Schluesselszene.net

EM 2024 in Deutschland

toni361
Antwort auf nebomb

Man wird sehen, inwieweit Jungs Über ihren Möglichkeiten gespielt haben in dieser Saison, ich denke da an z.b. Mittelstädt oder Führich. Findet Neuer nochmal zur alten Form, bisher hat mich noch nicht so wirklich überzeugt.

Neuer ist für mich einfach nur noch überschätzt, schaut man sich mal die Statistik der Torhüterparaden im Kicker an, gibt es da aktuell vier deutsche Torhüter die deutlich vor ihm liegen, er strahlt auch nicht mehr so die Ruhe aus wie früher. Für mich wäre Tersteegen die klare Nummer 1, ich hoffe nur, dass es da keine Unruhe in der Mannschaft geben wird bzgl. der TW Position und dass Hoeneß da keinen Druck aufbauen wird auf den Bundestrainer. Ansonsten macht die Mannschaft mir Hoffnung auf eine gute EM.

2
Klinsi18

Im Tor haben wir eigentlich ein Luxusproblem. Problem ist, als Torhüter spielt man, oder halt nicht.

Schwer zu sagen. Manche sind pro Ter Stegen, andere pro Neuer.

0
nebomb
Antwort auf toni361

Neuer ist für mich einfach nur noch überschätzt, schaut man sich mal die Statistik der Torhüterparaden im Kicker an, gibt es da aktuell vier deutsche Torhüter die deutlich vor ihm liegen, er strahlt auch nicht mehr so die Ruhe aus wie früher. Für mich wäre Tersteegen die klare Nummer 1, ich hoffe nur, dass es da keine Unruhe in der Mannschaft geben wird bzgl. der TW Position und dass Hoeneß da keinen Druck aufbauen wird auf den Bundestrainer. Ansonsten macht die Mannschaft mir Hoffnung auf eine gute EM.

Nagelsmann hat Neuer ja schon zur Nummer 1 ernannt, wird kein Druck vom Uli kommen.

Aber ich sehe es genauso, Neuer ist nicht mehr auf dem Niveau wie einst, wo er der beste der Welt war

0
JimPanse
Antwort auf nebomb

Man wird sehen, inwieweit Jungs Über ihren Möglichkeiten gespielt haben in dieser Saison, ich denke da an z.b. Mittelstädt oder Führich. Findet Neuer nochmal zur alten Form, bisher hat mich noch nicht so wirklich überzeugt.

Ja, aber sehe die beiden Spieler jetzt nicht wegbrechen. Da ist so viel Euphorie.

Aber da sieht man mal wieder, wie schnell sich Dinge innerhalb von Monaten drehen können. Im November gefühlt niemand mehr Bock auf die EM. Jetzt 6 Wochen vor dem Start hat man eine Mannschaft, die zuletzt zwei grosse Nationen geschlagen hat und wo viele Spieler in Topform sind. Sogar ein Spieler wie Havertz hat gerade seine beste Zeit.

0
nebomb
Antwort auf JimPanse

Ja, aber sehe die beiden Spieler jetzt nicht wegbrechen. Da ist so viel Euphorie.

Aber da sieht man mal wieder, wie schnell sich Dinge innerhalb von Monaten drehen können. Im November gefühlt niemand mehr Bock auf die EM. Jetzt 6 Wochen vor dem Start hat man eine Mannschaft, die zuletzt zwei grosse Nationen geschlagen hat und wo viele Spieler in Topform sind. Sogar ein Spieler wie Havertz hat gerade seine beste Zeit.

Es sind ja nicht nur rein die Siege gewesen, sondern die Art und Weise wie die Mannschaft aufgetreten ist und gespielt hat. Das gab es doch gefühlt seit 10 Jahren nicht mehr.. diesen Einsatz, Leidenschaft, Wille und dennoch Spielwitz.

Letztes Jahr hab ich auch noch gedacht wir können froh sein, wenn wir die Vorrunde packen aber mit der Leistung aus dem März, haben wir sicherlich Chancen aufs Halbfinale und wenn Spielglück auf unserer Seite ist, vllt sogar mehr

3
Ötzi

Österreich. Wenn sie die Todesgruppe überstehen.

0

Sehr lange hat mich eine Deutsche Nationalmannschaft nicht mehr begeistert, wie die von heute. Da wächst endlich wieder was zusammen.

Ich liebe einfach diese Vielfalt im Team, genau das ist Deutschland. 🇩🇪

8
Kotbullar
Antwort auf BlauRot1975

Sehr lange hat mich eine Deutsche Nationalmannschaft nicht mehr begeistert, wie die von heute. Da wächst endlich wieder was zusammen.

Ich liebe einfach diese Vielfalt im Team, genau das ist Deutschland. 🇩🇪

Die Schotten sind aber auch furchtbar schlecht

2
Antwort auf Kotbullar

Die Schotten sind aber auch furchtbar schlecht

Oder die Deutschen so gut!

5

Beides würde ich sagen. Aber ein super Auftakt. Vom Gefühl her wird Ungarn ne harte Nuss. Die sind eklig und giftig. Aber 3 Punkte im Sack

4

Ich denke, die Ungarn werden heute auf alles treten, was sich bewegt. Aufpassen, Schiri.

1

Bockstarkes Spiel der Spanier gegen Italien.

Bis auf die Chancenverwertung !!

