Schluesselszene.net

Neuer Vorstand 2021

574 Antworten

Ungelesene Beiträge
Autor Beitrag
Uerdingen1893
vor 1 Woche #511
Ranghöchster Verein ist man nur noch auf dem Papier.  Mit Geld was ich nicht habe kann jeder Verein nach oben kommen .


Und irgendwann wenn die Blase platz geht's wieder runter 

Nobbi Brinkmann
vor 1 Woche #512
Demut ist angesagt. Und die scheint der neue Vorstand ja an den Tag zu legen.
Wenn es nicht zur Rettung kommt, dann gibt es nur einen Schuldigen: Und das ist der Verein oder besser die GmbH mit den handelnden Personen.
Kein Aussenstehender, keine öffentliche Stelle oder sonstige Dritte haben das Chaos zu verantworten.

Und alle von uns, die meinen, da müssen doch mal eben Dritte oder die Stadt helfen, den kann man leider nur sagen: DIE müssen überhaupt nichts. Denn wir haben zu oft jedes Vertrauen zerstört. Und das nicht nur in den letzten drei Jahren, sondern gefühlt schon seit dem Ausstieg der Bayer AG.

5
Pokalsieger1985
vor 1 Woche #513
Frage in die Runde:


Weshalb beantragt man nicht einfach die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für den e.V. Ein Insolvenzverwalter kann sich dann um die Altlasten kümmern und möglicherweise den alten Vorstand in die Verantwortung nehmen.


Man gründet einen neuen Verein, der bei "Null" anfängt  mit einer durchfinanzierten Saison in der Regionalliga oder auch Oberliga. 


Der 1. FC Krefeld beginnt mit weißer Weste, übernimmt die Lizenz und startet unbefleckt neu durch. Außerdem müssen alte Verbindlichkeiten nicht bedient werden und reißen auch kein Loch in die Kasse.

kfc9999
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #514

Als Antwort auf Nobbi Brinkmann (Beitrag ansehen)

Natürlich haben das Stadt und sonstige Hilfeverweigerer zu verantworten, denn nur durch deren jahrzehntelange Nicht-Hilfe kamen und kommen wir in die Situation alternativloser Investoren. Wie man als Fan das jahrzehntelange Gebaren der Stadt uns gegenüber immer noch kleinreden kann ist mir ein völliges Rätsel.
4
Uerdingen1893
vor 1 Woche #515

Als Antwort auf Pokalsieger1985 (Beitrag ansehen)

Neugründung ist neuer Verein , da kann nicht so einfach eine Lizenz übernommen werden. Bei Neugründung Start Kreisliga C
1
kfc9999
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #516

Als Antwort auf Pokalsieger1985 (Beitrag ansehen)

Genau das passiert ja wahrscheinlich jetzt, wenn es keine wundersame Einigung mehr mit dem Finanzamt gibt. Du musst nur noch etwas Geduld haben, dann bekommst Du Deine Auflösung oder Insolvenz.

In welcher Liga wir dann antreten dürften weiß aber hier wahrscheinlich niemand. Es gab mal den Fall Gütersloh, die nicht ganz unten anfangen mussten, aber soweit ich weiß profitierten die damals noch von einer inzwischen geschlossenen Gesetzeslücke.
Nobbi Brinkmann
vor 1 Woche #517

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Ich gestehe Dir Deine Meinung uneingeschränkt zu.

Aber wer sind denn weitere Hilfeverweigerer? Etwa private Sponsoren aus der Region?
Weißt Du, wie sich die Verantwortlichen bei Sponsorengesprächen präsentiert haben? Was sie geboten haben als Gegenleistung?
Tatsache ist doch, dass das Produkt Bayer05/KFC nicht interessant genug war und ist, dass man in dieses investieren möchte.

Darum sind die regionalen oder lokalen größeren Unternehmen bei anderen Vereinen oder Sportarten investiert.

Ganz ehrlich, unsere unprofessionellen Strukturen seit mehr als 20 Jahren würden mich auch nicht ansprechen, es sei denn, ich bin durch und durch ein Blau Roter und der Verein ist eine Herzensangelegenheit für mich.
3
BenTheMan
vor 1 Woche #518

Als Antwort auf kfc9999 (Beitrag ansehen)

Genau so ist es kfc9999 !!!!!
1
km1905
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #519

"MP wäre nie ausgestiegen wenn die Stadt Ihn und vorallem uns nicht so verarscht hätte!"


Totaler Unsinn, wer plant den KFC in die 2te Liga zu führen, muss mit einem Budget von 40 - 80 mio. kalkulieren, da darf es nicht an 1 mio. pro Saison für ein Auswärtsstadion scheitern.


