Schluesselszene.net

Neuer Hauptsponsor

Blu-Rosso

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kfc-uerdingen-dasbob-will-sich-juristisch-gegen-kuendigung-wehren_aid-102774425

Frischer Artikel...und ganz ehrlich......ICH VERSTEHE NIX MEHR.....GARNIX MEHR ..

Was ist da los. Wer lügt, wie ist die Lage tatsächlich? Was stimmt denn da nicht?

Dasbob hat zwar kein Geld ,will aber weiter sponsern. Das Geld ist zwischenzeitlich ausgegangen, aber man hat dabei geholfen anderweitige Rechnungen zu zahlen. Aha!? Sogar einen Kredit wollte man geben. Aha!?

Eine ehrliche -und komplette Aufklärung wäre echt mal langsam angebracht!.

5
Ironman
Antwort auf Ingo65

Habe gerade den Verein angeschrieben und nach dem Prozedere gefragt um eine außerordentliche MV beantragen zu können.

Keine Ahnung wie sowas geht, vielleicht braucht man dafür eine bestimmte Anzahl an Mitglieder??

Mal gespannt, ob ich überhaupt eine Antwort erhalte.

Natürlich braucht man eine gewisse Anzahl an Mitgliedern !!!

2
nebomb
Antwort auf Wahrheit

Normalerweise hätte aufgrund der aktuellen finanziellen Situation der Vorstand bzw. Verwaltungsrat eine außerordentliche MV einberufen müssen.

Normalerweise... ich, für mich, habe keiner Ahnung was ich noch glauben soll.. ich sage absichtlich nicht WEM sondern WAS.

So eine Online Veranstaltung via Teams, ist nicht komplex aufzubauen und geht kurzfristig.. Wenn man will

2
Wahrheit
Antwort auf nebomb

Normalerweise... ich, für mich, habe keiner Ahnung was ich noch glauben soll.. ich sage absichtlich nicht WEM sondern WAS.

So eine Online Veranstaltung via Teams, ist nicht komplex aufzubauen und geht kurzfristig.. Wenn man will

Keine Ahnung, was bzw. wem man noch glauben soll. Aber die Wahrheit muss endlich auf den Tisch. Reden wir hier über 300.000 oder über 700.000 (+ das fehlende Sponsoring von dasbob on top? )

2
Sondermann

Um das ganze Dilemma mal schnöde zusammenzufassen: Der Hauptsponsor wehrt sich gg. eine Kündigung. Geht es ihm dabei um eine Aufrechterhaltung des Vertrages oder bloße Image-Pflege durch irritierende, falsche Behauptungen, um eigenen Schaden abzuwenden? Der KFC hüllt sich gegenüber seinen Mitgliedern/Fans in Schweigen, obwohl er für seinen "Plan B" dringend Gönner/Sponsoren benötigt, die bei aktuell ungeklärter Sachlage sicher zögern, sich zu engagieren. Warum? Weil er selbst etwas zu verbergen hat? Ich verstehe diesen Vorstand und Verwaltungsrat nicht. Eine außerordentliche MV und/oder detaillierte Aufklärung MÜSSEN doch in seinem Interesse sein, gerade im Hinblick auf "klare Fronten". Diese Hängepartie ist in jeder Hinsicht kontraproduktiv für den KFC. Oder muss man hier auch ein schon von der Presse kolportiertes Kompetenzdefizit konstatieren? Ich jedenfalls bin aktuell auf alles gefasst, Insolvenz inkl.

4
Sondermann

Ergänzend: Ist Geld geflossen, wenn ja, wie viel? Und für was? Woher kommen die Rückstände, welcher Natur auch immer, aus der Raths-Ära? Wo waren die Kontrollinstanz en, Verwaltungsrat z.B., die das Dilemma hätten erkennen müssen, bevor die K ... an zu dampfen fing?