1
JimPanse

Ja, vor allem haben die mittlerweile verdammt viele Waffen offensiv. Aber gut, wenn du Europameister werden willst, musste die halt in einem möglichen Viertelfinale wegräumen. Bis dahin ist ja auch noch was Zeit. Erst einmal vorher die Aufgaben erledigen. Vor allem sollen sich die Engländer raffen. Im Achtelfinale brauche ich die noch nicht. Spielen zwar kacke, aber trotzdem ist die Qualität brutal im Kader.

-1
kfc9999

Ich glaube, dass Spanien im Achtelfinale rausfliegt. Der Gruppendritte gegen den sie spielen kann zum Beispiel Belgien werden und dann fliegt man ganz schnell raus. Es ist doch immer so, die in der Vorrunde hoch gewetteten Nationen kommen ganz selten richtig weit. Viel gefährlicher sind die, die sich erstmal so duchwurschteln, siehe WM 2022 Argentinien. Die haben gegen Saudi-Arabien verloren und furchtbaren Fußball gespielt- und wurden dann Weltmeister. Daher würde ich eher England im Finale erwarten.

-3
Kotbullar
Antwort auf kfc9999

Ich glaube, dass Spanien im Achtelfinale rausfliegt. Der Gruppendritte gegen den sie spielen kann zum Beispiel Belgien werden und dann fliegt man ganz schnell raus. Es ist doch immer so, die in der Vorrunde hoch gewetteten Nationen kommen ganz selten richtig weit. Viel gefährlicher sind die, die sich erstmal so duchwurschteln, siehe WM 2022 Argentinien. Die haben gegen Saudi-Arabien verloren und furchtbaren Fußball gespielt- und wurden dann Weltmeister. Daher würde ich eher England im Finale erwarten.

Argentinien ist auch ein Extrembeispiel und überwiegend kommen Teams, die in der Gruppenphase erfolgreich waren, schon weit. Ich habe dazu die Statistik bemüht.

Hier die Ergebnisse der letzten Turniere:

Turniersieger:

2021 Italien in der Gruppenphase 9 Punkte

2018 Frankreich 7 Punkte

2016 Portugal 3 Unentschieden

2014 Deutschland 7 Punkte

2012 Spanien 7 Punkte

2010 Spanien 6 Punkte

2008 Spanien 9 Punkte

2006 Italien 7 Punkte

2004 Griechenland 4 Punkte

2002 Brasilien 9 Punkte

2000 Frankreich 6 Punkte

Nur viermal hat der Turniersieger auf dem Weg zum Titel ein Gruppenspiel verloren, Frankreich 2000 gegen die Niederlande, Griechenland 2004 gegen Russland, Spanien 2008 gegen die Schweiz und eben Argentinien 2022.

Von den 44 Halbfinalisten dieser elf Turniere haben 13 jeweils ein Spiel der Gruppenphase verloren, Ausnahme: Dänemark 2021 sogar zwei.

2
nebomb

Warten wir mal an, bis alle ihr zweites Spiel hatten... die Türkei war schon bockstark in der ganzen Art. Und sollte Spanien so weiter spielen wird es schwer die zu schlagen

1

Die Türkei wird grade schwer von Portugal vermöbelt.

4
nebomb
Antwort auf Inrather61

Die Türkei wird grade schwer von Portugal vermöbelt.

In der Tat und das nicht, weil Portugal so gut ist.. Man schenkt denen die Tore förmlich

0
Duke

Alter Schwede, was für ein Eigentor der Türken. Das wird wohl in jedem Rückblick seinen Platz finden.

0

Zeiglers Kacktor des Monats 😄🏆

-1
Ötzi

Mal ohne rotweißrote Brille: Ich habe selten eine Mannschaft so Pressing spielen sehen wie Österreich bei der EM.

Was zB. der Laimer rennt, ist unfassbar. Dann 2x nach dem Ausgleich wieder in Führung gehen, weil man so Bock drauf hat, ist einfach groß.

Wenn ich mir dagegen England anschaue…unfassbar uninspirierter Mist den die sich zusammenspielen…

6

Ja, könnte Österreich noch weiter mit kommen.

Rangnick hat da was gut aufgebaut.

Hoffentlich ärgert sich Bayern da mal

nicht.

OK ,er hat abgesagt

-1
Einwurf05

Kaum ist unser Levan dabei, da klappt es mit dem Finaleneinzug ;-), Glückwunsch!

1
toni361

Bei der bisherigen EM haben mich nur zwei Mannschaften wirklich überzeugt, Spanien und Österreich, Deutschland leider nur teilweise. Ich denke im VF gegen Spanien entscheidet sich, wer Europameister wird, der Sieger wird es machen.

Ich hatte das Glück und konnte mir am Samstag das Spiel in Dortmund im Stadion ansehen, tolle Stimmung auf beiden Seiten, obwohl ausverkauft und eine Masse von Fans an den Eingängen, waren wir nach nicht mal 10 Minuten an unseren Sitzplätzen, hätte ich nicht gedacht. Das Catering war ebenfalls extrem schnell, trotz richtig langer Schlangen hatten wir nach maximal 5 Minuten unser Bier, allerdings konnte dort nur mit Karte bezahlt werden, könnte natürlich auch die schnelle Abwicklung erklären. Das war eine rundum gelungene Organisation, sowas in der Art würde ich mir, was das Catering angeht, auch beim KFC wünschen, warum nicht ausschließlich Kartenzahlung?

2

Nächste Spiele

Keine Spiele in den kommenden sieben Tagen

Letzte Spiele

Keine Spiele in den letzten sieben Tagen