Schluesselszene.net

Marc Schürmann als Vorsitzender des KFC Uerdingen zurückgetreten

kfc9999

Alte Gourmet-Weisheit: Braune Trollsauce schmeckt doppelt eklig.

13
Kotbullar

Man muss das nicht in diesem Forum diskutieren, aber drei Sätze will ich schreiben.

Es gibt sicher viele Menschen, die die aktuelle Regierung nicht besonders gut finden, was ich durchaus verstehen kann. Wenn ich aber, wie z. B. mein Schwiegervater, vor allem Migranten dafür verantwortlich mache, dass in Deutschland diverse Dinge nicht klappen und jedem Syrer, Iraker, Tunesier, Ghanaer etc. per se mit mehr Argwohn begegne als einem Niederländer, Briten oder Finnen und zwar nur deshalb, weil der Migrant eben aus den genannten Ländern kommt, und mich im Bus nicht neben Menschen (!) aus diesen Ländern/Kulturen setze und lieber stehe, weil ich angeblich "Angst" habe, dann ist das eine Form von Rassismus. Und wenn es dann einen parlamentarischen Arm dieses braun-völkischen Gedankenguts gibt, dann darf dieser Arm völlig zurecht mit den Mitteln des Rechtsstaats bekämpft werden.

7

Nach meiner Auffassung ist die AfD so stark geworden, weil die Ampel nebst Vorgängerregierung nichts bewirkt haben.

4

..... wobei die Ampel situationsbedingt einen schlechten Start hatte!

3
Hub05

Können wir bitte lieber wieder spekulieren, wie hoch die Schulden sind und wer in den Vorstand rücken wird? Und stehen wirklich Geldgeber parat? Vor oder nach der nächsten Insolvenz? Warum wurden sie dann noch nicht sofort vorgestellt? Neben Gummert und Schössler, die sich ja bereits in Position gebracht haben, selbst aber nicht die Kohle haben dürften, werfe ich mal wertfrei noch die Namen Joachim Seufert und Ilja Ludenberg in den Raum. Seufert soll sich vor einigen Wochen mit Verantwortlichen beim KFC getroffen haben. Bekanntheit beim KFC erlangt hat er damals mit dem Olaf Thon Foto im Café In. Ludenberg stand schon nach der Insolvenz angeblich mit einem guten Netzwerk bereit, letztlich übernahmen bekanntlich Raths und Kollegen. Danach äußerte sich Ludenberg auch noch wiederholt in der Presse zum KFC. Jetzt der zweite Anlauf?

Edit1: Mal sehen, was Schulze daraus macht. Grüße!

Edit2: Was jetzt wohl mit den Sponsoren und Unterstützern passiert, die MS rangeholt hat? Die Jungs von CREVELT dürften auf seine Kappe gegangen sein und wollten tatkräftig mit anpacken. Und wird Dirk Wellen's Rondo Food nun trotzdem noch als Sponsor vorgestellt? Das hatte MS im Interview angekündigt.

2
Antwort auf Hub05

Können wir bitte lieber wieder spekulieren, wie hoch die Schulden sind und wer in den Vorstand rücken wird? Und stehen wirklich Geldgeber parat? Vor oder nach der nächsten Insolvenz? Warum wurden sie dann noch nicht sofort vorgestellt? Neben Gummert und Schössler, die sich ja bereits in Position gebracht haben, selbst aber nicht die Kohle haben dürften, werfe ich mal wertfrei noch die Namen Joachim Seufert und Ilja Ludenberg in den Raum. Seufert soll sich vor einigen Wochen mit Verantwortlichen beim KFC getroffen haben. Bekanntheit beim KFC erlangt hat er damals mit dem Olaf Thon Foto im Café In. Ludenberg stand schon nach der Insolvenz angeblich mit einem guten Netzwerk bereit, letztlich übernahmen bekanntlich Raths und Kollegen. Danach äußerte sich Ludenberg auch noch wiederholt in der Presse zum KFC. Jetzt der zweite Anlauf?

Edit1: Mal sehen, was Schulze daraus macht. Grüße!

Edit2: Was jetzt wohl mit den Sponsoren und Unterstützern passiert, die MS rangeholt hat? Die Jungs von CREVELT dürften auf seine Kappe gegangen sein und wollten tatkräftig mit anpacken. Und wird Dirk Wellen's Rondo Food nun trotzdem noch als Sponsor vorgestellt? Das hatte MS im Interview angekündigt.

Aaaaalrighty. Läuft die Spenaktion von gpapa noch?

-2
MarcoP
Antwort auf traritrara

Aaaaalrighty. Läuft die Spenaktion von gpapa noch?

Ja die läuft noch. Ist bereits die zweite Aktion.

https://www.paypal.com/pools/c/91DimPUJNR

3
Heini
Antwort auf traritrara

Aaaaalrighty. Läuft die Spenaktion von gpapa noch?

Theoretisch ja, praktisch nein.

-9
MarcoP
Antwort auf Heini

Theoretisch ja, praktisch nein.

