Schluesselszene.net

Niederrheinpokal 2018 / 19 - Auslosung - Spiele - Siege

531 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Crossy
vor 3 Jahren | Zuletzt bearbeitet vor 3 Jahren #406
Habe ich das beim ersten Lesen doch tatsächlich falsch verstanden. War auch echt schwierig. Ich glaube ab sofort an den Abstieg...

Der KSC und Wehen Wiesbaden stehen im Finale.
Osnabrück und Halle müssen noch durchs Halbfinale.

Zur Info... nicht zum Verstehen.

Manches Finale bringt auch wieder alte Traditionsvereine hervor, z. B. in Berlin
TeBe Berlin - Viktoria Berlin (aktuell größte Fussballabteilung Deutschlands mit 1.600 Kickern in 65 Manschaften)
Sabo05
vor 3 Jahren #407

Als Antwort auf Crefelder (Beitrag ansehen)

Kein Wattenscheid? Schade :-(
Blaurotfan 1977
vor 3 Jahren #408
Bloß nicht Essen,

Ich denke mal RWO,

Könnten wir schön mit dem Schiff anreisen

KFC Alien
vor 3 Jahren #409

@KFCWorld....."Stadionfrage ist auch spannend. Grotenburg wohl nur Wunschtraum. Warum nicht in der Hochburg des Niederrheins? MG ;)"

Grins finde den Fehler... Es gibt nur in dieser World eine HochBURG des Niederrheins ...UNSERE!!! :-)

dieses MG danach sicherlich ausgerutscht auf der Tastatur ...sollte sicherlich OMG heissen :-))

KFCworld
vor 3 Jahren | Zuletzt bearbeitet vor 3 Jahren #410

Als Antwort auf Blaurotfan 1977 (Beitrag ansehen)

Schiffen! xD


Ich bin dafür egal wo das Finale stattfindet mit mehreren Schiffen anzureisen :)
Schachfuchs
vor 3 Jahren #411
Mein klarer Tipp ist auch Oberhausen!
Schauen wir mal!
Gelöschter User
vor 3 Jahren | Zuletzt bearbeitet vor 3 Jahren #416
Oberhausen wird es garantiert nicht. Die sind erst 2017 wegen Sicherheitsbedenken der Polizei als Spielort nicht berücksichtigt worden. Ich tippe (mal wieder) auf Essen. PS: Das Oberhausener Stadion ist drittligatauglich. Finde den Fehler.
TimK
vor 3 Jahren #417

Als Antwort auf (Beitrag ansehen)

Aber seitdem haben sie ja u. a. auch die Baumaßnahmen an der Emscher-Tribüne fertig gestellt und waren auch für 2018 im Gespräch als Finalort.. Kann ich mir schon vorstellen, dass die in die Auswahl kommen.
Flo
vor 3 Jahren #414

Nach RevierSport-Informationen könnte das Paul-Janes-Stadion in Düsseldorf ein möglicher neutraler Austragungsort sein. Denn fest steht, dass in Duisburg, Düsseldorf, Essen oder Oberhausen nicht gespielt wird. "Wir werden den Austragsungsort wohl am Gründonnerstag bekannt geben. Der Niederrhein hat viele schöne Stadien. Uns reicht vielleicht auch ein Stadion, das 5000 bis 6000 Zuschauer fasst. Wir werden uns Gedanken machen und in etwa einer Woche entscheiden." So viel steht fest: Das Endspiel wird am Niederrhein stattfinden. Bochum, das die Wuppertaler Rundschau ins Spiel gebracht hatte, ist als Austragungsort kein Thema. Jades: "Wie gesagt: Wir haben viele schöne Stadien am Niederrhein, da müssen wir nicht nach Westfalen ausweichen."

https://www.reviersport.de/artikel/pokalfinale-weder-in-krefeld-noch-in-wuppertal/

Schachfuchs
vor 3 Jahren #415

Als Antwort auf Flo (Beitrag ansehen)

5.000 - 6.000 Zuschauer finde ich etwas dünn kalkuliert. Da würde ich nicht schon bei der Planung die Hoffnung begraben, es könnten ein paar mehr werden!
Chris aus S.
vor 3 Jahren #416

Als Antwort auf (Beitrag ansehen)

2018 hat das Finale RWO - RWE aber in Oberhausen stattgefunden. 
Chris aus S.
vor 3 Jahren #417
Flinger Broich ist ja wohl hoffentlich ein schlechter Scherz. 
JeFF
vor 3 Jahren #418
Dieser Verband .... 

Da will wohl jemand die finanziell günstigste (für den Verband) Möglichkeit suchen. 

Flingern gibt doch Mord und Totschlag?!  Erstmal durch den begrenzten Ticketverkauf und anschließend auf der An- Abreise und während des Spiels. 


Das kann die Polizei eigentlich nicht zulassen ... 

Crossy
vor 3 Jahren #419

5.000-6.000... knapp. 

Rekord in Duisburg waren über 20.000 bei MSV gegen Dinslaken.

Das ist für KFC und WSV zum Saisonabschluss bestimmt noch mal ein Highlight. Mit 10.000 sollte man mal kalkulieren.


PJ in D fasst 7.200 Zuschauer regulär. Hat den Vorteil, das dort gegenüberliegend Sitzplätze sind.  Sollte es nicht wichtig sein das die Sitzplatzzuschauer getrennt werden, könnten sogar die Jahnstadien in Neuss und Rhydt ins Raster fallen. Sitzplatzanteil wäre dort aber gering.   


Liegt denn in der Burg im Mai noch Strom ;-)   

Und Vorgabe wäre bstimmt auch ein TV-Übertragungstauglichkeit.

roteelli
vor 3 Jahren #420
Im Paul Janes Stadion gibt es gegenüber liegende Sitzplätze?

Hab ich das Stadion so falsch in Erinnerung?


Ungelesene Beiträge