5
DerBaecker
Antwort auf Wahrheit

Keine Ahnung, was bzw. wem man noch glauben soll. Aber die Wahrheit muss endlich auf den Tisch. Reden wir hier über 300.000 oder über 700.000 (+ das fehlende Sponsoring von dasbob on top? )

Zitat vom Vorstand vom 05.10

Ja, die Verbindlichkeiten sind nicht unerheblich, aber nicht halb so hoch wie kolportiert, und immer noch in einem Rahmen, der bewältigt werden kann. Voraussetzung dafür wäre aber, dass wirklich jeder Sponsor auch seine finanziellen Verpflichtungen erfüllt. Dann wäre auch der laufende Betrieb sowie die Tilgung eines Großteils der Verbindlichkeiten bis Saisonende möglich.

Hört sich für mich so an als würde die Dasbob Kohle auch für die Schuldentilgung eingeplant sein.

1

Hello everyone,

I sent an email to those responsible at KFC about sponsorship, but unfortunately I didn't receive a response yet. So I am very disappointed. I think they don´t need help from our company. 

Merry X-mas
Regards
Klaus Stoertebecker
-5
aphex2
Antwort auf Wahrheit

Keine Ahnung, was bzw. wem man noch glauben soll. Aber die Wahrheit muss endlich auf den Tisch. Reden wir hier über 300.000 oder über 700.000 (+ das fehlende Sponsoring von dasbob on top? )

Die letzte offizielle Kommunikation seitens des Vereins dazu war meiner Erinnerung nach der offene Brief vom 05.10. Dort hieß es, die Verbindlichkeiten seien "nicht halb so hoch wie kolportiert". Das bezog sich meines Erachtens auf die "rund 700.000€", die ein paar Tage vorher in einem Interview der RP mit MS genannt worden sind. Damals antwortete MS übrigens auf die Frage, ob er diese Summe bestätigen könne, dass er nichts konkret sagen wolle, dass "es aber um keine geringen Summen bzw. einen höheren sechsstelligen Betrag geht".

Des Weiteren heißt es im offenen Brief, dass, wenn jeder Sponsor seinen Verpflichtungen nachkommen würde, "der laufende Betrieb sowie die Tilgung eines Großteils der Verbindlichkeiten bis Saisonende möglich" seien.

Wenn das also alles so stimmt, was in dem offenen Brief stand, kam man sagen, ungefähr 300k€ Verbindlichkeiten. Und wenn wir sagen, dass vielleicht 200k€ des Sponsorings in die Tilgung der Verbindlichkeiten geflossen wären, dann würden ca. 400k€ aus dem dasbob-Sponsoring für den laufenden Betrieb fehlen. Bei der Betrachtung der gesamten Liquiditätslücke für diese Saison stellt sich natürlich noch die Frage, wann die Verbindlichkeiten fällig sind. Realistischerweise werden sie aber fast allesamt bereits überfällig sein. Möglicherweise ist die Lücke zu einem Teil durch Zahlungen von Kont oder anderen neuen Sponsoren geschlossen worden. Aber der Großteil, das kann man sich glaube ich aus dem letzten offenen Brief erschließen, wird wohl noch bestehen.

4
JimPanse

Ich verstehe halt diese ganze Darlehen Geschichte auch nicht. DasBob will uns ein Darlehen gewähren, wenn sie Geld haben. Warum bezahlen die nicht einfach die offenen Beträge, die ausstehen, dann braucht doch niemand ein Darlehen.

Aber wie schon einmal vorher geschrieben, der Mann will halt seinen Arsch retten. Er hat ein Startup, ist finanziell abgesoffen und nun versucht er seinen Ruf zu retten auf Kosten des KFC.

12

Hello everyone,

I sent an email to those responsible at KFC about sponsorship, but unfortunately I didn't receive a response yet. So I am very disappointed. I think they don´t need help from our company. 

Merry X-mas
Regards
Klaus Stoertebecker
-5
Sondermann
Antwort auf JimPanse

Ich verstehe halt diese ganze Darlehen Geschichte auch nicht. DasBob will uns ein Darlehen gewähren, wenn sie Geld haben. Warum bezahlen die nicht einfach die offenen Beträge, die ausstehen, dann braucht doch niemand ein Darlehen.