Ach Heini, deine Kommentare sind echt erbärmlich. Du meinst also die 11400 Euro der ersten Aktion und die jetzt über 500 Euro sind so vom Himmel gefallen. Dein Hass gegen die Aktion kannst du gerne für dich behalten und musst diese Aktion anderen nicht madig machen. Akzeptiere es doch einfach, wer spenden will macht es und wer es nicht macht ist doch auch gut. Da muss doch nicht ständig gegen die Aktion geschossen werden. Übrigens warte ich immer noch auf deine Ideen oder konstruktiven Vorschläge wie du das Finanzproblem des Vereins angehen willst.

6
1

Ist leider RP + 😢

Was steht denn da?

0
Antwort auf Kotbullar

Man muss das nicht in diesem Forum diskutieren, aber drei Sätze will ich schreiben.

Es gibt sicher viele Menschen, die die aktuelle Regierung nicht besonders gut finden, was ich durchaus verstehen kann. Wenn ich aber, wie z. B. mein Schwiegervater, vor allem Migranten dafür verantwortlich mache, dass in Deutschland diverse Dinge nicht klappen und jedem Syrer, Iraker, Tunesier, Ghanaer etc. per se mit mehr Argwohn begegne als einem Niederländer, Briten oder Finnen und zwar nur deshalb, weil der Migrant eben aus den genannten Ländern kommt, und mich im Bus nicht neben Menschen (!) aus diesen Ländern/Kulturen setze und lieber stehe, weil ich angeblich "Angst" habe, dann ist das eine Form von Rassismus. Und wenn es dann einen parlamentarischen Arm dieses braun-völkischen Gedankenguts gibt, dann darf dieser Arm völlig zurecht mit den Mitteln des Rechtsstaats bekämpft werden.

Völlig deiner Meinung. Nur wenn das "Bekämpfen" sich darin erschöpft, die AfD nur zu beschimpfen, anstelle sie politisch zu stellen, sich im Bundestag quasi gegen die Rechten mit allen anderen Parteien regelrecht zusammenzurotten, um das eigene politische Versagen zu verdrängen (gemeinsame Feindbilder "einen" auf wundersame Weise, das ist immer dieselbe Masche, um von sich abzulenken), dann ist das erstens armselig, zweitens Pharisäertum, und vor allem drittens ein hilfloses Unterfangen, was letztlich auch zu dem enormen Anstieg dieser völkischen Brut beitrug. Und zum Schluss gebe ich eins zu bedenken: Demonstrationen, bei denen Regierung und Opposition mit marschieren, sind mir aus verschiedenen Gründen äußert suspekt ... man könnte meinen, dass es die postulierten Narrative (Kampf gegen rechts) sind, die diese seltene Einigkeit hervorrufen. Ich habe da, um es vorsichtig zu formulieren, arge Zweifel. Es gibt doch nichts Bequemeres, als den gemeinsamen Sündenbock zu finden, den man für eigenes Versagen verantwortlich machen kann. Fatales Ergebnis: Die Rechten sammeln weiter kräftig ein. Sowas gab es auch schon in der Weimarer Zeit. Das Ende ist bekannt.

6

Was ist eigentlich mit dem RP+-Artikel? Hat jemand den komplett gelesen? Da wird von Chaos hinter den Kulissen (sinngemäß) und sonst was geredet. Wird da wieder eine Mutmaßung als Tatsache verkauft, oder basiert das auf Informanten?

0
ICH
Antwort auf Sondermann

Was ist eigentlich mit dem RP+-Artikel? Hat jemand den komplett gelesen? Da wird von Chaos hinter den Kulissen (sinngemäß) und sonst was geredet. Wird da wieder eine Mutmaßung als Tatsache verkauft, oder basiert das auf Informanten?

Bei Fupa kann man ihn lesen!

KFC Uerdingen: Knatsch im Vorstand eskaliert https://www.fupa.net/news/kfc-uerdingen-knatsch-im-vorstand-eskaliert-3001622?utm_source=fupa&utm_medium=sharebutton&utm_campaign=share_news

0
Hirsch

Antwort auf Sondermann

Wäre ja nicht verwunderlich das was nach außen kommuniziert wird nicht ganz inhaltlich der Wahrheit entspricht.

Hinter den Kulissen gibt es im Verein die Leute die immer einen Brandherd auslösen.

Schürmann hat nicht mal so eben hingeschmissen…

Raths lässt Grüßen…

2
Siegeszug

Was mich sehr ärgert ist die Tatsache, dass ich subjektiv bei MS immer ein solides Gefühl hatte und er mit seiner sympathischen Art einfach ein gutes Aushängeschild für unseren (Chaos-) Club war. Es hat es geschafft, dass wir mehr Sponsoren in der Burg sehen als ich jemals in den vergangenen 25 Jahren sah. Dass er nun zum „Umfaller“ wird, weil es im Vorstand lauter wurde, empfinde ich als charakterlich fragwürdig. Sicherlich kennen wir keine Details, doch dass der Kapitän nun auf stürmischer See als erstes von Board geht, sorgt bei mir für Fragezeichen.

kurzum: ich empfinde es als mehr als schade.

