Schluesselszene.net

KFC 1905 - Restart - alles auf 05

1298 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
vorwärtsblaurot
vor 1 Monat #16

Als Antwort auf Dufresne1905 (Beitrag ansehen)

https://www.kfc-uerdingen.de/wp-content/uploads/2021/01/Mitgliedsantrag-KFC-Uerdingen.pdf



Hier. Wir brauchen jetzt mehr als je zuvor Mitglieder!
Grenzländer05
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #17

Als Antwort auf Dufresne1905 (Beitrag ansehen)

https://www.kfc-uerdingen.de/wp-content/uploads/2021/01/Mitgliedsantrag-KFC-Uerdingen.pdf


Zu spät...

BenTheMan
vor 1 Monat #18

Als Antwort auf Grenzländer05 (Beitrag ansehen)

Es ist nie zu spät ;) 
1
KFC-Fan 62
vor 1 Monat #19

Als Antwort auf Herget05 (Beitrag ansehen)

GaGa -
Ist der überhaupt noch da?
1
Grenzländer05
vor 1 Monat #20

Als Antwort auf BenTheMan (Beitrag ansehen)

Ich meinte meine Antwort war zu spät, war jemand schneller. 😉


Wir werden jedes einzelne neue Mitglied brauchen.


1
Grenzländer05
vor 1 Monat #21

Als Antwort auf KFC-Fan 62 (Beitrag ansehen)

Gute Frage. Wer ist überhaupt noch da? 


Einen Vorstand haben wir doch gar nicht mehr, wenn ich das richtig sehe, nachdem sich das Dreigestirn vom Acker gemacht hat.


Bleibt nur noch der Verwaltungsrat?


Sieht irgendwie nach der größten Krise aus, die der Verein je erlebt hat...


Gesucht wird mal wieder jemand, der den Verein rettet. JETZT wäre der Zeitpunkt, um aus der Deckung zu kommen und sein Konzept für einen nachhaltigen Neuaufbau vorzustellen. Wer auch immer das sein mag...

2
Valentin05
vor 1 Monat | Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat #22

Als Antwort auf Grenzländer05 (Beitrag ansehen)

Herget05 hat sich hier ja direkt gemeldet. Ich gehe mal davon aus, dass dahinter auch wirklich Matthias Herget steht?! 


Die Frage ist halt nur: Wer ist überhaupt noch zu irgendwas innerhalb des Vereins berechtigt? 

BlauFürTreue
vor 1 Monat #23
3 Fragen eines Ahnungslosen:

a) Bleibt der e.V. nach der Abwicklung der GmbH verschuldet? 

b) Wenn ja, kann der e.V. ein Insolvenzverfahren beantragen?

c) Kann ein e.V. abgewickelt werden?

Letzteres wäre ja auch die Auslöschung des Vereins auf dem Papier. 

2
Herget05
vor 1 Monat #24
Wir haben eine sehr professionelle Jugendabteilung mit Herrn Schneider und hervorragenden Trainern und vielen engagierten Leuten. Und die haben bestimmt ein Netzwerk und auch gute Kontakte zu eigenen Spielern und weiteren Spielern! Das ist der sofortige Ansatz.......  Wir sind der KFC Uerdingen - und da sollten wir uns durchaus was zutrauen. Von wegen Landesliga.........
2
Johannes
vor 1 Monat #25
WIR sind der KFC. Wir, die ganzen Bescheuerten, die bei einem Abstieg nicht den Verein wechseln oder sich komplett aus dem Staub machen. Wir, bei denen man sich sicher sein kann, dass man selbst beim Verfehlen der Saisonziele nächste Saison noch da ist. Ja, in den letzten drei Jahren habe ich die schönsten Auswärtsstadien und am besten klingenden Gegner meiner zwei Jahrzehnte als KFC-Fan erleben dürfen, aber zu welchem Preis? Wir sind verhasst, das Gespött Fußballdeutschlands, und nun noch nicht einmal mehr dort, wo wir vor MP waren. Ich will eigentlich gar nicht mit der ganzen "Neustart als Chance"-Scheiße anfangen, denn ich dachte, der wäre unter Noah möglich bzw. in vollem Gange. Ich hatte wirklich nur Gutes gehört von ihrem Engagement, und dann verpisst man sich und lässt den armen Andre Schahidi warme Abschiedsworte verfassen, während man vermutlich irgendwo in der Sonne liegt. Wenige Tage nachdem man sich vor der Grotenburg hat feiern lassen für den Klassenerhalt. Fickt euch, ganz ehrlich. Lieber spiele ich für immer Kreisliga, als meine Emotionen zu einem Spielball irgendwelcher reichen Leute werden zu lassen. Dann gründen WIR den verdammten scheiß Verein halt zur Not neu, dann nicht mehr mit vierstelligem Zuschauerschnitt, aber mit denen, die es ernst meinen. NUR DER KFC!! 
11
BenTheMan
vor 1 Monat #26

Als Antwort auf Johannes (Beitrag ansehen)

Du sprichst mir aus der Seele Johannes. Und ich glaube selbst in der Kreisliga werden wir das ein oder andere mal einen vierstelligen Zuschauerschnitt hinbekommen, da bin ich mir sicher :) 
4
Stroem
vor 1 Monat #27

Als Antwort auf BenTheMan (Beitrag ansehen)

Nein. Dem Verein gehören nur ein paar Prozent. Nur beim Stimmrecht gilt 50+1
1
BenTheMan
vor 1 Monat #28

Als Antwort auf Stroem (Beitrag ansehen)

Ahh okay danke für die Aufklärung Stroem. 
Der Ball ist rund
vor 1 Monat #29

Als Antwort auf BlauFürTreue (Beitrag ansehen)

a) Die "eigenen" Schulden des e.V. bleiben unabhängig vom Ausgang des Verfahrens der GmbH bestehen.

b) ja

c) möglicherweise ja
1
Stroem
vor 1 Monat #30

Als Antwort auf BlauFürTreue (Beitrag ansehen)

3x Ja.


Es sei denn bei Punkt 3 findet sich jemand der den Gläubigern ein gutes Angebot macht und diese auf den Rest verzichten. Wobei da wohl auch einige Darlehen bei MP bei sein könnten. 

1
Ungelesene Beiträge