Schluesselszene.net

Grotenburg - Sanierung

4106 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
DerBaecker
vor 1 Woche #4066
Laut WZ von heute Abend plant die Stadt auf Arbeiten wie z.b. Polizeiwache, Kamaraüberwachung usw. zuverzichten. Man erhofft dadurch Einsparungen in Höhe von 1,8mio Euro. Die Stadtverwaltung möchte unbedingt an der Kapazität 10000 festhalten. Am 21.06.2022 soll wohl ein neuer Ratsbeschluss gefasst werden man geht davon aus die 11.6mio € für die 4 Liga Tauglichkeit auch nicht mehr reichen. Vor dem Rat soll die AG Grotenburg alles weiter besprechen. 
1
KFC Alien
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #4067
Die x fachen Ratssitzungen und Beschlüsse also wieder nur Moorleichen ?
Die vertrödeln alles ...warum wer mir egal ...und wundern sich warum dann etwas teurer wird in heutiger Zeit?
Wahlkampf ole
Was wurde in 4 !!! Jahren denn stadtlich verbaut da ? 1.8 Mio höchstens !
300 K von den Supporters ! Plus x
Wir haben deswegen fast 10 Mio in andere Städte gepumpt ! an Miete !!!!
Eine Frechheit ist das alles da ,,,wir werden doch verarscht ohne Ende !
Was haben wir bis jetzt?
Geiler Rasen mit Heizung Bewässerung ! ok !
Neue Scheiben !
Ansonsten stehen wir immer noch sorry gefühlt alle in der gleichen Pisse und Schexx wie damals und sogar Block Q und Kunstrasenplatz wegen klaaar Zooo! auch wieder weg
Und Defakto bisher nur eine halbe Tribüne zugelassen ohne Sitzschalen ..Panikmodus /Wellenbrecher auf einmal alles egal
Unfassbar in so einem endgeilen Stadion !
Ach was sind wir doch froh wieder da spielen zu dürfen aber das wahrlich mehr Schein als es könnte Sein !
2
JimPanse
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #4068

Ich verstehs auch nicht mehr. Hier Beschluss, da ein Beschluss und hier wieder neue Diskussionen. Da wieder Auschreibungen. Hier ein Beschluss. Da Ausschreibungen. Neue Beschlüsse, viel mehr Diskussionen. Wieder neue Fakten und noch mehr Diskussionen. Und da wieder ein Beschluss um die anderen Beschlüsse auszusetzen. Dann wieder Ausschreibungen. Achja Ausschreiben und nicht anfangen, weil wir brauchen neue Beschlüsse. Und wieder neue Ratssitzungen um neue Beschlüsse zu fassen. Um danach wieder zu diskutieren..... usw. usw. usw.


Was bei der ganzen Scheisse seit 4 Jahren vergessen wird. Einfach mal anfangen zu arbeiten am Stadion. 


Aber hey, da passiert diese Saison sowieso nichts. Da wird jetzt Monate diskutiert, dann irgendwann hat man sich im Frühjahr geeinigt und dann merkt man, scheisse der KFC steigt auf. Dann brauchen die wieder neue Ratssitzungen, Beschlüsse, Ausschreibungen und der KFC mietet sich ab 23/24 wieder woanders ein. Damit hat man dann wieder Monate Zeit um zu beschliessen, was zu tun ist. In der Zwischenzeit hofft man wieder auf einen Abstieg oder gar Aufstieg, damit die wieder neue Ratssitzungen machen können, damit sie was beschließen können und viele weitere Diskussionen führen können. 


2042 ist Frank Meyer Bundeskanzler und verkündet, der KFC ist eine Herzensangelegenheit, die ersten Bagger werden rollen für den Umbau der Grotenburg. Nach reiflicher Überlegung in den letzten 24 Jahren hat die Stadt Krefeld beschlossen, das Stadion umzubauen. Vorher müssen nur noch Kleinigkeiten in der Ratssitzung beschlossen werden, aber da sollte nichts mehr anbrennen. Am Ende dankt Frank Meyer noch dem Verein für das Vertrauen und jetzt will man gemeinsam an einem Strang ziehen. 


Der ganze scheiss erinnert mich immer mehr an das hier


https://www.youtube.com/watch?v=NQV6PA6BOVE&ab_channel=Schummelhase


Wobei das war noch lustig

6
andi1
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #4069

Als Antwort auf JimPanse (Beitrag ansehen)

Geiler Scheiß...auf den Punkt gebracht.;) Sollten wir tatsächlich mal fertig werden und nicht selber ständig fertig sein.....wird uns diese weitere Story um den KFC05 keiner mehr nehmen können....Stoff für Zeiglerś Welt haben wir auf alle Fälle genug.

