Schluesselszene.net

Oberliga 2022/23

400 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
TheJinx1
vor 1 Monat #391
und/oder Bocholt
pookas
vor 1 Monat #392
Den Wechsel von Wakamiya verstehe ich Null.

Ist ja nicht so  als hätte er diese Saison noch nicht auf dem Platz gestanden...

Scheint mir eher so, als müsste Bocholt den Gürtel enger schnallen

YPG1988
vor 2 Tagen #393
SW Essen rüstet auch nochmal ordentlich auf - dort will man die sich bietende (Aufstiegs-)Chance nutzen. In meinen Augen ist das auch nicht gänzlich unrealistisch, dass ETB am Ende ganz oben steht.
Gimplemann
vor 14 Stunden #394
2:0 für Velbert nach 14 Minuten beim MSV Düsseldorf. Wieder ein Beispiel für Souveränität.


Unfassbar, dass der KFC (auch) da so abgeloost hat. Wie konnte man nur?

Schachfuchs
vor 14 Stunden #395
Schon wieder 2:0 für Velbert nach15 Minuten. Das wird schwer, da noch ran zu kommen.
1
Majortom
vor 12 Stunden | Zuletzt bearbeitet vor 12 Stunden #396
Velbert ist so souverän spielt 2:2 gegen Düsseldorf .
1
vluyner
vor 12 Stunden #397
Tore in der 92. und 93. Minute. Düsseldorf verschiesst auch noch einen Elfmeter.
2
blabala
vor 12 Stunden #398
Ein Spiel dauert 90 Min.+🤷‍♂️
2
Tove
vor 12 Stunden #399
Im Hinspiel hat MSV Ddorf den Velbertern auch schon in der Nachspielzeit 2 Punkte geklaut. 

Sehr sympathisch!

3
Schachfuchs
vor 9 Stunden #400
Der Punktverlust ist vor allem psychologisch wichtig, weil so der Glaube aufrecht erhalten bleibt. 

Allerdings müssen dann auch die Ergebnisse stimmen. In der Hinrunde waren wir von einem Lauf meilenweit entfernt. Damien Rath sprach auf der JHV vom stärksten Kader der Liga. Hier im Forum sind sich viele einig, dass bestimmte Ausfälle nicht zu kompensieren sind und souverän anders aussieht. 

Ich bin gespannt, wie die Mannschaft sich in den nächsten Wochen präsentiert. 

kfc9999
vor 5 Stunden #401
Auf sowas müssen wir gar nicht erst schauen solange wir mit unserer albernen Personalplanung nur 1 gesunden Außenverteidiger im Kader haben.
Ungelesene Beiträge