Aber wie schon einmal vorher geschrieben, der Mann will halt seinen Arsch retten. Er hat ein Startup, ist finanziell abgesoffen und nun versucht er seinen Ruf zu retten auf Kosten des KFC.

Wie kann man etwas gewähren, wenn man kein Geld hat, oder: Wie kann man auf so einen Deal eingehen (ohne Not, denn man hatte einen Hauptsponsor: Biolectra)? Ich glaube aktuell wenig, am wenigsten den Dasbobbies.

3
Hallo zusammen,

Ich habe den Verantwortlichen von KFC eine E-Mail bezueglich des Sponsorings geschickt, aber leider noch keine Antwort erhalten. Daher bin ich sehr enttaeuscht. Ich denke, sie brauchen keine Hilfe von unserem Unternehmen.

Frohe Weihnachten
Grueße
Klaus Stoertebecker
-6
nebomb

Hello everyone,

I sent an email to those responsible at KFC about sponsorship, but unfortunately I didn't receive a response yet. So I am very disappointed. I think they don´t need help from our company. 

Merry X-mas
Regards
Klaus Stoertebecker

Sorry, aber Troll irgendwo anders

4
nebomb
Antwort auf Sondermann

Wie kann man etwas gewähren, wenn man kein Geld hat, oder: Wie kann man auf so einen Deal eingehen (ohne Not, denn man hatte einen Hauptsponsor: Biolectra)? Ich glaube aktuell wenig, am wenigsten den Dasbobbies.

Hatten wir nicht.. es hieß, dass Biolectra nicht weitermachen würde als Hauptsponsor.

Wurde der Deal nicht durch den Verwaltungsrat geprüft mit dasbob??

3
Einwurf05
Antwort auf Blu-Rosso

https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kfc-uerdingen-dasbob-will-sich-juristisch-gegen-kuendigung-wehren_aid-102774425

Frischer Artikel...und ganz ehrlich......ICH VERSTEHE NIX MEHR.....GARNIX MEHR ..

Was ist da los. Wer lügt, wie ist die Lage tatsächlich? Was stimmt denn da nicht?

Dasbob hat zwar kein Geld ,will aber weiter sponsern. Das Geld ist zwischenzeitlich ausgegangen, aber man hat dabei geholfen anderweitige Rechnungen zu zahlen. Aha!? Sogar einen Kredit wollte man geben. Aha!?

Eine ehrliche -und komplette Aufklärung wäre echt mal langsam angebracht!.

Aus WZ - "KFC: Der Hauptsponsor schießt zurück" - mit Anmerkungen von mir

"[...] dem Klub schnell 50T € gegeben, um Gehälter bezahlen zu können. Danach aber hat der Zahlungswille nachgelassen. Nur noch vereinzelt habe man kleinere Außenstände des KFC ausgeglichen, gibt Spasojevic zu, [...]"
Klingt für mich nach Eingeständnis des Verzugs

"[...] Uerdingen wusste um unsere besondere Situation. Und dann ist es natürlich enttäuschend, wie man jetzt mit uns umgegangen ist. [...]" Sind wir der Sponsor von db oder war es umgekehrt?

Für mich zeigt dieses Interview einige Täuschungen auf, obwohl es darauf angelegt ist neue aufzubauen:
"[...] Wir [...] (haben) immer [...] offen kommuniziert. [...] hatten immer einen guten Kontakt zum Verwaltungsrat. [...] Problem [...] Vorstand [...] Man hat versucht, Verfehlungen der Vergangenheit auf unserem Rücken zu verarbeiten."
Die Verfehlung der nahen Vergangenheit -- nicht zu zahlen -- ist klar zuzuordnen (db) und darf nicht auf des KFCs Rücken verarbeitet werden! Wo war die Offenheit? Weder in Zeitung noch auf der Homepage konnte ich lesen, dass Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen werden kann. War da nicht was von wegen 'Wir starten durch'?

