnte. Es wurde aber nichts zu den Inhalten der Neuigkeiten erzählt, was schon damals zeigte wie unsicher das alles noch ist. Ich denke man ist dort immer noch nicht spruchreif, daher gibt es auch noch keinen Termin für eine Infoveranstaltung.

Wenn man jetzt Sternendeuter ist könnte man spekulieren, dass man von Seiten des Vereins eine Idee entwickelt haben könnte, die ein spielen unter besonderen Auflagen bald oder zumindest ab April in der Grotenburg möglich machen könnte. Die aktuellen Bauaktivitäten der Grotenburg-Supporters lassen sowas vermuten. Das man dazu nichts verkündet liegt denke ich vor allem daran, dass man mehrfach prüft was man machen kann ohne die Förderung zu gefährden. Weil wenn man mit Dingen beginnt, die im Förderantrag stehen, geht die komplette Förderung flöten.


Crossy
vor 5 Tagen #3717
Ich bin ja eher ein optimistischer Mensch, aber an zwei Dinge glaube ich aktuell nicht mehr: Klassenerhalt RL und Vollsanierung der Grotenburg.


Selbst wenn die neun Punkte Abzug nicht mehr kommen ist - gerade nach den letzten Testspielen - schwer zu glauben das man eine Serie reißt, die für den Nichtabstieg reicht. Irre mich aber gerne.


Es gibt bestimmt eine politische Hintertür um die bewilligte Voll-Sanierung der Grotenburg zu stoppen. Verkehrstauglich ja - allein schon aus der Verpflichtung heraus bzgl. städtischer Bauten. Vielleicht gibt es dann ein zwei Stufenplan. Fertigstellung für die Oberliga (sollte evtl. bis zur neuen Saison drin sein) und weitere Arbeiten später während des Spielbetrieb. 


Ich weiß auch nicht wer da jetzt bei der Stadt am Drücker ist, aber Thema in der 1. Ratssitzung ist die Grotenburg bisher nicht.

Ein Unding finde ich allerdings auch, das die Sache mit den neun Punkten immer noch nicht klar ist.  Was will man denn da alles noch prüfen?

Wahrheit
vor 5 Tagen #3718

Als Antwort auf Looxus (Beitrag ansehen)

Das ist auch meine Denke. Die Grotenburg wird jetzt spielfähig gemacht für Regional bzw. Oberliga und im Frühjahr, spätestens Sommer freigegeben. Die Drittligatauglichkeit wird "sterben gelassen".
Unit1905
vor 5 Tagen #3719
Für die Landesliga reicht im nächsten Jahr auch die HH-Kampfbahn, da man ohnehin keine Ambitionen mehr zu haben scheint. Die FDP und der Zoo werden sich freuen, 99% der schlafenden Krefelder Bevölkerung wird es nicht mal jucken und die Stadtverwaltung kann sich wieder hinlegen.
2
Vadersstraße
vor 5 Tagen #3720
Kann mir jemand erklären , woran es wohl bei den Förderbescheid hapern mag ? 

Ich kann das Wort „Förderbescheid“ und die Stadt Jülich nämlich langsam nicht mehr hören. Das scheint seit 3 Jahren immer der Knackpunkt zu sein. 

Ungelesene Beiträge