MP wollte schnell zocken und schnell Rendite erwirtschaften, zu meinen er wäre von der Stadt irgendwie vor den Kopf gestoßen worden, ist verqueres Denken.


Schon vergessen wann er seinen Rücktritt angekündigt hat? Ein paar Tage vor der wichtigen Sitzungen zu Gunsten der Gelder für die Sanierung.


MP hat uns mitten in der Saison in Stich gelassen, wenn zumindest die letzte Saison durchfinanziert gewesen wäre, würden wir jetzt nicht am Abgrund stehen.


Der Hauptschuldige für die jetzige Situation ist einzig und alleine MP weil er den KFC in eine nicht durchfinanzierte Saison geschickt hat.


Und da er jetzt wohl nun 2 mio. für Wacker zur Verfügung hat, stand er auch nicht vor der Pleite.

5
Mittelstürmer
vor 1 Woche #520
Dieses ganze Gerede vom ranghöchsten Verein finde ich unsäglich.


Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, sollte man nicht auf andere runtergucken, sonst schluckt man nämlich Wasser.


Außer einem Pokalsieg, 14 Jahren Bundesliga und einer Regionalliga-Lizenz haben wir nur noch einen Haufen Schulden. Selbst für eine Fusion mit einem anderen Krefelder Verein wären wir damit wohl zu uninteressant.

1
Timon U.
vor 1 Woche #521
Spätestens durch die Grotenburg Supporters wissen wir, dass wir auch noch mehr haben als das. In dem Umfang hätte kein Verein in Krefeld diese Leistung vollbracht. 
11
BenTheMan
vor 1 Woche #522

Als Antwort auf Mittelstürmer (Beitrag ansehen)

Jedem sollte klar sein, dass wir es eigentlich nicht sind, aber auf dem Papier sind wir es dennoch und haben immer noch eine riesen Reichweite und ein enormes Mediales Interesse was nicht mal der KEV generieren kann obwohl dieser (noch) in der DEL spielt. Demut schön und gut, aber man muss sich nicht Kleiner machen als man ist. Wir stehen jetzt vor einem Neuaufbau und auch deshalb sollte man die Vergangenheit nutzen !!!!
4
Bande Büderich
vor 1 Woche | Zuletzt bearbeitet vor 1 Woche #523

Als Antwort auf Mittelstürmer (Beitrag ansehen)

Erstens haben wir weitaus mehr zu bieten als "nur" einen Pokalsieg und 14 Jahre Bundesliga. Das sollte man als KFC-Fan eigentlich auch (zu schätzen) wissen. (Und selbst wenn nicht wäre das immernoch tausend Mal mehr als so gut wie jeder andere Verein am Niederrhein zusammen erreicht hat.)

Zweitens ist es nicht der Verein schuld dass
- der KFC seit 25 Jahren kein Vereinsheim hat.
- der KFC seine Heimspiele nicht mehr in der Grotenburg austragen darf.
- dem Zoo die letzten Trainingsflächen des KFC geschenkt wurden.
- nach all den Jahren noch immer keine Lösung für die Jugend gefunden wurde.

Sowas gibt es in Deutschland kein zweites Mal.

Drittens sind wir dennoch der ranghöchste Verein dieser verdammten Stadt. Der KEV ist auch der ranghöchste Eishockey-Verein obwohl man seit Jahren alle Negativ-Rekorde der DEL bricht und im Prinzip auch nichts mehr zu bieten hat außer einer Lizenz.

Aber gut. Hier gibt es ja immernoch genügend Leute die meinen dass die 7 Millionen die der DFB gefordert hat völlig in Ordnung gewesen sind und dass es total normal ist dass auch der jetzige Vorstand schauen muss wie er die Miete in Velbert aufbringt - anstatt dass sich die Stadt Krefeld nach 4 (!) Jahren endlich mal darum kümmert dass der Verein in Krefeld spielen kann.

Und warum ist das alles so? Weil man mit KFC-Fans alles machen kann. Sieht man alleine hier ja quasi jeden Tag.
7
Fussballfreund
vor 1 Woche #524
Habe heute morgen in Oppum einen Insider des Vereins. getroffen, der mir im Vertrauen gesagt hat, dass es mit einem Start in der Regionalliga wohl nichts gibt.

Das Finanzamt will angeblich auf die Forderungen auch nicht verzichten. Es riecht nach Insolvenz.

Kai-Uwe-Schnell-Fan
vor 1 Woche #525

Als Antwort auf Fussballfreund (Beitrag ansehen)

Wie riecht denn Insolvenz?
1
Ungelesene Beiträge