Auch die eingestreute Reue "Wir wollen uns ehrlich (hust) und von Herzen (is klar) entschuldigen [...]" ist einfach perfide. Dem würde ich nicht mal Altmetall verkaufen.

11
Einwurf05
Antwort auf DerBaecker

Zitat vom Vorstand vom 05.10

Ja, die Verbindlichkeiten sind nicht unerheblich, aber nicht halb so hoch wie kolportiert, und immer noch in einem Rahmen, der bewältigt werden kann. Voraussetzung dafür wäre aber, dass wirklich jeder Sponsor auch seine finanziellen Verpflichtungen erfüllt. Dann wäre auch der laufende Betrieb sowie die Tilgung eines Großteils der Verbindlichkeiten bis Saisonende möglich.

Hört sich für mich so an als würde die Dasbob Kohle auch für die Schuldentilgung eingeplant sein.

Es bleibt auch erstmal in der Hand des Vereins, wie Sponsoreneinnahmen verwendet werden.

6
Einwurf05
Antwort auf aphex2

Die letzte offizielle Kommunikation seitens des Vereins dazu war meiner Erinnerung nach der offene Brief vom 05.10. Dort hieß es, die Verbindlichkeiten seien "nicht halb so hoch wie kolportiert". Das bezog sich meines Erachtens auf die "rund 700.000€", die ein paar Tage vorher in einem Interview der RP mit MS genannt worden sind. Damals antwortete MS übrigens auf die Frage, ob er diese Summe bestätigen könne, dass er nichts konkret sagen wolle, dass "es aber um keine geringen Summen bzw. einen höheren sechsstelligen Betrag geht".

Des Weiteren heißt es im offenen Brief, dass, wenn jeder Sponsor seinen Verpflichtungen nachkommen würde, "der laufende Betrieb sowie die Tilgung eines Großteils der Verbindlichkeiten bis Saisonende möglich" seien.

Wenn das also alles so stimmt, was in dem offenen Brief stand, kam man sagen, ungefähr 300k€ Verbindlichkeiten. Und wenn wir sagen, dass vielleicht 200k€ des Sponsorings in die Tilgung der Verbindlichkeiten geflossen wären, dann würden ca. 400k€ aus dem dasbob-Sponsoring für den laufenden Betrieb fehlen. Bei der Betrachtung der gesamten Liquiditätslücke für diese Saison stellt sich natürlich noch die Frage, wann die Verbindlichkeiten fällig sind. Realistischerweise werden sie aber fast allesamt bereits überfällig sein. Möglicherweise ist die Lücke zu einem Teil durch Zahlungen von Kont oder anderen neuen Sponsoren geschlossen worden. Aber der Großteil, das kann man sich glaube ich aus dem letzten offenen Brief erschließen, wird wohl noch bestehen.

Sehe ich auch so.

2
Einwurf05
Antwort auf nebomb

Hatten wir nicht.. es hieß, dass Biolectra nicht weitermachen würde als Hauptsponsor.

Wurde der Deal nicht durch den Verwaltungsrat geprüft mit dasbob??

Ja, das stand auch so ähnlich irgendwann in mindestens einer Zeitung.

0
Sondermann

Ich denke, Dasbob will mit der Aktion nach nichts anderes als Imageschaden abwenden, Sturm im Wasserglas.

7
Einwurf05

PS zum oben geschriebenen -- ich kann den Beitrag leider nicht bearbeiten: zeigt soll eigentlich deckt heissen.

  • So offen kann der Vorstand natürlich nicht sprechen, und etwas unternehmen musste er.

  • Immerhin ist Bewegung in die Sache gekommen.

Interessant find ich auch, dass der Verein über ein 2 Jahre zinsloses Darlehen über 350T€ verfügt (, falls db mal flüssig ist).