8
Antwort auf Sondermann

Völlig deiner Meinung. Nur wenn das "Bekämpfen" sich darin erschöpft, die AfD nur zu beschimpfen, anstelle sie politisch zu stellen, sich im Bundestag quasi gegen die Rechten mit allen anderen Parteien regelrecht zusammenzurotten, um das eigene politische Versagen zu verdrängen (gemeinsame Feindbilder "einen" auf wundersame Weise, das ist immer dieselbe Masche, um von sich abzulenken), dann ist das erstens armselig, zweitens Pharisäertum, und vor allem drittens ein hilfloses Unterfangen, was letztlich auch zu dem enormen Anstieg dieser völkischen Brut beitrug. Und zum Schluss gebe ich eins zu bedenken: Demonstrationen, bei denen Regierung und Opposition mit marschieren, sind mir aus verschiedenen Gründen äußert suspekt ... man könnte meinen, dass es die postulierten Narrative (Kampf gegen rechts) sind, die diese seltene Einigkeit hervorrufen. Ich habe da, um es vorsichtig zu formulieren, arge Zweifel. Es gibt doch nichts Bequemeres, als den gemeinsamen Sündenbock zu finden, den man für eigenes Versagen verantwortlich machen kann. Fatales Ergebnis: Die Rechten sammeln weiter kräftig ein. Sowas gab es auch schon in der Weimarer Zeit. Das Ende ist bekannt.

Die Demonstrationen zeigen wir sind auf dem richtigen Weg. Nur derjenige der die Demokratie nicht jeden Tag verteidigt, hat in Geschichte geschwänzt.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2023-11/rechtsextremismus-straftaten-anstieg-antisemitismus-polizei

Zu allen anderen die immer wieder auf die Ampel hauen, als wäre Sie an allem Schuld, weil es uns allen scheinbar so schlecht geht .Diesen Personen empfehle ich ganz dringend zu googlen welche Partei federführende Kraft in unserem Finanzministerium ist.

3
ICH
Antwort auf ICH

Vorstandssitzung, darf da jeder mitmachen?

Dann würde ich auch gern mal!

3
Hirsch

Wenn man den Artikel bei Fupa und RP liest da sieht man mal wer da noch durchblicken soll.

Da heißt es Meinungsverschiedenheiten und Vertrauensbruch… und dann wollte man Schürmann noch überreden weiter zu machen.

Das passt einfach nicht zusammen…

1
Abri
Antwort auf BlauRot1975

Die Demonstrationen zeigen wir sind auf dem richtigen Weg. Nur derjenige der die Demokratie nicht jeden Tag verteidigt, hat in Geschichte geschwänzt.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2023-11/rechtsextremismus-straftaten-anstieg-antisemitismus-polizei

Zu allen anderen die immer wieder auf die Ampel hauen, als wäre Sie an allem Schuld, weil es uns allen scheinbar so schlecht geht .Diesen Personen empfehle ich ganz dringend zu googlen welche Partei federführende Kraft in unserem Finanzministerium ist.

Frage : Geht es hier um Politik oder um den KFC ? Bin gerade neu hier, aber schon seit meinem 7. Lebensjahr Uerdingen Fan.

6

Bei all dem Theater im Vorstand oder auch Verwaltungsrat frage ich mich persönlich worum es hier geht, um zu viele Egos oder um den Verein 🤷🏻‍♂️

1
Wahrheit

Hier geht es im Vorstand um persönliche Interessen und Eitelkeiten.

1
Siegeszug

Aber was muss passiert sein, dass MS nicht standhaft bleibt?

0

Neben den Großsponsoren, die (vielleicht) den Stecker gezogen haben, könnte ihm auch das Interview mit Radio BlauRot zum Verhängnis geworden sein, indem er dashbob quasi hochgelobt hat.

1

Nächste Spiele

10.03. 15:00 KFC Uerd. -:- Kleve
10.03. 15:00 Schonneb. -:- Nettetal
10.03. 15:00 Hamborn -:- TVD Velb.
10.03. 15:00 SF Baumb. -:- SC Tönis
10.03. 15:00 ETB Essen -:- E-Frintrop
10.03. 15:00 Rat. 04/19 -:- Sonsbeck
10.03. 15:30 Büderich -:- Hilden
10.03. 15:30 FC Mülh. -:- TSV Meerb.

Letzte Spiele

01.03. 19:30 Kleve 0:2 VfB Homb.
02.03. 15:30 TVD Velb. 1:2 KFC Uerd.
03.03. 15:00 E-Frintrop 2:3 SF Baumb.
03.03. 15:00 Sonsbeck 2:1 FC Mülh.
03.03. 15:00 TSV Meerb. 0:2 ETB Essen
03.03. 15:15 Nettetal 2:2 Rat. 04/19
03.03. 15:30 Hilden 2:5 Schonneb.
03.03. 15:30 SC Tönis 2:0 Hamborn