Ansonsten wünsche ich uns den direkten Aufstieg damit wir uns auf neue Ausreden der Stadt Krefeld "freuen" können;)

Im Ernst...eventuell sollten wir wirklich mal vor dem Rathaus aufschlagen....denke die Presse haben wir nach allem hinter uns.

Wieviel Peinlichkeit halten die eigentlich noch aus?....diese Witzfiguren.

1
nebomb
vor 6 Tagen #4070
Mal ne Frage, weil ich es einfach nicht verstehe... was ist mit den ganzen Beschlüssen, die bereits gefasst wurden? Die knapp 11 Mio oder wieviel es waren  wurden doch abgestimmt und genehmigt. 
rolandmeerbusch
vor 6 Tagen | Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen #4071

Als Antwort auf andi1 (Beitrag ansehen)

Ich glaube auch langsam immer mehr, dass die Stadt Krefeld einfach kein Interesse hat den Fussballsport in Gestalt des KFC Uerdingen zu fördern. Die lassen lieber ihre Garage im Rathaus für 14,5 Mio. sanieren, damit ihre Karossen nicht nass werden und sie nicht soweit laufen müssen. Geschweige noch nass geregnet werden.
Dieser Beschluss wird mit Sicherheit ganz schnell durchgewunken, wärend für den KFC ünnötig viele Sitzungen und Beschlüsse notwendig sind.
Die Stadt Krefeld sollte sich schämen, diese Baustelle als Stadion zu verkaufen und darin auch noch "GÄSTE" Fans zuzulassen.
Leute , ihr blamiert Euch und uns alle damit.
Ihr solltet Euch schämen Geld anzunehmen für Eure Leistung!!!
Wir sollten geschlossen mit 2000 Mann zum Rathaus ziehen und das Parkhaus besetzen!!!!



1
Inrather61
vor 6 Tagen #4072

https://www.fupa.net/news/kfc-uerdingen-05-kfc-uerdingen-mietet-bueroraeume-von-der-st-2858747

Sipugaloma
vor 6 Tagen #4073
Wir sollten froh sein über die Schrottimmobilie die wir zur Verfügung bekommen haben...es ist alles zum kotzen. 
Inrather61
vor 6 Tagen #4074

https://www.wz.de/nrw/krefeld/seidenweberhaus-gmbh-koennte-in-die-stadiongesellschaft-einsteigen_aid-69589911

BenTheMan
vor 6 Tagen #4075

Als Antwort auf Inrather61 (Beitrag ansehen)

Jetzt gehts aber los in Krefeld !!!! :D :D :D 
KFC-Fan 62
vor 6 Tagen #4076
Kann ich nicht lesen 😭
1
KingColone
vor 6 Tagen #4077

https://lokalklick.eu/2022/05/13/grotenburg-sanierung-oberbuergermeister-meyer-erlaeutert-weiteres-vorgehen/

KFC-Fan 62
vor 6 Tagen #4078
Danke 💙❤️
MoritzWuschel
vor 5 Tagen #4079

Ich hoffe ja nur, dass die Arbeiten in der Grotenburg zügig vorangetrieben werden. Wenn wenigstens kurzfristig, d.h. bis zu Saisonbeginn, das leidige Thema Toiletten gelöst wird, die Sitzschalen geliefert und montiert werden und mehr Zuschauer unserem KFC zujubeln können, dann könnten wir fürs Erste halbwegs zufrieden sein.

Dass letztendlich einige Arbeiten für die Drittligatauglichkeit des Stadions sozusagen auf Eis gelegt werden, dafür habe ich (sogar) Verständnis und damit könnte ich leben.

2
Stroem
vor 3 Tagen | Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen #4080

Jetzt wird es spannend!


Theater muss für 72 Millionen saniert werden


https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/72-millionen-euro-invest-theater-krefeld-muss-dringend-saniert-werden_aid-69740103?fbclid=IwAR0liwFa056i847u9QdOIU5Ofpj3HinoDXLP6mQG4FxtQtvGIKWiF8DaG1A


Berücksichtigt man Preisteigerungen und Ausweichspielstätten könnten am Ende rund 100 Millionen Euro auf die Stadt zukommen.

Ich bin ja für OpenAir Theater in der Burg. Dann reichen schon 40 Millionen inkl. Videotafel und VIP Logen. (So einfach ist die Rechnung natürlich nicht ;-))

2015 gab es rund 114.000 Besucher im Theater Krefeld. Seitdem sind die Zahlen (soweit für mich erkennbar) etwas zurückgegangen.


Ungelesene Beiträge