0
Revin
Hallo zusammen,

Ich habe den Verantwortlichen von KFC eine E-Mail bezueglich des Sponsorings geschickt, aber leider noch keine Antwort erhalten. Daher bin ich sehr enttaeuscht. Ich denke, sie brauchen keine Hilfe von unserem Unternehmen.

Frohe Weihnachten
Grueße
Klaus Stoertebecker

Auf E Mails wird leider sehr oft nicht reagiert...kenne das Problem.

-3
TheJinx1

Ich schreibe es mal hier hinein, auch wenn es vielleicht niemand der Verantwortlichen liest.

Anfang letzter Woche wurde mir im persönlichen Telefonat gesagt, es würde zeitnah ein "Spendenkonto" eingerichtet, das notariell besichert ist.

Dieses solle eingerichtet werden für Fans oder Spender, die nicht die volle Distanz mit 1905€ als Hauptsponsor gehen können. Was ja wohl auf einige zutreffen dürfte.

Eine Nummer finde ich nach wie vor auf der Homepage nicht. Scheint ja nicht so eilig zu sein. Wenn es denn eingerichtet ist, wäre es schön

eine "Spendenuhr" daneben zu setzen, die zeigt, wieviel Geld mittlerweile eingegangen ist.

Das fände ich auch interessant bei und für denjenigen Sponsoren, die doch die 1905€ bezahlen können und wollen.

Es ist doch beim Crowdfunding schön zu wissen, dass man nicht der einzige "Idiot" ist, der sein Geld spendet, und es entfacht vielleicht eine Sympathiewelle.

Deshalb findet man zu solchem Anlass auch immer eine Spendenuhr.

(Ein vergeblicher Traum wäre dann noch eine Schuldenuhr wie die von Deutschland, die idealerweise runtergeht, um zu wissen, welche Summen noch benötigt

werden. Wie gesagt, letzteres ist nur ein Traum)

7
Antwort auf JimPanse

Ich verstehe halt diese ganze Darlehen Geschichte auch nicht. DasBob will uns ein Darlehen gewähren, wenn sie Geld haben. Warum bezahlen die nicht einfach die offenen Beträge, die ausstehen, dann braucht doch niemand ein Darlehen.

Aber wie schon einmal vorher geschrieben, der Mann will halt seinen Arsch retten. Er hat ein Startup, ist finanziell abgesoffen und nun versucht er seinen Ruf zu retten auf Kosten des KFC.

Die Story liest sich für mich recht einfach: der Sponsor kann nicht zahlen, weil einplante Einnahmen nicht geflossen sind. Die wollen grundsätzlich den Vertrag erfüllen und zahlen deshalb kleckerweise immer mal wieder was. Für uns kann das aber egal sein, aus welchem Grund die sich nicht an den Vertrag halten. Warum man mal wieder auf Luftschlösser reingefallen ist, steht auf einem anderen Blatt.

6

Nächste Spiele

10.03. 15:00 KFC Uerd. -:- Kleve
10.03. 15:00 Schonneb. -:- Nettetal
10.03. 15:00 Hamborn -:- TVD Velb.
10.03. 15:00 SF Baumb. -:- SC Tönis
10.03. 15:00 ETB Essen -:- E-Frintrop
10.03. 15:00 Rat. 04/19 -:- Sonsbeck
10.03. 15:30 Büderich -:- Hilden
10.03. 15:30 FC Mülh. -:- TSV Meerb.

Letzte Spiele

01.03. 19:30 Kleve 0:2 VfB Homb.
02.03. 15:30 TVD Velb. 1:2 KFC Uerd.
03.03. 15:00 E-Frintrop 2:3 SF Baumb.
03.03. 15:00 Sonsbeck 2:1 FC Mülh.
03.03. 15:00 TSV Meerb. 0:2 ETB Essen
03.03. 15:15 Nettetal 2:2 Rat. 04/19
03.03. 15:30 Hilden 2:5 Schonneb.
03.03. 15:30 SC Tönis 2:0 Hamborn